Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heizungsaktor mit MBT Glastaster verbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heizungsaktor mit MBT Glastaster verbinden

    Hallo Leute,

    ich bin neu in der KNX Programmierung und bräuchte mal eure Hilfe, mein Elektriker hat einen Heizungsaktor im Schaltschrank verbaut, daran hängen 3 Stellmotoren für 3 Heizkreise der Fussbodenheizung...

    Der Aktor lautet:

    Hager TYF656T Heizungsaktor 6-fach KNX, 230V/24V, Triac

    und als Taster ist der MBT Glastaster II verbaut.

    Nun sollte ich den Temparatur Ausgang des Tasters mit dem Aktor verbinden das die Stellmotoren über den Temperatursensor im Taster geregelt werden.

    Kann mir da jemand helfen ?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Jochen




    #2
    Der Eli hat die eine auslauf Möhre ohne RTR aka Regler eingebaut. Der Glastaster von MDT hat keinen Regler, sondern ist nur Regler Nebenstelle. Ergo, du brauchst einen aktuelle Aktor mit Regler. Gibt es auch von Hager und ist nicht auslauf.
    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

    Kommentar


      #3
      Hast du vielleicht noch einen Logikaktor oder eine Visu? Manche haben da passende Bausteine, falls du den Aktor nicht tauschen kannst oder willst.
      Gruß Florian

      Kommentar


        #4
        Ja das kann man schon basteln, aber Heizung ist so grundlegend, da braucht man bestimmt nicht 3 mögliche Ausfallmöglichkeiten?
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
          aber Heizung ist so grundlegend,
          aber nicht mehr lange ....
          Gruß
          Florian

          Kommentar


            #6
            Manche versprechen sich etwas zu viel von der Klimaerwärmung, habe ich das Gefühl.
            Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

            Kommentar


              #7
              Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
              Ergo, du brauchst einen aktuelle Aktor mit Regler. Gibt es auch von Hager und ist nicht auslauf.
              Oder - falls man nicht den bereits verdrahteten Heizungsaktor umbauen möchte - einen separaten KNX Reglerbaustein hinzufügen, Beispiel MDT SCN-RT6REG.01
              Viele Grüße, Volker

              Kommentar


                #8
                Goto #4. Oh nein! Wir sind in einer Schleife gefangen.
                Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
                  Goto #4. Oh nein! Wir sind in einer Schleife gefangen.
                  Jawohl Chef!

                  Den Regler auf komplexe Logikengines auszulagern wäre mir auch suspekt, aber bei einem simplen Reglermodul ohne externe Hilfsspannung würde ich auf zuverlässigen Betrieb hoffen. Du hast da aber mehr Erfahrung.

                  Viele Grüße, Volker

                  Kommentar


                    #10
                    Wir diskutieren über 150€ ich verstehe das irgendwie nicht mehr... Jedes zusätzliche Gerät wird auch Geld kosten?
                    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                    Kommentar


                      #11
                      Roman, ich würde auch den Aktor tauschen.

                      Das war nur der Hinweis auf einen externen Regler, falls der Elektriker nicht greifbar ist und Jochen als Laie nicht am 230V-Teil herumfummeln möchte. Das Anklemmen des KNX-Reglers (nur Busklemme, sonst nix) bekommt auch ein Laie gefahrlos hin.
                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X