Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX RF / EanOcean 866MHZ Basics

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PhilW
    antwortet
    aahhh ja danke, stand ja schon im anderen Thread.
    Wer lesen kann...

    Einen Kommentar schreiben:


  • 6ast
    antwortet
    Zitat von PhilW Beitrag anzeigen
    Jetzt weiss ich aber immer noch nicht wo ich die als Privatmann herbekomme! Also die dinuy...
    Die bekommen wir zur Light & Building bestimmt unter "Hugo Mueller" Label zu sehen.
    Hugo Mueller gibt es u.a. bei Voltus.
    Zuletzt geändert von 6ast; 11.12.2019, 11:08.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PhilW
    antwortet
    Danke Peter... gibt's irgendwo auch (€) Preisinfos?
    Zuletzt geändert von PhilW; 11.12.2019, 11:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterPan
    antwortet
    Hallo Guido..

    DINUY bekommst Du in Deutschland bei Futurasmus
    https://www.futurasmus-knxgroup.de/b...?fabricante=70

    und in der Schweiz bei KNXShop4u.ch
    https://www.knxshop4u.ch/de/search?p...keywords=dinuy

    Gruss Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • PhilW
    antwortet
    Zitat von PeterPan Beitrag anzeigen
    - nur halt ohne "Kabel" dran.
    Kann ich voll und ganz bestätigen, quasi wie am Schnürchen.
    Jetzt weiss ich aber immer noch nicht wo ich die als Privatmann herbekomme! Also die dinuy...

    Gruss
    Guido

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterPan
    antwortet
    Konkreter zu Deinen Fragen:
    1. Enocean und KNX-RF nutzen die gleiche Trägerfrequenz, aber unterschiedliche Sprache (Telegrammstruktur).
    2. Enocean ist also nicht gleich KNX-RF oder umgekehrt.
      Bis auf eine Ausnahme: Das ZF KNX-RF Taster-Insert passt in Enocean Taster-Kunststoffteile.
    3. KNX-RF S-Mode Geräte können wie gewohnt Herstellerübergreifend gemischt werden. Kompatibiltät ist natürlich gegeben.
    4. Mit KNX-RF S-Mode Produkte geht man genauso um, wie mit KNX-TP oder KNX-IP Geräte.
      --> Kein "Gähnway" erforderlich
    5. ETS 5 / Applikationsprogramm / Kommunikationsobjekte / Gruppenadressen / PA laden / Programm laden / Fertig
      --> Kein Unterschied im Handling und volle Transparenz bei Fernwartung, wie bisher gewohnt.
    6. Man kann bis zu 256 KNX-RF Geräte an einen KNX-RF Router "anschliessen". Der KNX-RF Router arbeitet wie ein Linienkoppler (z.B. mit der PA 1.2.0)
      --> Enocean Gateway ist beschränkt auf z.B. 32 "Kanäle".
    7. KNX-RF arbeitet auch vollkommen unabhängig von KNX-TP. Somit kann man komplette Installationen mit KNX-RF Produkten ausführen. Die Inbetriebnahme erfolgt dann mit einem KNX-RF USB-Stick.
    8. Mit dem KNX-RF USB-Stick kann man nicht nur KNX-RF Komponenten wie gewohnt mit der ETS5 laden, sondern auch KNX-TP Geräte (Per KNX-RF Router) und KNX-IP Geräte - natürlich linienübergreifend.
    Ergo: KNX-RF S-Mode Geräte sind eigentlich nichts anderes wie KNX-TP Geräte - nur halt ohne "Kabel" dran.

    Gruss Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterPan
    antwortet
    Hallo Kollegen..

    KNX-RF promote ich mit einem Kollegen bereits seit über 2 Jahren. Wir haben Workshops durchgeführt in Dütschland und der Schweiz.
    Ausserdem halte ich Vorträge auf verschiedenen Veranstaltungen, um das Thema zu fördern und bekannter zu machen, was "geht" und welche Hersteller welche Produkte für welche Lösungen anbieten.

    Neu ist KNX-RF ab 2020 fester Bestandteil (mandatory) der KNX Grundkurse - in den Unterlagen, wie auch praktisch. Die Schulungszentren rüsten derzeit ihre Arbeitsplätze auf. Hierzu gibt es z.B. auch eine Sonderaktion mit einem bekannten Onlinehändler (Michi Möller) in Kooperation mit ZF und Tapko.

    Auf der Light&Building wird es weitere Hersteller und Produkte geben.

