Ankündigung

Einklappen

Sammelbestellung ETS5-UPGRADE nähert sich dem Ende...

Die Sammelbestellung für ETS5 UPGRADE nähert sich dem Ende! Infos unter: Link
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

MDT Glasanzeige & Logik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MDT Glasanzeige & Logik

    Hallo zusammen,
    ich habe eine MDT Glasanzeige und möchte hier zwei LEDs für die Anzeige EG_Beleuchtung_Status und OG_Beleuchtung_Status reservieren.

    Hierfür wollte ich die internen Logikbausteine verwenden.
    Für alle geschalteten Lampen verwende ich die jeweiligen GA des Rückmeldeobjekts des jeweiligen Schaltkanals und verknüpfe diese mit ODER über Logikkanal A auf ein Ausgangsschaltobjekt EG_Beleuchtung_Schalten_RM. Dies klappt soweit gut. Geht eine Lampe an, dann wird das Objekt auf 1 gesetzt. Sind alle Lampen ausgeschaltet, dann hat das Objekt den Wert 0.

    Nun möchte ich ebenfalls die gedimmten Lampen berücksichtigen.
    Also verwende ich analog zu den geschalteten Lampen vom MDT Dimmaktor das Objekt Status Ein/Aus aller Kanäle und verknüpfe diese ebenfalls mit ODER auf Logikkanal B. Leider klappt dies hier nicht.
    Egal was ich mit dem Dimmer anstelle, ich erhalte nie den Wert 1.

    Hat jemand eine Idee?

    Grüße

    #2
    Da machst du irgend etwas falsch, die Idee klingt aber richtig. Siehst du im Busmonitor den Status der Dimmer beim schalten?
    Viel Erfolg, Florian

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      die einzelnen GA Dimmen Status An/Aus wechseln von 0 auf 1. Nur das Ergebnis der Logik bleibt 0.
      Benutze ich eine einzelne Status-GA eines Kanals zur Ansteuerung der LED der Anzeige, dann wechselt die genauso wie ich das möchte...

      Verstehe wohl die Logikmodule der LED Anzeige nicht richtig...
      Zuletzt geändert von ChrisNoSmart; 21.11.2019, 23:28.

      Kommentar


        #4
        Dann müsste es genauso funktionieren, wie bei den Schaltaktoren. Sind alle Stati initialisiert? Wenn ein Kanal noch nicht geschaltet hat, dann geht imho die Logik nicht, obwohl bei oder eigentlich ja schon ein Ereignis reichen würde . .
        Viel Erfolg, Florian

        Kommentar

        Lädt...
        X