Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alte EIB Schaltaktoren ohne Statusrückmeldung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB Alte EIB Schaltaktoren ohne Statusrückmeldung

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und bräuchte Hilfe bei meinem bestehenden Setup. Es handelt sich dabei um eine ca. 20 Jahre alte Wohnung die damals noch mit EIB verkabelt wurde und an sich auch funktioniert. Ich hatte letztens ein KNX IP BAOS 777 nachgerüstet, mir eine Pi geholt und wollte versuchen das ganze in Home Assistant (im folgenden HA genannt) einzurichten (https://www.home-assistant.io/components/knx/). Das ganze funktioniert auch, es gibt lediglich ein Problem bei dem ich gerne Wissen würde ob meine Vermutung richtig ist.

    Wenn das Licht direkt über die Taster an und aus mache bekomme ich das Feedback auch entsprechend in HA angezeigt. Wenn ich jetzt aber Zentral Aus oder Ein benutze bleibt der State und verändert sich nicht obwohl einige Lichter ausgehen. Ich vermute jetzt, dass es daran liegt, dass meine Schaltaktoren schon "minimal" in die Jahre gekommen sind und daher keine Statusrückmeldung haben (es gibt auch keine Gruppenadresse dafür).

    Gibt es irgendeine Möglichkeit das Problem zu beheben ohne neue Hardware zu kaufen oder wenn neue Hardware benötigt wird, könnt ihr mir da etwas empfehlen?

    Beste Grüße und vielen Dank!
    pointerxr
    Zuletzt geändert von pointerxr; 11.12.2018, 20:48.

    #2
    Du musst eine Logik basteln, die den Status der Kanäle nach dem Zentral-Aus ausliest. Damit das funktioniert muss bei den Kanälen auch das L-Flag gesetzt sein. Oder Du setzt die Anzeige „Blind“ mit einer Logik in deiner Visu bei Zentral-Aus auf 0 (würde ich aber nicht machen)
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Besten Dank! Das hat funktioniert (ersteres).

      Kommentar


        #4
        Hast du die Logik über den Schaltaktor realisiert?

        Kommentar


          #5
          Sehr wahrscheinlich nicht, da die betagten Aktoren keinerlei Logik besitzen.
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


            #6
            Ich hätte das gleiche Problem. Ich hätte aber neue MDT Aktoren! Wie gehe ich es da an?

            Kommentar


              #7
              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
              Sehr wahrscheinlich nicht, da die betagten Aktoren keinerlei Logik besitzen.
              Die Schaltaktoren haben Verknüpfungen mit denen man vermutlich die Logik abbilden könnte. Leider wurde ich nicht wirklich schlau aus deinem ersten Beitrag daher hatte ich 2 Stunden lang versucht das ganze einfach zu probieren in dem ich auf dem Schaltausgang ein ODER gesetzt hatte und auf die entsprechende Verknüpfung die Gruppenaddresse von Zentral An/Aus. Zusätzlich hatte ich auch das L Flag gesetzt, leider hat dies aber auch nicht funktioniert.

              Leider hat das nicht funktioniert.

              Ich hatte in HA dann getestet und als state_address die Gruppenadresse der Zentralfunktion gesetzt, dadurch hat es dann funktioniert. Ich vermute stark dass diese Lösung nicht schön ist und bin gerne offen für alternative Vorschläge, sofern sie denn möglich sind.

              Kommentar


                #8
                Zitat von pointerxr Beitrag anzeigen
                als state_address die Gruppenadresse der Zentralfunktion gesetzt,
                Wenn ich Dich richitg verstanden hab, ist das keine gute Lösung,

                Halbwegs aktuelle Aktoren haben je Kanal ein Rückmeldeobjekt, dass den aktuellen Status anzeigt, egal über welchen Weg der Kanal geschaltet wird.
                Diese Rückmeldeobjekt über eine eigen GA mit jedem Schlater, Taster etc. zusätzlich verbinden. Dann bekommt der Schalter im den aktuellen Zustand übermittelt und kann entsprechend agieren.

                Die ganz alten Aktoren haben so ein Rückmeldeobjekt noch nicht, da war die Idee das über eigene Logik zu realisieren, die das Schaltobjekt aktiv abfragt (L-Flag) und daraus ein Rückmeldeobjekt generiert, dass dann wieder normal verwendet werden kann.

                Methode per Hand: Auch alle GA, die ein Zentral-AUS machen zusätzlich mit allen Schaltern/Tastern verbinden, die davon betroffen sind.
                Stichwort in allen Fällen: hörende GA
                Zuletzt geändert von Uwe!; 12.12.2018, 14:11.
                ....und versuchen Sie nicht erst anhand der Farbe der Stichflamme zu erkennen, was Sie falsch gemacht haben!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Uwe! Beitrag anzeigen
                  Die ganz alten Aktoren haben so ein Rückmeldeobjekt noch nicht, da war die Idee das über eigene Logik zu realisieren, die das Schaltobjekt aktiv abfragt (L-Flag) und daraus ein Rückmeldeobjekt generiert, dass dann wieder normal verwendet werden kann.

                  Methode per Hand: Auch alle GA, die ein Zentral-AUS machen zusätzlich mit allen Schaltern/Tastern verbinden, die davon betroffen sind.
                  Stichwort in allen Fällen: hörende GA
                  Genau um solch einen alten Aktor handelt es sich. Für die KNX internen Schalter klappt das mit der hörenden GA schon, nur außerhalb in Homeassistant eben nicht, da kein Rückmeldeobjekt vorhanden ist.

                  Vielleicht sollte ich die Aktoren mal erneuern . Dachte nur es geht vllt noch anders.

                  Kommentar


                    #10
                    Wenn dein Homassistant kein Rückmeldeobjekt hat dann werden auch keine neuen Aktoren helfen.
                    Wenn HA aber ein solches Objekt hat dann einfach alle bedienenden GA's auch auf dieses KO legen. Dem KO im HA ist es doch egal wer da 0/1 sendet ob nun ein Taster, ein Button in der Visu oder nen Aktor. Also das was Du da mit state_address gemacht hast ist das was wir hier mit hörenden Adresse meinen. Halt noch alle anderen mit drauf legen auf das KO.

                    Einschränkung ist eben es ist die direkte Ansicht der gesendeten Befehle ist, ob der Aktor das gemacht hat ist ne andere Frage.
                    Oder eben wie Micha meinte eine Logik die bei jedem Ping einer der sendenden GA den Aktor ausliest, da helfen die Versuche mit dem Oder im Aktor nicht viel.
                    ----------------------------------------------------------------------------------
                    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                    Albert Einstein

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von schelle08 Beitrag anzeigen
                      Ich hätte das gleiche Problem. Ich hätte aber neue MDT Aktoren! Wie gehe ich es da an?
                      Handbuch Aktor gelesen?

                      GA auf das Status KO und mit StatusKO des Tasters Whatever verbinden.

                      Das gleiche Problem kann es gar nicht sein, weil selbst die MDT-Aktoren der ersten Generation Status KO haben.

                      Also bitte eigenen Thread und Problem definieren. Wenn es Dir um den Status eines Zentralobjektes geht, darüber gibt es hier im Forum ebenfalls diverse Abhandlungen, in kurz für soetwas gibt es keinen immer sinnvollen Status, weil entweder ist es eine ODER oder eine UND Verdichtung oder es sind mehrere Statusmeldungen für jedes Einzelobjekt.
                      Zuletzt geändert von gbglace; 13.12.2018, 07:57.
                      ----------------------------------------------------------------------------------
                      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                      Albert Einstein

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X