Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gira X1 Logik Problem. Eingang abschalten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gira X1 Logik Problem. Eingang abschalten

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne bei mir eine Sicherheit für die Türsprechanlage einbauen. Hintergrund: Der Türöffneranschluss ist direkt an der Sprechanlage vor dem Haus. Von dort aus schalte ich einen Eingang im KNX und dieser schaltet dann am Schaltaktor einen Ausgang um die Türe zu öffnen.

    Jetzt habe ich in der Sprechstelle einen Magnetkontakten montiert der auch auf einen Eingang im KNX geht. Durch eine Logikfunktion ist es kein Problem dann halt den Schaltkontakt nicht zu schalten, wenn der Magnetkontakt offen ist. Aber wirklich Sicher ist dies ja nicht.

    Daher baue mir in die Visualisierung noch einen Schalter ein, sodass nur wenn der Magnetkontakt geschlossen ist UND der Schalter gedrückt ist, das Relais schaltet.
    Daher wollte ich hier eine Logik einbauen, die bei öffnen des Magnetkontaktes eine 0 an den Schalter, sodass dieser auf AUS geht. Aber wenn man dann den Magneten wieder davor hängt, der Schalter nicht wieder auf 1 springt. Man muss dann erst den Schalter nochmals drücken, damit dies funktioniert.
    Leider stehe ich da im GPA auf dem Schlauch... denke es ist nichts kompliziertes, könntet ihr mir da evtl. weiterhelfen?

    Vielen Dank!

    Gruss

    #2
    mal ganz von Security abgesehen ... sollte der Schalter nicht ein Taster sein, damit das klappt?

    Kommentar


      #3
      Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
      Daher wollte ich hier eine Logik einbauen, die bei öffnen des Magnetkontaktes eine 0 an den Schalter, sodass dieser auf AUS geht. Aber wenn man dann den Magneten wieder davor hängt, der Schalter nicht wieder auf 1 springt. Man muss dann erst den Schalter nochmals drücken, damit dies funktioniert.
      Klingt kompliziert ...

      Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
      Daher baue mir in die Visualisierung noch einen Schalter ein, sodass nur wenn der Magnetkontakt geschlossen ist UND der Schalter gedrückt ist, das Relais schaltet.
      Wie wäre es mit einem UND-Gatter im X1 Logikblatt?

      Eingang: eine GA für den Magnetkontakt, zweite GA für den Taster
      Ausgang: dritte GA sendet auf den Aktor zum Öffnen.
      Viele Grüße, Volker

      Kommentar


        #4
        Zitat von 6ast Beitrag anzeigen

        Klingt kompliziert ...



        Wie wäre es mit einem UND-Gatter im X1 Logikblatt?

        Eingang: eine GA für den Magnetkontakt, zweite GA für den Taster
        Ausgang: dritte GA sendet auf den Aktor zum Öffnen.
        dann wäre es sehr einfach zu knacken... Sprechstelle öffnen, versucht Tür zu öffnen - Funktioniert nicht... Sieht den Magnetkontakt - Hält den Gegenmagneten dran und testet nochmal - Tür auf...

        deshalb die Idee mit dem Taster / Schalter auf der Visualisierung. Nur dieser muss halt auf 0 gesetzt werden, wenn der Magnetkontakt öffnet und darf NICHT wieder auf 1 gesetzt werden, wenn der Magnetkontakt zurück kommt.

        Aktuell löse ich es so: Magnetkontakt und die Sprechanlage (Türöffnerkontakt) senden 1 und dann öffnet die Tür. Wenn der Magnetkontakt aber geöffnet wird und dann wieder geschlossen wird, habe ich eine EIN-Schaltverzögerung von 10 min parametriert. Erst nach den 10 Minuten kommt das 1-Signal und die Tür kann geöffnet werden. Einbrecher werden wohl keine 10 Minuten vor der Tür warten, aber zu Wartungszwecken ist es halt dämlich, wenn man dann 10 Minuten warten muss...

