Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Visualisierungssuche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Visualisierungssuche

    Hallo zusammen =)

    Entschuldigt bitte, dass dieses Thema mal wieder angeschnitten wird, aber ich suche eine (funktionierende) Visualisierung.

    Erstmal was in der Anlage verbaut ist:
    - KNX, hauptsächlich Hager Aktoren und Merten Taster
    - zwei IP-Kameras von Abus incl NVR
    - Ein Hager TJA670 Domovea Server
    - Ein Herkömmlicher Gong, der über eine Tasterschnittstelle ins KNX "geholt" wird
    - Ein iPad, montiert an der Wand

    Nun die Problemstellung:
    Der Kunde möchte gerne, dass das Klingeln an der Türe die Kamera am Hauseingang am iPad öffnet. Mein Chef (der privat einen alten Domovea Server, den TJA450, im Einsatz hat) hat ihm versichert, dass das mit dem Domovea Server klappt.
    Jetzt stellt sich heraus, dass diese Funktion (Kamera per KNX-Kommunikationsobjekt aufrufen) im "neuen" Domovea nicht mehr existiert.
    Das absolute Optimum wäre, wenn das iPad wie bei einem Anruf o.ä. "geweckt" wird, also nicht permanent das Display an haben muss!

    Meine bisherigen Ansätze (leider alle ohne nennenswerten Erfolg):
    - Schneider Wiser for KNX -> Besteht nur aus einer reinen Weboberfläche, also ist aufwecken und Kamera aufrufen nicht drin.
    - Gira X1 -> könnte das wohl vermutlich, aber nur über das TKS-Gateway und eine vollständige Gira Sprechanlage, was nicht in Betracht gezogen werden kann
    - Gira Homeserver -> sprengt das Budget, kann die Funktion soweit ich weiß aber sowieso nicht...
    - IP-Symcon -> bin ich heute bei meiner Recherche drauf gestoßen - ich kann nicht abschätzen, ob das hiermit möglich ist (ein Feedback hierzu wäre klasse)
    - PeaKNX ist mir leider auch absolut unbekannt

    Das waren meine verzweifelten Ansätze, ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Falls ich vergessen habe, Details zu erwähnen, bitte habt Nachsicht, ich lege gerne nach, wenn noch Infos benötigt werden.

    Vielen Dank im Voraus!
    Rouven

    #2
    Das eine ist eine Visu das andere IP-Befehle abzusetzen, damit das I-Pad reagiert.

    Wenn der Bildschirm nicht vorgegeben ist, dann bist beim PEAKNX aber preislich ist das noch mehr als ein Gira-HS und funktioniert sehr gut mit dem HS in Kombination. Inwieweit die Youvie schon den HS vollständig ersetzen kann bin ich auch überfragt.

    EDOMI ist wahrscheinlich nichts für eine Kundenanlage sofern man da als verantwortlicher Installateur nicht selbst Fan und intensiver Nutzer ist.

    Türko ist im KNX nie günstig zu bekommen, ist aber weniger ein Problem des KNX.
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Hallo Rouven,

      sämtliche Firmen, welche du genannt hast, sind top!
      Da ich bei PEAKnx arbeite und diese von dir in der Frage stand, versuche ich eine Möglichkeit zu skizzieren:

      Ein Controlmini Touchpanel von PEAKnx, beinhaltet auch den Server und IP Router. Vielleicht kommt dieser Austausch bei einer Gegenrechnung doch in Frage.
      Das Controlmini kann auch Aufputz verbaut werden https://www.peaknx.com/produkte/peak...ntrolmini.html

      Auf dem Touchpanel (Server) läuft die Visualisierung YOUVI.
      Eine unserer Spezialitäten am Rand, automatische Erstellung einer Visualisierung aus einem ETS 5 Projekt.
      Tutorials findest du hier https://www.youtube.com/channel/UCtv...3iGm6zM_GzEdXQ

      Im März 2020 kommt das Logikmodul für YOUVI dazu und wird dann im Laufe des zweiten Quartals auch den Aufruf des Kameramoduls https://www.peaknx.com/produkte/peak...-software.html
      über einen KNX Befehl ( zb. Gong der Haustüre über Binäreingang) unterstützen.

      Ab März wäre aber auch eine komplette Integration der Türstation in YOUVI von diversen SIP Stationen möglich wie Gira, Doorbird usw.
      https://www.gebaeudedigital.de/newsa...d-kooperieren/


      Andere Alternative:
      Ein iPad bekommt man auch mit einem kleinen Elektromagneten an der Rückseite (zb. in der Schalterdose dahinter) angeschaltet, gesteuert über einen UP Aktor.
      Wenn du das hinbekommst, brauchst du noch irgend eine Visu, die im besten Fall am Dashboard (also auf der Hauptseite) schon das Kamerabild neben anderen Funktionen darstellt.

      Ich hänge dir als Dashboard Beispiel nochmal YOUVI dran für deine Vorstellung, jedoch unterstützen wir bei YOUVI diese Ansicht nur auf unseren Touchpanels oder einem Windowsgerät oder Tablet.
      https://knx-user-forum.de/forum/supp...51#post1404851

      Angehängte Dateien
      lg Gerry
      hier gehts zum neuen PEAKnx Touchpanel (designed für die Gira UP Dose) + PEAKnx Controlmicro 8" ist im Kommen! http://www.peaknx.com

      Kommentar


        #4
        Mit IP-Symcon funktioniert das alles. Ich kann allerdings die iPad Seite nicht einschätzen. Ich nutze hier und bei meinen Kunden ausschließlich IP-Symcon. In einigen Fällen mit dem ControlMini oder dem ControlPro. Läuft ohne Probleme.
        Zuletzt geändert von DerStandart; 16.01.2020, 00:06.

