Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Außenbewegungsmelder vom Sensiq S auf IHF 3D

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Außenbewegungsmelder vom Sensiq S auf IHF 3D

    Moin,

    wir sind mittlerweile sehr unzufrieden mit unseren Steinel Sensiq S Bewegungsmeldern. Vor allem der auf der Terrasse löst bei jeder kleinen Bewegung von Pflanzen oder ähnlichem sofort aus. Die Reichweite ist schon auf minimal gestellt.

    Ich bin mittlerweile fast so weit die beiden gegen die iHF 3D auszutauschen, wobei man von denen ja auch gemischte Erfahrungen liest.
    --> https://knx-user-forum.de/forum/%C3%...nel-ihf-3d-knx
    Der HF360, der mittig in der Garage sitzt funktioniert wiederum einwandfrei und zuverlässig..

    Gibt es vielleicht noch andere die vernünftig aussehen und die Anforderungen erfüllen? (die auch im besten Fall eine Eckmontage unterstützen)

    Über andere Ideen oder Vorschläge würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Zuletzt geändert von Fischi404; 17.11.2020, 19:46.

    #2
    Hi Fischi!

    Aktuell stehe ich vor einem ähnlichen Problem... Hast du dein Konzept mit den iHF 3D denn umgesetzt? Oder hast nen anderen Ansatz gewählt?

    Danke Dir!

    Kommentar


      #3
      Moin Matze,

      leider noch nicht so wirklich.
      Die iHF 3D kann ich nicht wirklich empfehlen.. ich hatte auch versuchsweise einen Steinel Dual HF vorne hängen, der hat auch immer munter ausgelöst, obwohl nichts war.
      (Ich hab mir die Anzahl der Auslösungen in Pushover schreiben lassen und dann mit den Kamerabildern abgeglichen).

      Wahrscheinlich wirds vorne nun ein HF 360. Bisher der einzige Melder, der keine Fehlalarme produziert hat und mit dem wir super zufrieden sind. Den hatte ich testweise aus unserer Garage abgebaut.
      Man muss dazu sagen, dass weder der Dual HF noch der HF360 für den Außenbereich geeignet sind. Da wir an der Haustür aber einen großen Überstand haben, gehe ich das Risko ein, damit ich meine Ruhe habe.
      Für den Rest habe ich noch keine vernünftige Lösung gefunden.
      Falls du etwas passendes findest, würde ich mich freuen, wenn du mir weiterhelfen könntest.

      VG
      Fischi

      Kommentar


        #4
        Servus Fischi,

        ich hab mir die Tage meine iHF 3D besorgt, da ich die "negativen Schlagzeilen" erfolgreich verdrängt hatte. Habe mich schon vor einer Weile für das Teil entschieden gehabt und auf die Komponentenliste gesetzt, da die Daten auf dem Papier überzeugend waren.

        Du sagst, du kannst den iHF 3D nicht wirklich empfehlen. Wo lag das Problem bei dir? Ich hab auch gelesen, dass manch einer das Verhalten des iHF über eine Logik geschickt und damit dann den Schaltbefehl ausgelöst hat. Keine Ahnung, ob das eine passable Lösung werden könnte...

        Genauso wie du, habe ich auch nach alternativen Produkten gesucht, um mir "Ärger und Bastelei" zu ersparen. Hab aber nichts für den Außenbereich gefunden und die Dosen sind jetzt nunmal an Wand und nicht an der Decke Bei mir wären alle Melder gleichermaßen überdacht, sodass ich auch das Risiko auf mich nehmen würde, ein Innengerät zu nehmen. Aber kennst du eines, welches für die Wandmontage ausgelegt ist?

        Danke Dir!

        Grüße,
        Matze

        Kommentar


          #5
          Wollte den Ihf jtz gegen einen Sensiq tauschen weil ich nicht zufrieden bin.
          verkauft Steinel nur unausgereiften sch....?

          Kommentar


            #6
            Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen
            weil ich nicht zufrieden bin
            Ohje... Das macht mir ja Mut . Wo ist der Hund bei deinem Melder begraben?

