Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eleganteste Lösung für Tag/Nacht Beleuchtung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eleganteste Lösung für Tag/Nacht Beleuchtung

    Hallo zusammen,

    ich habe zwar vergleichbare Themen gefunden, allerdings mit anderen Komponenten.

    Ich nutze als Aktoren:

    MDT AKD-0424R.02 - dimmbare Bereiche

    MDT AKS1216.02 / MDT AKS2016.03 - Reiner Schaltbetrieb (Außenleuchten, Abstellkammer etc)


    Als PM / BWM habe ich folgendes im Einsatz:

    ABB PM/A 2.5.1.1. (Innen)

    Steinel iHF 3D KNX (Außen)

    MDT SCN-BWM55.G1 (Treppenhaus)


    Ziel ist folgendes:
    In den Schlafräumen die Beleuchtung ab X Uhr nur noch manuell schalten und ab Y Uhr wieder automatisch.
    In den anderen Räumen Tags und Nachts verschiedene Dimmwerte, bzw. schalten oder nicht schalten je nach Helligkeit.
    Die Außenbeleuchtung ebenfalls nach Helligkeit und dann zum Beispiel für 6 Stunden aktivieren.

    Ich habe es schon über mein Tag/Nacht Objekt versucht, was für die Rolladen gut funktioniert. Bei der Beleuchtung bin ich bislang nicht erfolgreich, weshalb im Schlafzimmer noch manuell geschaltet wird. Könnte eine Szene oder Logik die Lösung sein?

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    #2
    Hi,
    ich sperre bei mir mit dem "Nachtobjekt" den Präsenzmelder, so dass man dann manuell schalten muss. Wo ist denn genau das Problem?

    In den Innenräumen kannst Du mit dem ABB PM einen Kanal für das gedimmte Licht und einen für das hellere Licht parametrieren, Dein "Nachtobjekt" nutzt Du dann als Freigabeobjekt für den einen Kanal und als Sperrobjekt für den anderen. Ist das verständlich?
    Cheers
    Art Mooney

    Kommentar


      #3
      Wenn man erstmal eine Logik zur Definition von "Tag/Nacht" hat (da muss man dann entscheiden ob global für ganzes Haus oder nur einzelnen Raum gültig) ist das differenzierte Schalten Reagieren darauf die einfachste Aufgabe.

      Sperre des PM ist immer ein adäquater Weg. Beim Mix-Betrieb aus PM und Taster würde ich aber dennoch immer versuchen den Taster via PM an den Aktor zu verbinden. Anderenfalls kann es Inkonsistenzen geben wenn der PM nicht gesperrt ist.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank für die Antworten. Ich glaube ich habe aktuell zwei Punkte wo ich fest stecke:

        1. Präsenzmelder im falschen Modus? Ich habe diese aktuell als Melder parametriert. Wie wäre es richtig?

        2. Nachtobjekt. Mein aktuelles Nachtobjekt ist helligkeitsgesteuert über die Wetterstation auf dem Dach. Hier wäre ein zweites Objekt mit festen Zeiten hilfreich, da die Kinder immer zur gleichen Zeit ins Bett sollen, Sommer und Winter, und ab da das Licht manuell sein soll.

        Wie erstelle ich eine zeitabhängige Gruppenadresse? Die Uhrzeit habe ich auf dem Bus.

        Kommentar


          #5
          Mit einer Zeitschaltuhr oder Logikengine deiner Wahl?
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


            #6
            Zitat von Gxxer Beitrag anzeigen
            ABB PM/A 2.5.1.1. (Innen)
            Applikation als Melder passt.

            Für Tag/Nacht kannst du zwei getrennte Kanäle definieren, die unterschiedliche Werte senden (Empfehlung: beschäftige dich mal mit KNX Szenen). Die beiden PM-Kanäle werden dann über das Tag/Nacht-KO gesperrt, wobei du die Polarität der Sperre bei einem der Kanäle umdrehst. Damit ist abhängig von Tag/Nacht jeweils einer der PM-Kanäle aktiv und du kannst unabhängig einstellen, was gesendet wird.

            Viele Grüße, Volker

            Kommentar


              #7
              Bei Dir fehlt offenbar das passende Tag/Nachtobjekt. Ich war auch zunächst überrascht, dass man für so etwas einfaches wie ein Tag/Nacht-Objekt eine Logikengine oder Zeitschaltuhr braucht. Aber so ist es. Ich löse das bei mir über smarthomeNG. Es gibt auch eine Stromversorgung von Enertex, die das kann.
              Cheers
              Art Mooney

              Kommentar


                #8
                Zitat von Art Mooney Beitrag anzeigen
                Ich war auch zunächst überrascht, dass man für so etwas einfaches wie ein Tag/Nacht-Objekt eine Logikengine oder Zeitschaltuhr braucht
                Wie willst du es sonst machen? Du brauchst entweder eine Uhrzeit oder eine Helligkeit, oder du machst es von Hand. Da reicht dir ein einfacher Taster zum Umschalten.
                Gruß
                Florian

                Kommentar


                  #9
                  Beleuchtfix : Ich habe eine Wetterstation, die die Uhrzeit sendet und zahllose Melder und Aktoren, die irgendwelche Logikauswertung können. Eine onboard-Logik, die abhängig von der Uhrzeit ein 1bit-Objekt senden kann, sucht man aber vergebens. Ich fand es eigentlich naheliegend, dass z.B. eine Wetterstation, die eine Uhrzeit sendet, abhängig von der Uhrzeit auch irgendwas auslösen kann. Geht aber nicht, man braucht eine Logikengine schon allein dafür.
                  Cheers
                  Art Mooney

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X