Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schaltaktor für Leuchtstofflampen mit mechanischer Handbedienung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von concept Beitrag anzeigen
    manuell auch ohne Spannung bedienbar und zwar nicht wie der Kollege sagt nur mit Werkzeug, sondern auch mit Kugelschreiber oder allem was halbwegs spitz ist
    Schon richtig, das war etwas missverständlich formuliert. Leider aber eben nicht nur mit dem Finger...

    Ohnhin bin ich aber inzwischen der Meinung, wenn KNX nicht in absehbarer Zeit für was wirklich sinnvolles erweitert werden soll, kann man es auch lassen, und
    • 600 Euro sparen, die keinrlei Nutzeffekt bringen
    • stattdessen die von mir genannten Stromstoßreleais nehmen. Die sind sogar mit dem Finger handbedienbar.

    Kommentar


      #17
      die frage ist, will man zusatzfunktionen wie gruppen, szenen, zentral-aus etc.. evtl helligkeitsregelung der fl-röhren....?

      evtl später mal auf led umstellen... erweitern zb heizungsregelung, jalousien... was auch immer. dann ist knx das richtige.
      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

      Kommentar


        #18
        Guten Morgen miteinander,

        erstmal herzlichen Dank an die Nachtschicht ... ist sehr viel guter Input dabei.

        Hier noch ein paar Klärungen:

        Wir sind immer noch bei der Bestandsaufnahme, Ideensammlung, Abklärung von Möglichkeiten ... über das Winterhalbjahr wollen wir jetzt alles vorbereiten, sodass wir mit der helleren Jahreszeit beginnend die notwendigen Arbeiten durchführen respektive auch vergeben können. Da wir als Verein einen bunten Strauss an unterschiedlich ausgebildeten Leuten in der Hinterhand haben, werden wir halt schauen, wie wir das durch "Fronarbeit" weitestgehend selbst erledigen können ... ein Elektriker-Meister ist leider nicht dabei, wohl aber einige im Elektrogewerbe ausgebildete und auch ein paar Studierte (wie mich ). "Unser" Elektriker hat den Bau eben auch nur "geerbt", aber eben nicht selber gemacht, sodass viel Detail Know-How mit dem alten Elektriker in die Kiste unter die Erde gewandert ist. Wir versuchen diese Lücke jetzt halt irgendwie zu füllen und einige Fragen/Aussagen wie z.B.
        Zitat von hyman Beitrag anzeigen
        da ist ja die SPS kolossaler Overkill
        werden wir wohl nicht abschliessend klären können.

        Wir werden als nächstes die Lampenlast pro Stromkreis noch genauer anschauen, damit wir die Aktoren nicht zufällig überlasten ... ich habe die Anzahl an Lampen insgesamt nicht im Kopf (sind aber 'ne ganze Menge) und einen Schaltplan habe ich auch nicht hier ... im Dojo liegt noch ein "schöner" von Hand gezeichneter Auch werden wir anschauen (müssen), ob die Lampen schon kompensiert sind oder ggfs. kompensiert werden sollten ... und ja, evtl. tauschen wir die auch noch gänzlich aus ... aber da müssen wir erstmal schauen, wo wir da preislich landen würden und ob wir das so budgetieren können.

        Zitat von hyman Beitrag anzeigen
        Stromstoßschalter
        habe ich in der Tat auch schon überlegt ... aber:

        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        zentral-aus
        gibt es tatsächlich schon ... meines Wissens bislang als einzige Funktion. Ob das so ist und ob wir darauf zu Gunsten eines günstigeren Preises verzichten können/wollen ... ?

        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        jalousien
        eher nicht, also wir haben heute schon teilweise welche, aber so in den Fenstern befindliche ... also nix mit elektrisch und auch schwer nachzurüsten ... und die Fenster sind grad neu.

        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        heizungsregelung
        haben wir uns auch schon Gedanken gemacht ... nun ist es leider so, dass quasi ein Heizkreis durch das ganze Dojo geht und die (vielen) Heizkörper nur lokalen "geregelt" werden ... wenn dann würden wir hier an zentraler Stelle den ganzen Heizkreis zudrehen und dann bei Bedarf halt wieder "(vor-)heizen" ... das macht die heutige Steuerung auch schon so, ob wir die dann auch noch mit rausschmeissen (können), müssen wir noch genau prüfen.

        Weitere Funktionen sind schon denkbar, allerdings reicht eine einfache
        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        helligkeitsregelung der fl-röhren
        völlig aus ... an=hell, aus=dunkel

        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        zusatzfunktionen
        da wir in letzter Zeit des Öfteren mal von Eigentumsumschichtern Besuch hatten, welche mehr zerstört als mitgehen lassen haben, ist natürlich schon die Idee nach einer "echten" Alarmanlage aufgekommen oder wenigstens einer Art Anwesenheitssimulation ... nur ob letzteres in der Nacht um 3 Uhr abschreckend wirkt ? Das Dojo steht schon etwas abseits ...

