Ankündigung

Einklappen

Aufruf

Bitte helft bei unserer Spendenaktion: Spendenaktion Helmut Lintschinger
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

automatische Beschattung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB automatische Beschattung

    Moin Moin

    Vielleicht hat ja jemand von Euch eine zündende Idee.
    - MDT JAL-0810.02 Jalousieaktor 8-fach
    - SCN-WS3HW.01 Wetterstation

    Bei Aussentemperaturen kleiner 18 Grad soll die autom Beschattung gesperrt sein.
    Leider arbeitet Sie auch bei 11 Grad Aussentemperatur
    Was die Helligkeitswerte angeht, verrichtet die autom. Beschattung tadellos ihren Dienst.
    Die Rollos fahren rauf und runter.So wie und wann Sie sollen.
    Nur die Tempsperre funzt nicht.

    MfG

    #2
    Temperatur-Schwellwerte funktionieren nicht ?!?

    P.S.: Das Handbuch ist der Brüller .... negative Kelvin!!! (Da ist mit Physik etwas schief gelaufen)

    Kommentar


      #3
      Zitat von HX 81 Beitrag anzeigen
      Bei Aussentemperaturen kleiner 18 Grad soll die autom Beschattung gesperrt sein.
      Leider arbeitet Sie auch bei 11 Grad Aussentemperatur
      Alle GA richtig verbunden?
      Und zeig mal deine Parametrierung.

      Viele Grüße, Volker

      Kommentar


        #4
        Zitat von EugenDo Beitrag anzeigen
        Das Handbuch ist der Brüller .... negative Kelvin!!!
        Du meinst das hier?

        Zitat von MDT
        Der Einstellbereich reicht von -50 bis 50 * 0,1K, d.h. der gemessene Wert kann um -5 Kelvin abgesenkt werden und bis maximal 5 Kelvin angehobenwerden.
        Es spricht doch nichts dagegen, dass Differenzen von Kelvinwerten negativ sind.

        Zitat von MDT
        Temperatur Schwellwert 1 obere Grenze | -30-50K [6K] | Festlegung der oberen Schaltschwelle für den ersten Schwellwert
        Hier scheint aber die Einheit falsch zu sein, sieht nach -30-50℃ aus.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Kunkrab Beitrag anzeigen
          Differenzen

          Die Differenzen können natürlich negativ sein.

          Schwellwerte sind aber keine Differenzen oder?

          Dann könnte auch vllt. gleichzeitig auch mal Unter- und Überschreiten korrigiert werden ...

          Unbenannt.PNG

          Kommentar


            #6
            Unbenannt.png
            Das sollte eigentlich passen.
            Die GA die durch die Wetterstion gefüttert wird, versorgt auch die ganzen Taster im Haus mit der Aussentemperatur.
            Also das funzt.
            Zuletzt geändert von HX 81; 22.08.2019, 09:32.

            Kommentar


              #7
              Moin

              Nachdem ich den " Einwurf " mit den Schwellwerten heute morgen ausprobierte, funzt garnichts mehr. Nun liefert die Wetterstation permanent einen falschen Temp Wert.Auch nachdem ich dann wieder alles auf Start gesetzt habe, bleibt der Aussentemp wert falsche.Hat jemand vielleicht eine Erklärung? Wetterstation im *****? Neu aufsetzen?

              MfG

              Kommentar


                #8
                Hast du auf den Busmonitor geschaut was gesendet wird?

                Kommentar


                  #9
                  Moin.
                  Ja. Sendet 27,5 Grad obwohl gerademal 19 Grad sind.

                  Kommentar


                    #10
                    die Temperatur von der Wetterstation steigt gegenüber der Temperatur im Schatten um einiges an Graden, und daher n der Übergangszeit wie jetzt für die Verschattung nicht dienlich.

                    Wenn er 27 Grad sendet ist auch die Verschattung am Zuge.

                    Wo hast du die 19 Grad her?

                    Ich habe aus dem Grunde eine Aussentemperatur die im Norden ist und keine Sonne mit bekommt und alles ist gut.

                    Kommentar


                      #11
                      Die19 Grad habe ich von einer „ alten Variante „ der Temp messung.
                      Und jetzt werden gerade 33 Grad angezeigt.
                      Wie gesagt bis zur Umstellung von Temperatur auf Schwellert bei der Wetterstation, wurde die Aussentemp immer korrekt angezeigt.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HX 81 Beitrag anzeigen
                        Die19 Grad habe ich von einer „ alten Variante „ der Temp messung.
                        Was heisst das? Aktueller Wert eines andereren Sensors im Schatten?

                        Viele Grüße, Volker

                        Kommentar


                          #13
                          hört sich alles irgendwie nach "Layer-8"-Problem an ... ich würde ganz vorne mit der Parametrierung in der ETS anfangen

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von HX 81 Beitrag anzeigen
                            Wie gesagt bis zur Umstellung von Temperatur auf Schwellert bei der Wetterstation,
                            wie kann ich das verstehen, ich arbeite nicht mit den Schwellwerten, sondern mit der Logik im Jaloaktor, dem muss man nur die Außentemperatur senden.

                            Ich hebe gerade 25 Grad Norden und 36 Grad Wetterstation

                            Heute morgen ist die Beschattung erst 1 Stunde später gestartet, weil Nord noch 19 Grad hatte und meine Parameter in dem Jalokator erst ab 20 Grad frei gibt.
                            Zuletzt geändert von oezi; 23.08.2019, 10:52.

                            Kommentar


                              #15
                              Moin oezi

                              Mit der Umstellung auf Schwellwert meinte ich es so:

                              Bis heute morgen arbeitete die Beschattung so wie du es sagst.Vorgabe der Winkel und Lux Werte von der Wetterstation im zusammenspiel mit den Jalo Aktoren.Das passte auch.Nur die Nutzung der Temperatur zu sperrzwecken funzte nicht.Es war als Sperrtemperatur für die Beschattung 18 Grad vorgeben.Heißt die Beschattung sollte erst arbeiten wenn Aussentemp größer 18 Grad ist.Machte Sie nicht.Sie arbeitete auch schon bei 11 Grad Aussentemp.Also versuchte ich es heute Morgen mit der nutzung der Schwellwerte die man auch eingeben kann. Und seit dem bekam ich einen falschen Tempwert.

                              So Wetterstation abgeklemmt. Wieder angeklemmt.Neu aufgesetzt.Lux werte scheinen zu passen.Temp regelt angsam wieder runter.Stand vorhin auf 33 Grad.Nun zeigt Sie 27 an.Keine Wolke am Himmel.Ausser das die Sonne gewandert ist hat sich nichts an der Wetterlage geändert. Temp sinkt weiter.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X