Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hörmann S5 Comfort Motorschloss und E-Öffner anbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hörmann S5 Comfort Motorschloss und E-Öffner anbinden

    Guten Morgen zusammen,

    folgender Sachverhalt liegt bei uns vor.

    In unserer Hörmann Haustür, haben wir das S5 Comfort (KÜ) Schloss verbaut!

    Liege ich richtig in der Annahme, dass die Haustür daher folgendes kann:
    1. Beim zumachen der Tür "schließ" sich die Tür von alleine ab (was wir haben wollten ist, dass man die Haustür nicht mehr extra abschließen muss, sondern sich die Tür von alleine abschließt)
    2. Bei Betätigung eines Tasters (oder über die Gira TK) öffnet sich die Tür (E-Öffner)

    Auch sollte ich noch erwähnen, dass aus der Tür 3 Kabel rausgucken. Das eine ist der Türkontakt (hier irrelevant) und das andere sind die beiden Kabel um die es hier geht (beide 3 Adrig und beide haben die selben Farben (grün, weiß, braun).

    Was wir gestern mit dem Elektriker geschafft haben (er hat solch eine Tür wohl noch nicht eingebaut und auch finde ich keine passende bzw. verständliche Anleitung im Netz) ist, das sich nach einem Impuls die "Fallen" öffnen und die Tür aufgeht (ok!). DIe Anbindung an das Gira Steuergerät Video funktioniert noch nicht richtig (beim betätigen des Buttons "Tür öffnen" auf dem G1 passiert nichts, aber das wäre mein zweites Anliegen.

    Worum mir es erstmal geht ist, wie bekommen wir es hin, dass der oben beschriebene 1. Fall eintritt, also das sich die Tür nach dem zumachen, von alleine zuschließt (Fallen sollen in die 2. Position gehen)

    Hoffe, dass mir jemand helfen kann!
    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 4 photos.
    Zuletzt geändert von Adas86; 10.11.2018, 09:07.

    #2
    Das ist die Anleitung. Daraus werden wir aber nicht schlau...
    und ein Auszug von dem Hörmann Katalog
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Adas86; 10.11.2018, 09:13.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      ich habe auch eine Hörmann-Haustüre mit genau dem gleichen Schloss.
      Das ist ein GU (Gretsch-Unitas) Schloss Secury mit A-Öffner.

      Das verdrahten ist dabei sehr einfach. Du brauchst nur ein 1 Netzteil mit 12 Volt. AC-oder DC ist egal.

      Bei DC ist es am einfachsten wie angegeben:
      Grün (gn) ist Minus (-)
      Braun (bn) ist Plus (+)

      Hier liegt immer die Spannung an.

      Als "Schalter" (oder Türöffner der Sprechanlage dient der weiße Draht. Hier schaltest du den + auf den weißen Draht (d. h. der Taster brückt den Plus vom Netzteil auf weiß (wh). In dem Moment schaltet das Relais im Türöffner und zieht die Riegel zurück, so lange die Spannung anliegt. Sobald die Spannung hier wieder abfällt, fahren die Riegel wieder in die Ausgangsstellung (verriegeln die Türe).

      Ich bin ganz froh über diese Konstellation, da so die Arbeitskontakte meiner Sprechanlage nicht so stark belastet werden, da darüber nur ein relativ gereinger STrom fließt, der Arbeitsstrom wird direkt vom Netzteil gezogen.

      Soweit ich weiß benötigen die Motoren für das zurückziehen der Riegel mehr als 1 Ampere.

      Viele Grüße
      Jürgen

      Kommentar


        #4
        Hallo, soweit ich weiß, stammt das Schloß vom Hersteller GU. Zwei Adern sind die Betriebsspannung, 12V Ac oder Dc, die dritte Ader löst den Öffnungsimpuls aus. Die Verriegelung geschieht rein mechanisch über kleine Auslösefallen oben und unten. Sonst einfach mal beim Hörmann-Support oder Fachhändler anrufen.

        Gruss Thomas

        Kommentar


          #5
          Ich gehe auch davon aus, dass ihr nur 1 Kabel aus der Tür rausgucken hattet?

          d.h. auch, dass die „Fallen“ in die zweite Position nur mechanisch kommen und nicht erst wenn Spannung auf die Tür/das Schloss gelegt wurde?

          Kommentar

          Lädt...
          X