Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heizstabsteuerung mit MDT Logic Modul

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heizstabsteuerung mit MDT Logic Modul

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe gestern mal einen 3 phasigen Heizstab in unserem WW-Speicher nachgerüstet um die WP etwas zu entlasten und die PV-Leistung noch etwas optimaler zu nutzen.
    Die drei Phasen werden hier über je einen Schaltaktor angesteuert. Ich habe mich bewusst gegen einen Leistungssteller entschieden, um das nicht mit Phasenanschnitt betreiben zu müssen, was eh nicht gerne gesehen wird und ich bei Standardkomponenten bleiben kann.

    Leider habe ich gerade einen Knoten im Kopf, wie ich die Ansteuerung der Leistungsstufen mit KNX Bordmitteln am Besten realisieren kann.
    Ich habe zwar NodeRed noch laufen, würde das aber gerne "KNX intern" regeln.

    Als Ausgangsgröße habe ich den aktuellen Bezug/Einspeisung vom eHz (auch schon im 1 minütigen Mittel) in KNX vorliegen, sowie den Status der 3 Aktoren von den Heizstäben (je 0,85kW).
    Als Logik könnte ich das MDT Logic Modul verwenden, weiss aber gerade nicht, wie ich das am Besten umsetzen könnte, wenn das damit überhaupt zu realisieren ist.

    Ziel ist hierbei, das möglichst viele Heizstäbe zugeschaltet/abgeschaltet werden, aber der Bezug aus dem öffentlichem Netz immer negativ bleiben soll.

    Kann mir da jemand Hilfestellung geben, der evtl. schon etwas mehr mit dem Logikmodul gemacht hat?

    Danke u. viele Grüße,
    Doc
Lädt...
X