Ankündigung

Einklappen

Sammelbestellung ETS5-UPGRADE nähert sich dem Ende...

Die Sammelbestellung für ETS5 UPGRADE nähert sich dem Ende! Infos unter: Link
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Szenen - Dimmwerte vorgeben, aber nicht direkt schalten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Szenen - Dimmwerte vorgeben, aber nicht direkt schalten?

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne verschiedene Szenen für unsere Beleuchtung einrichten. Dabei möchte ich aber nicht, dass bei Aktivieren einer neuen Szene alle enthaltenen Leuchten auf den vorgegebenen Wert direkt einschalten, sondern dass der Dimmwert , auf den dann z.B. von einem Präsenzmelder eingeschaltet wird, nur über die Szene vorgegeben ist. Z.B.:

    Wenn die Szene TV aktiviert wird, dimmt sich das Licht auf 5% und der Präsenzmelder wird gesperrt (um zu vermeiden, dass das Licht aus geht, wenn ich ganz still auf dem Sofa sitze - passiert tatsächlich ab und an). Nun schalte ich den Fernseher wieder aus, aktiviere die Szene "normal" und das Licht soll wieder auf 50% gedimmt werden, der Präsenzmelder ist wieder frei gegeben. Nun ist es aber so, dass das generelle Schalten des Lichts vom Präsenzmelder geschieht, der dies ja u.a. auch abhängig von der Helligkeit im Raum macht. Ich möchte also nicht, dass nach Wechseln der Szene von TV auf Normal das Licht sofort mit 50% eingeschaltet wird, sondern dass für den Fall, dass der Präsenzmelder das Licht einschaltet, er dann mit 50% dimmt.

    Lässt sich das über eine Szene regeln, also so, dass die einzelne Szene einen Dimmwert vorgibt, auf den im Fall des Einschaltens dann gedimmt wird?

    Vielen Dank und Grüße

    Marko
    Zuletzt geändert von mape71; 20.11.2019, 22:06.

    #2
    Eine Variante wäre folgende.

    Szene TV:
    BWM Sperren = Ja
    Licht = 5%

    Szene Normal:
    BWM Sperren = Nein
    Licht = 0% (Alternativ nichts machen)
    --> BWM schaltet Licht auf 50%


    Wie gut das funktioniert, hängt von deinen Komponenten und deren Einstellungen ab.
    Gruß Andreas

    -----------------------------------------------------------
    Immer wieder benötigt: KNX-Grundlagen

    Kommentar


      #3
      Wenn dein Dimmaktor zb. ein Theben DM-8-2 T ist hast du ein KO Dimmwertbegrenzung das genau dafür da ist.

      Ansonsten kannst du das per Logik machen indem du auf das EIN Telegram des PMs reagierst und den gewünschten Dimmwert an die jeweilige GA der Leuchtgruppe hinterher sendest. Wie das genau geht hängt wiederum von deiner Logik-Engine ab.

      Kommentar


        #4
        Die meisten Dimmer haben eine Einstellung, anspringen oder andimmen, letzteres mit einer Zeitvorgabe. Du musst also die Einstellungen im Aktor suchen.
        Viel Erfolg, Florian

        Kommentar


          #5
          KNX Szene ist zum Einstellern der nächsten Einschalthelligkeit nicht gedacht und nicht geeignet. Als Workaround könnte man den Dimmer so einstellen, daß er beim Schaltbefehl immer mit dem letzten Dimmwert einschaltet. Und dann einmal vorab mit dem gewünschten Wert einschalten und wieder ausschalten. Keine schöne Lösung, meiner Meinung nach.

          Zitat von meti Beitrag anzeigen
          Wenn dein Dimmaktor zb. ein Theben DM-8-2 T ist hast du ein KO Dimmwertbegrenzung das genau dafür da ist.
          Ebenso die neue Generation der MDT 230V-Dimmer, also AKD-0201.02 und AKD-0401.02
          Zuletzt geändert von 6ast; 21.11.2019, 08:18.
          Viele Grüße, Volker

          Kommentar


            #6
            Hallo zusammen,

            vielen Dank für die Anregungen. Bezüglich dem Kommentar von Volker:

            Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
            Und dann einmal vorab mit dem gewünschten Wert einschalten und wieder ausschalten. Keine schöne Lösung, meiner Meinung nach
            Wie sieht denn Deiner Meinung nach eine bessere Lösung aus? Mein Beispiel für die Szene TV war letztendlich auch nur ein Beispiel. Die Anforderung, einen Dimmwert vorzugeben, auf welchen dann im Einschaltfall eingeschaltet wird, besteht letztendlich für das ganze Haus

            (Nachts alle Dimmwerte auf 1%, morgens unter der Woche ab 6 Uhr alle Dimmwerte im ganzen Haus auf 15%, ab einer Außenhelligkeit von 15lux dann alle auf 35% (auch am Wochenende), unterhalb von 15lux und nach 18 Uhr dann 20%, zum TV schauen die Beleuchtung im Wohnzimmer und angrenzendem Esszimmer auf 5%, der Rest bleibt, wie er vorher war und wenn während des Fernsehens dann z.B. aufgrund der Helligkeit von 15lux der Vorgabewert von 35% auf 20% geschaltet wird bleibt die Beleuchtung in Wohn- und Esszimmer auf 5% (und schaltet nicht auf 20%).
            Wenn ich mir für jeden dieser Fälle eine eigene Szene erstelle bekomme ich die Dimmwerte ja hin, nur schalten dann ja alle Lampen, für die der Dimmwert gilt, dann gleich auf den entsprechenden Wert - und das sollen sie nicht.
            In meinen PMs (Busch Jäger 6131/20) und Tastern (MDT Glastaster) habe ich keine Funktion wie oben erwähnt finden können - lediglich das Dali Gateway erlaubt die Einstellung des Dimmens auf den letzten Wert.
            Aber ich vermute schon ich werde dieses Thema wohl eher über eine Logik abfeiern müssen, oder?

            Vielen Dank und Grüße

            Marko
            Zuletzt geändert von mape71; 22.11.2019, 12:06.

            Kommentar


              #7
              Zitat von mape71 Beitrag anzeigen
              Aber ich vermute schon ich werde dieses Thema wohl eher über eine Logik abfeiern müssen, oder?
              Jo ... Würde Dir in diesem Fall eine Logik empfehlen. Ich nutze für sowas ähnliches das Logikmodul von MDT oder aber auch IP-Symcon.

              Grüße,
              Christoph

              Kommentar


                #8
                Danke Christoph, habe einen EibPC in der Verteilung, wo schon einige Logiken drauf laufen. Würde es dann mal mit dem versuchen - da ich aber bislang nichts mit Szenen zu tun hatte dachte ich mir hier eine schöne Anwendung dafür gefunden zu haben

                Kommentar


                  #9
                  Wie Volker bereits gesagt hat, Szenen sind dafür nicht so richtig geeignet.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X