        Wie geschrieben, die ganze Elektrik ist mittlerweile recht alt und wir werden auch mit dem Elektriker schauen (müssen) ob wir wegen des geplanten Umbaus ggfs. weitere Arbeiten ausführen (lassen) müssen ... vordringliches Ziel ist es halt die bestehende, aus unserer Sicht völlig veraltete, kaum noch wartbare, zentrale Steuerung abzulösen, damit wir nicht plötzlich "im Dunkeln" stehen. Was nebenbei mit "an- und abfällt" bleibt noch mit dem Vorstand und dem Elektriker zu definieren.

        Zitat von concept Beitrag anzeigen
        überdenk Dein Vorhaben mit den Binäreingängen
        Grundsätzlich bin ich bei dir ... bei einem Neubau. Das ist ein Bestandsbau und die Verkabelung soll nicht angefasst werden, wenn nicht nötig ... Aufwand&Kosten. Zumal auch die einfachen KNX-Taster und Tasterschnittstellen teurer kommen als die Binäreingänge ... zusätzliche Funktionen werden Sie kaum abbilden können.

        Den
        Zitat von hyman Beitrag anzeigen
        ABB SA/S8.16.5.1
        nehme ich neben
        Zitat von tsb2001 Beitrag anzeigen
        MDT AKI
        &
        Zitat von hyman Beitrag anzeigen
        MDT AKS
        in die nähere Auswahl für die Aktoren. Binäreingang ist sowieso schon so gut wie klar
        Zitat von hyman Beitrag anzeigen
        MDT BE
        .

        Stromversorgung brauchen wir nix Spezielles ... und Schnittstelle für gelegentliche Verwendung habe ich noch in meinem Fundus ...

        Danke & Grüsse

        fasi
        Zuletzt geändert von fasi; 21.10.2019, 08:04.

        Kommentar


          #19
          ...
          Zuletzt geändert von fasi; 21.10.2019, 08:07. Grund: dicke Finger auf der Tastatur ...

          Kommentar


            #20
            Zitat von fasi Beitrag anzeigen
            Zitat von hyman Beitrag anzeigen Stromstoßschalter

            habe ich in der Tat auch schon überlegt ... aber:

            Zitat von concept Beitrag anzeigen
            zentral-aus

            gibt es tatsächlich schon ... meines Wissens bislang als einzige Funktion. Ob das so ist und ob wir darauf zu Gunsten eines günstigeren Preises verzichten können/wollen ... ?
            Es gibt auch Stromstoßschalter mit zusätzlichem Zentral-Aus-Steuereingang...

            Kommentar


              #21
              Zitat von hyman Beitrag anzeigen
              Es gibt auch Stromstoßschalter mit zusätzlichem Zentral-Aus-Steuereingang...
              Achso? DAS wusste ich noch nicht ... bin halt kein Eli sondern nur ein dummer Studierter

              Und ist das eine Taster oder eine Schaltfunktion?

              Stand heute geht Zentral aus/ein so:
              an einem Schlüsselschalter (nicht Taster) wird halt ausgeschaltet und alle Lampen gehen und bleiben aus (können nicht mehr eingeschaltet werden) ... beim Einschalten (also Schlüssel wieder zurück) bleiben aber die Lampen aus und können nach Bedarf wieder eingeschaltet werden ... kann das der Zentral-Aus Stromstossschalter?

              Hmm, wäre ggfs. eine preiswerte Alternative, die ich dem Vorstand aufzeigen würde ... abweichende Funktionalität müsste ich halt aufzeigen ...

              Ihr könnt Zeugs kennen

              Grüsse

              fasi

              Kommentar


                #22
                Nö das kann er nicht, das ist eine Tastfunktion. Die Leuchten können dann wieder über die Taster eingeschaltet werden.
                Mfg Micha
                Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                Kommentar


                  #23
                  Braucht man halt einen neuen Schlüsselschalter (kann wahrscheinlich der alte Zylinder rein) mit Momentkontakt -- solche sind doch für Garagentore üblich, wenn ich mich nicht irre. Und dahinter noch einen weiteren Stromstoßschalter, der alle Lichter schalten kann -- in Reihe mit denen für die einzelnen Leuchtenkreise. Wenn das insgesamt über 1000W sind, evtl. in mehrere Gruppen aufteilen...
                  Zuletzt geändert von hyman; 21.10.2019, 21:46.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X