    Infos zu derzeit lieferbaren Produkten findet man in meiner letzten Präsentation bei der KNX Training Center Konferenz in Stresa/IT
    presentation-knx-rf-s-mode.jpg
    https://knxhome4u.wordpress.com/2019...eter-sperlich/

    Bei Fragen --> melden
    Gruss Peter
    Zuletzt geändert von PeterPan; 11.12.2019, 09:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PhilW
    antwortet
    Ui danke Volker, hatte ich gar nicht gesehen
    Die Hoffnung stirbt zuletzt

    Einen Kommentar schreiben:


  • 6ast
    antwortet
    Zitat von PhilW Beitrag anzeigen
    aber (wie schon mehrfach erwähnt) solche Sachen wie Fenster-/Türkontakte/Verschlussgriffe oder auch Heizungs/Stellventile kommen irgendwie nicht!
    Guido, seit dem Thread kürzlich zu Dinuy gibt es neue Hoffnung, die haben auf der Webseite einige neue KNX RF S-Mode Produkte incl. Fenster/Türsensor:
    https://dinuy.com/en/products/dinuli...f-system-mode/

    Einen Kommentar schreiben:


  • PhilW
    antwortet
    Tach Carsten

    Auf der einen Seite ist die KNX RF+ Technik gut und ich selber habe seit 2 Jahren 3/4 meines OG damit ausgestattet was sehr gut, und wie am Draht läuft.

    Auf der anderen Seite "bettle" ich schon seit geraumer Zeit diverse Hersteller um Erweiterungen bzw Infos zur Zukunft an. Das ist alles sehr zäh und keiner kommt wirklich aus'm Quark.
    Ich weiss nicht ob's an hohen Entwicklungskosten oder Vorgaben liegt, aber (wie schon mehrfach erwähnt) solche Sachen wie Fenster-/Türkontakte/Verschlussgriffe oder auch Heizungs/Stellventile kommen irgendwie nicht!
    Vielleicht bin ich mit meinem Wunsch nicht massentauglich, aber von niemandem auch nur annähernde Auskünfte über Entwicklung zu bekommen find ich "kappes".

    Hat mich leider zu nem Enocean Gateway "ge-/vertrieben" und da, mit der teilweise batterielosen Technologie finde ich mich "abgeholt".
    Und das obwohl ich totaler KNX Fan bin und eigentlich alles darin verwirklichen wollte.

    Gruss
    Guido

    Einen Kommentar schreiben:


  • 6ast
    antwortet
    Das sind zwei unabhängige Funkstandards, die nichts miteinander zu tun haben. Gemeint ist "ohne Umwege z.B. über EnOcean-Funk-Komponenten", also Enocean = Umweg, direkter Weg = KNX-RF.

    Erfinder der batterielosen Taster ist die Firma encoean, die auch namensgebend war für den Funkstandard. Da es die Taster inzwischen auch für andere Funkstandards gibt hat man eine Namensänderung versucht:https://www.enocean.com/de/ueber-uns...marke-dolphin/ aber das ist irgendwie versandet ...

    PS: Bei KNX RF muß man auch genau hinschauen, davon gibt es zwei inkompatible Varianten:
    - Hager mit einem Gateway mit Easy-Mode und proprietärer Funktechnik (gutes Sortiment incl. batteriebetriebener Geräte)
    - MDT, Gira, elsner, Hugo-Mueller, ZF und einige andere mit KNX RF im System-Mode alias RF1.R alias RF+
    Zuletzt geändert von 6ast; 10.12.2019, 22:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • knxu53r
    hat ein Thema erstellt KNX RF / EanOcean 866MHZ Basics

    KNX RF / EanOcean 866MHZ Basics

    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen zu KNX RF zu denen ich hier nichts gefunden hatte und mich auch sonst etwas schwer tue Details zu finden.

    Hier mal der Auszug von voltus.de der die Fragen aufgeworfen hat:

    Durch den KNX RF Standard ist es nun möglich, ohne Umwege, z.B. über EnOcean-Funk-Komponenten, Sensorik und Aktorik per Funk miteinander verbinden und diese Komponenten nahezu barrierefrei in ein KNX-System integrieren zu können

    Ermöglicht wird dies durch die Übertragung der Telegramme auf dem bewährten 868 MHz Frequenzband.
    So!
    Ist KNX RF jetzt EnOcean Technologie?
    EnOcean funkt ja auf 868,3 MHz. Wie hängt RF und EnOcean zusammen?
    Hat jemand einen Link zur Dokumentation zur Hand?

    Es gibt einige sehr interessante EnOcean Produkte und DIY Projekte. Ich bin erst auf RF gekommen als ich zufällig die Generatoren von ZF entdeckt habe. Meine Frage zielt also auf die Technik ab, nicht so sehr wie ich das in meine bestehende Anlage integrieren kann

    p.s.: Just in diesem Moment habe ich eine Präsentation von PeterPan vom Vortrag Trainingscenter Streasa gefunden. Ich möchte die Frage aber trotzdem mal diskutieren....

    VG
    Carsten
Lädt...
X