        Kommentar


          #5
          Magnetkontakt setzt die Sperre am Aktorkanal (Binäreingang sendet z.B. halt nur eine 0). Über die Visu wird der Kanal dann wieder Entsperrt. Je nach Aktor geht das über Sperre / Und-Verknüpfung/ Zwangslage direkt am Aktorkanal.
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


            #6
            Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
            deshalb die Idee mit dem Taster / Schalter auf der Visualisierung. Nur dieser muss halt auf 0 gesetzt werden, wenn der Magnetkontakt öffnet und darf NICHT wieder auf 1 gesetzt werden, wenn der Magnetkontakt zurück kommt.
            Ok, ich hatte den Zweck deiner Idee nicht verstanden.
            In der X1-Logik gibt es den Baustein "Filter", den kann man so konfigurieren daß er nur eine 0 oder nur eine 1 durchlässt.

            Viele Grüße, Volker

            Kommentar


              #7
              Wie gesagt, meist geht das ganz ohne externe Logik.....
              Mfg Micha
              Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

              Kommentar


                #8
                Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                Wie gesagt, meist geht das ganz ohne externe Logik.....
                ich setze den MDT AKS-2016.03 als Schaltaktor und den BE-04000.01 als Binäreingang ein.
                Könntest du mir bitte genauer erläutern wie man das bewerkstelligt bekommt? Am liebsten ist es mir immer, wenn man ganz ohne den Logik-Editor vom X1 auskommt...
                Danke


                Den Gira Filter muss ich mir später mal genauer anschauen. Vielen Dank für den Tipp!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
                  den BE-04000.01 als Binäreingang ein.
                  Damit ist das lösbar, schau mal auf Seite 22 im Handbuch.

                  Anforderung:
                  Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
                  Daher wollte ich hier eine Logik einbauen, die bei öffnen des Magnetkontaktes eine 0 an den Schalter, sodass dieser auf AUS geht. Aber wenn man dann den Magneten wieder davor hängt, der Schalter nicht wieder auf 1 springt.
                  Beim Öffnen eines NO Magnetkontaktes ändert sich der Eingangswert von 1 auf 0. Das ist ein fallende Flanke. Am BE nutzt du also die Funktion "Wert senden fallende Flanke", um einen Sperrbefehl an den Aktor zu senden.
                  Der BE setzt also immer nur die Sperre, hebt sie aber nie auf. Entsperrt wird dann vom Taster aus, wie gewünscht.
                  Viele Grüße, Volker

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Nazgu7 Beitrag anzeigen
                    Der Türöffneranschluss ist direkt an der Sprechanlage vor dem Haus
                    Übrigens bekommst Du den Türöffner wahrscheinlich mit einer guten 9V Batterie sicher auch trotz der Sperre im Aktor auf. Ansonsten musst halt so eine 12V 1,2Ah Batterie mittragen. Die passen in jede Tasche. Sicher ist das ganze trotzdem nicht.
                    Mfg Micha
                    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von 6ast Beitrag anzeigen

                      Damit ist das lösbar, schau mal auf Seite 22 im Handbuch.

                      Anforderung:


                      Beim Öffnen eines NO Magnetkontaktes ändert sich der Eingangswert von 1 auf 0. Das ist ein fallende Flanke. Am BE nutzt du also die Funktion "Wert senden fallende Flanke", um einen Sperrbefehl an den Aktor zu senden.
                      Der BE setzt also immer nur die Sperre, hebt sie aber nie auf. Entsperrt wird dann vom Taster aus, wie gewünscht.
                      Das da ist super. Werde ich mir später mal in der Ets anschauen. Vor Ort testen kann ich leider erst in 3 Wochen wieder.
                      Vielen Dank!

                      Kabel vom Türöffner selber liegt im Sicherungskasten. Also an dieses kommt man von Aussen nicht ran. Daher mein Gedanke mit dem binäreingang und dem Schaltaktor.

                      Aber vielen Dank euch allen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X