        Kommentar


          #5
          Das Problem ist das iPad. Ich habe keines der Gerätschaften, aber wäre da nicht so etwas wie Homekit, die Lösung? Homekit sollte die nötigen Benachrichtigungen mitbringen. Man müsste nur noch abklären, wie man KNX und das NVR am Homekit angebunden bekommt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von DerStandart Beitrag anzeigen
            Mit IP-Symcon funktioniert das alles. Ich kann allerdings die iPad Seite nicht einschätzen. Ich nutze hier und bei meinen Kunden ausschließlich IP-Symcon. In einigen Fällen mit dem ControlMini oder dem ControlPro. Läuft ohne Probleme.
            Mal ne kurze zwischenfrage.
            Läuft die Ips Console dann auch auf dem Panel oder noch separat ?

            Kommentar


              #7
              Zitat von Pentti Beitrag anzeigen
              Läuft die Ips Console dann auch auf dem Panel oder noch separat ?
              Das kann jeder für sich entscheiden. Die Konsole ist seit knapp 2 Jahren browserbasiert, d.h. man ist diesebezüglich sehr flexibel.

              Ich vermute aber, dass Du den eigentlichen Serverdienst meinst. Hier empfehle ich die SymBox des Hertellers, da es diesbezüglich am wenigsten Stress bzgl. der Systempflege gibt. Ich habe auch einen Kunden, der hat es auf dem ControlPro laufen und greift dann von den verschiedenen ControlMinis seines Haushalts darauf zu.

              Kommentar


                #8
                Ja, Server meinte ich damit.
                Hat die KNX Anbindung an das Panel dann einen Vorteil für Dich ? Oder tut es nicht jedes andere Win10 bassierte Panel auch ?
                Mir ist der Vorteil der PeaKNX Geräte noch nicht klar insbesondere da sie ja ne ganze Stange Geld kosten

                Gruss

                Kommentar


                  #9
                  Ist halt mehr oder weniger Out of the Box, Panel und Visu, und vernünftige Panels sind selten billig.
                  Gruß
                  Florian

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Pentti Beitrag anzeigen
                    Hat die KNX Anbindung an das Panel dann einen Vorteil für Dich ?
                    Nein, da IP-Symcon nur Tunneling unterstützt.

                    Zitat von Pentti Beitrag anzeigen
                    Oder tut es nicht jedes andere Win10 bassierte Panel auch ?
                    Theoretisch ja.

                    Zitat von Pentti Beitrag anzeigen
                    Mir ist der Vorteil der PeaKNX Geräte noch nicht klar insbesondere da sie ja ne ganze Stange Geld kosten
                    Sie sind gut verarbeitet, laufen vernünftig, haben ein vernünftiges Kühlkonzept und den Rechner gleich integriert. Für das, was die Panels bieten, ist der Preis absolut gerechtfertigt. Habe schon so manche Bastellösung sterben sehen, aus unterschiedlichen Gründen. Entweder haben die Geräte thermisch versagt, oder es musste irgendwie zugesehen werden, dass der Rechner halbwegs intelligent versteckt wird und man keine Kabel sieht und lauter so Bastelkram. Wer es so will, soll es so machen. Wer es ordentlich und langfristig will, findet mit den Produkten von PEAKnx das Richtige zu einem fairen Preis.

                    Meine favorisierte Lösung ist SymBox mit PEAKnx.

                    Kommentar


                      #11
                      ich hab jetzt doch tatsächlich Homebridge aufgesetzt, um mal Homekit als Visu nutzen zu können. Ich habe den RTSP-Stream der Haustür-Kamera einbinden können und über den "Motion"-Trigger des HombridgeCameraPlugins kann man sich das Türklingeln zumindest als PopUp-Meldung anzeigen lassen ...

                      Kommentar


                        #12
                        Erstmal vielen Dank für die vielen Rückmeldungen, klasse Ansätze.

                        (besonders der Elektromagnet, der das iPad aufweckt ist ein super hack, den ich aktuell sogar am ehesten in Erwägung ziehe)

                        Um ein paar Dinge klarzustellen, möchte ich noch folgendes hinzufügen:
                        Wieso ein iPad? - Grundsätzlich war das - wie immer - eine Kostenfrage und außerdem hatte der Kunde das iPad bereits. So musste er noch noch eine Wandhalterung bezahlen und die "Visu" war fast gegessen...
                        Wieso denn überhaupt ein "Popup" mit Kamerabild? - Der Kunde hat kleine Kinder, das iPad hängt in Richtung Couch und wenn es klingelt möchte der Kunde wissen ob die Oma vor der Tür steht (dann könnten sie auf machen) oder DHL & co, dann läuft er selbst zur Tür. Es muss also super schnell ersichtlich sein, wer an der Tür ist - Daher wären Push-Nachrichten ans Handy oder ähnliches leider auch nicht praktikabel.

                        Ich werde auf jeden Fall eine andere Visualisierung vorschlagen, PeaKNX, IP-Symcon und evtl die Homekit Lösung werde ich so in Betracht ziehen, aber ich fürchte da wirds bei diesem Projekt am Finanziellen scheitern.

                        Nochmal vielen Dank für die Infos!
                        Rouven

                        P.S.: An der Wand montierte PCs sind leider anscheinend immer teuer, wenn sie auch was taugen sollen. In anderen Projekten verbauen wir auch gerne In-Wall-Panels für über 2500€ EK pro Display - Dafür taugen die Dinger aber auch was.
                        Zitat von Pentti Beitrag anzeigen
                        Mir ist der Vorteil der PeaKNX Geräte noch nicht klar insbesondere da sie ja ne ganze Stange Geld kosten

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X