Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Präsenzmelder segmentweise koppeln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Präsenzmelder segmentweise koppeln

    Hallo Community,

    Ich hätte eine Anfängerfrage zu Präsenzmeldern. Ich möchte an unseren Treppen Esylux PD-C180i KNX Wand-PMs installieren, jeweils einen oben und unten an der Treppe. Davon erfasst ein Segment die Treppe und soll die Beleuchtung entlang dieser schalten, das andere den Flur und kontrolliert die Leuchten dort.

    Jetzt ist die Frage: wie parametriere ich das am günstigsten, dass die Leuchten nur auf die Segmente reagieren, auf die sie gerichtet sind? Also zum Beispiel Licht an auf der Treppe, wenn mindestens einer der PM in diesem Segment anspricht. Genau das gleiche auf dem Flur. Wenn einer der PMs aktiv ist - Licht an, sobald beide kein Signal mehr kriegen - Aus.

    Wenn ich einfach beide Gruppenadressen am Aktor-Kanal eintrage, dann geht das Licht ja schon aus, wenn der eine PM entscheidet, das keiner mehr da ist, da der PM ein Aus-Signal schickt.

    Die Slave-Funktion kann ich nicht nutzen, da die nur für beide Kanäle zusammen reagiert, ich aber gern Flur- und Treppenlicht separat hätte. Am einfachsten wäre es sicherlich mit Logikmodulen, davon habe ich aber leider keine übrig, und in OpenHAB möchte ich so was Wichtiges wie Licht nicht machen.

    Das Einzige was mir noch einfällt, ist die PMs auf nur-Ein-Telegramm-Senden zu stellen, und die Zeitschaltung im Aktor zu machen.

    Fällt Euch noch was Einfacheres oder Besseres ein?

    Gruß, und danke für Eure Antworten,

    Markus


    #2
    Treppenhauszeit im Aktor nutzen, und beide BWM senden nur einen EIN Befehl auf die selbe GA. Die Treppenhauszeit im Aktor sollte vielleicht auch auf „nachtriggerbar“ gestellt werden. Die Impulszeit im BWM muss dann auch passend eingestellt werden, da jeder EIN Befehl die Treppenlichtzeit im Aktor verlängert.
    Zuletzt geändert von vento66; 14.01.2020, 22:54.
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar

    Lädt...
    X