            Kommentar


              #7
              Erkennt bewegung nicht gut. Vor allem wenns kalt ist, kann man davor rumhüpfen und er springt erst iwann an

              Kommentar


                #8
                Ich habe auch beide mehrfach im Einsatz. Ehrlich gesagt, würde ich keinen mehr davon kaufen. Die IHF3D haben große Verzögerungszeiten und die Sensiq S spinnen bei der Lichtsteuerung. Habe die schon auf Präsenz umgestellt und dann am Aktor die Treppenhausfunktion eingeschaltet, dann geht es einigermaßen. Der Melder hat zwar eingeschaltet aber nicht mehr aus. Dazu gibt es aber auch genug Meldungen hier im Forum.

                Kommentar


                  #9
                  Herrlich. Genau das Verhalten, welches man sich von einem BWM erhofft ;-) Dein Vorschlag "SensIQ KNX" habe ich noch auf meiner Liste - soll auch gut sein. Würde allerdings den "Evo" nehmen (anstatt den "S"), da man bei dem die Sensoren einzeln auswerten kann.

                  Kommentar


                    #10
                    Ist vl der Busch Jäger besser?

                    Kommentar


                      #11
                      Die BWM-Problematik habe ich auch schon durch.

                      Angefangen habe ich mit einem Einfachen PIR-Melder an einem Binäreingang. Der hat auf alles und nichts reagiert...
                      Dann ein PIR-KNX-BWM, etwas besser aber manchmal reagierte auch der erst wenn ich schon am Haus stand.

                      Als Nächstes hatte ich mir von einem Kollegen, der auch gerade mit dem Hausbau beschäftigt war, einen HF-Melder geliehen. Das war schon deutlich besser.
                      Aber: Bei der gewünschten Empfindlichkeit um Personen sicher zu erkennen, wurde auch jedes größere Auto 8m vor dem Haus "erkannt".

                      Da ich seitlich ans Haus laufe, habe ich in einem der Büsche dann einen HUE-Motion-Sensor installiert. Das war ganz ordentlich bis...der erste Sturm kam :-)

                      Mittlerweile übernimmt eine IP-Kamera, die den Bereich vor dem Haus erfasst, die Bewegungserkennung. Das funktioniert bei mir so wie ich es mir vorstelle.


                      Generell ist es keine einfache Aufgabe Bewegung zu erkennen. PIR basiert auf IR-Stahlung und ist somit temperaturabhängig. HF reagiert auf "Störeinflüsse" eines elektischen Feldes. Da ist der Unterschied zwischen "Mensch in 5m Entfernung" und "LKW in 10m Entfehrnung" minimal bzw. der LKW "stört" sogar stärker.
                      Und dann kommt es noch auf die jeweilige Einbausituation/Umfeld an. Die einerlegende WollMilchSau ist auch hier noch nicht erfunden...
                      Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
                      KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen
                        Erkennt bewegung nicht gut. Vor allem wenns kalt ist,
                        Das konnte ich auch beobachten, war nicht zufriedenstellend.
                        Entweder es funktioniert oder eben nicht..sonst muss man der Frau erklären, dass sie das Licht per Hand anmachen muss, weil es heute kalt ist oder man wird abends gefragt, warum alle 10 Minuten das Licht angeht.


                        uzi10 Zu den normalen Sensiq kann ich nichts sagen, von den S würde ich die Finger lassen. Außer die wurden mittlerweile überarbeitet, unsere sind von 2017.

                        Wäre doch vielleicht mal was für MDT? Die innen sind doch super, warum nicht mal einen für außen? Es gibt ja scheinbar nicht so die Auswahl. hjk


                        Gruß Fischi

                        Kommentar


                          #13
                          Hat irgendjemand positive Erfahrungen mit Busch-Jäger, Theben oder Easylux gemacht?

                          Kommentar


                            #14
                            Busch-Jäger waren eig immer gute Geräte

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X