Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bestehende 1-Wire Leitung in KNX für Temperatursensor nutzen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bestehende 1-Wire Leitung in KNX für Temperatursensor nutzen?

    Hallo zusammen,

    wir überlegen kurz vor der Ziellinie von einer "Fertiglösung" die Kurve zu KNX zu nehmen und ich überlege derzeit ob ich die Kurve noch bekomme.

    Der IST-Zustand ist, dass wird mittel EIB-Busleitung 2x2x0,8 jeden Taster/BWM/Rolladen im Stern angefahren und in die UV gelegt haben.
    Einzig die bisher vorgesehenen Temperaturfühler sollten mittels 1-Wire angefahren werden, so dass ich von Raum zu Raum eine Leitung durchgeschleift haben.

    Meine Frage, kann ich dies irgendwie (ohne Funk) noch umsetzen und diese Leitung in KNX zur Erfassung der Raumtemperatur nutzen?

    Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

    Beste Grüße,
    Jan

    #2
    So eine Busstruktur mit mehreren Geräten an einer Leitung ist für KNX doch der Normalfall, daran scheitert es erstmal nicht. Was ist denn das für ein Leitungstyp?
    Viele Grüße, Volker

    Kommentar


      #3
      Hallo Volker,

      vielen Dank für deine Rückmeldung.
      Es handelt sich dabei um eine 2x2x0,8 BUS Grün.
      Das ganze geht in Linie von Raum zu Raum und wird maximal in kurzen Wegen gezweigt.
      Bspw. von Decke runter auf die Höhe von einem Lichtschalter...

      Kommentar


        #4
        Zitat von derZert Beitrag anzeigen
        Es handelt sich dabei um eine 2x2x0,8 BUS Grün.
        Das ganze geht in Linie von Raum zu Raum und wird maximal in kurzen Wegen gezweigt.
        Na, dann steht einer reinen KNX-Installation doch nichts im Wege. Im Gegensatz zu 1-Wire, wo du offenbar die Installationsregeln aufgeschnappt hast, ist KNX völlig flexibel in der Leitungsführung, auch mit langen Abzweigen und Baumstrukturen. Deine separaten Leitungen zu den anderen Geräten waren gut gemeint, aber technisch gesehen war das für KNX völlig unnötig.

        Für deine Temperaturerfassung kannst du überlegen, Taster oder Präsenzmelder mit integriertem Temperatursensoren zu nutzen. Das wird immer gängiger, sie dort gleich zu integrieren. Du benötigst dann nur noch einen Heizungsaktor mit integriertem Regler, der eine externe Ist-Temperatur bekommt.
        Zuletzt geändert von 6ast; 03.12.2019, 17:33.
        Viele Grüße, Volker

        Kommentar

        Lädt...
        X