Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Constaled DTW 31346 vs 31345 in Betondecke nachrüsten - Wärmeentwicklung + Einbau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Constaled DTW 31346 vs 31345 in Betondecke nachrüsten - Wärmeentwicklung + Einbau

    Hi,
    mein erster Post nach viel Lesen hier, hoffe Ihr seid milde mit mir :-)

    Wir planen im Komplettumbau eines alten Gebäudes auch in diversen Räumen Spots in die Decke zu packen. Im EG wären es wahrscheinlich die 313456 von Constaled, im Bad ggf. die 31345. Meine Fragen:

    1) Wie ist die Wärmeentwicklung der Spots (in der PDF bei Constaled oder bei Voltus steht dazu nichts), d.h. kann ich einfach ein 49mm Loch durch die Decken bohren oder überhitzen die Spots dann? Wie viel Luftraum muss ggf. über dem Spot noch sein? Da der Boden über der Decke darüber neu aufgebaut wird, kann ich hier ggf. noch eine UP-Dose o.ä. aufsetzen um etwas mehr Luftraum zu schaffen?

    2) Bzgl. Loch bohren, hat jemand eine elegante Minimalistische Einbaulösung für diese Spots? Ich finde die klassischen MR16 Einbaurahmen eigentlich hässlich und würde gerne eher quasi nur den Spot in die Decke setzen (bzw. mit einem ganz kleinen Einbauring)? Bei Bechter gibt es für den Dot28 einen Putzring, aber ich kann sowas für "normale" LED Spots nicht finden? Irgendwer einen Vorschlag?

    3) Ansteuerung des ganzen: Hier wird oft vom MDT LED Controller (AKD-0424R.02) für die Steuerung gesprochen, ich hätte jetzt eher über einen DALI Controller und entsprechende DALI Konverter/Treiber nachgedacht? Wo sind Vorteile/Nachteile der Lösungen? Kommt mich DALI nicht bei z.B. 6-7 anzusteuernden Lichtkreisen billiger und ist flexibler, weil es noch weitere steuern kann? Wo ist der Vorteil eines KNX LED Controllers im Vergleich?

    Danke für Eure Hilfe schonmal vorab!

    LG,
    Lars.

    #2
    Zu Punkt 3)
    Dali
    • Macht das ganze etwas komplexer weil du dir einen zusätzlichen BUS ins Haus holst. Vergleich mal die beiden Applikationen (MDT LED-Controller und MDT Dali-GW im Hinblick auf TW)
    • ist etwas günstiger. Die Differenz ist aufgrund der neuen KNX-Dimmer (Weinzierl und neuer MDT) aber schon enorm geschrumpft, sodass dieses Argument für mich persönlich nicht mehr zählt.
    • Ja, Dali-Leuchten kannst du einsetzten. Planst du das?
    Deine 6-7 Lichtkreise sind von der Anzahl her eigentlich auch nicht wirklich der Rede Wert. Bei TW brauchst du 14 Kanäle ergo 4 Controller die dich ca. 480 EUR kosten.

    Dali: 270 (GW) + 300 (Controller) = 570 EUR

    Kommentar


      #3
      Wenn Du nicht auf Constaled festgelegt bist, könnten Dir die randlosen Mlodelle von Deltalight weiterhelfen. Die Firma hat Einbauspots in unterschiedlichen Größen, Abstrahlwinkeln, Leuchtstärken, Lichtfarben und Dimmoptionen. Die randlosen Modelle horchen glaube ich auf den namen "trimless".

      Kommentar

      Lädt...
      X