Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo an Alle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo an Alle

    Ich bin neu hier und habe mich den ganzen Nachmittag mit dem Thema KNX auseinander gesetzt.
    Heute hatten wir unseren Elektriker in unserem Rohbau und er erzählte das dies die Zukunft sei.
    Nach diversen Videos auf YouTube habe ich meine Frau überzeugen können dieses System bei uns installieren zu lassen.

    nun zu den Fakten und Wünschen die wir haben.

    Bungalow 124qm
    Fußbodenheizung
    8 Rollläden

    Wir möchten über einen Glastaster der Firma MDT pro Raum das Deckenlicht (nicht dimmbar) schalten, die Fußbodenheizung regulieren und die Rollläden hoch und runter fahren.
    Ich habe mal eine Liste zusammen gestellt und würde euch bitten mir zu sagen ob ich auf dem Holzweg damit bin oder ob das klappen könnte.

    1x MDT STC-1280.01 Busspannungsversorgung mit Diagnosefunktion 6TE REG 1280mA
    7x MDT BE-GT2TS.01 Glastaster II Smart mit Farbdisplay und Temperatursensor
    8x MDT JAL-B1UP.02 Jalousieaktor 1-fach (zum anschließen vom Rollladen Motor ?????)
    1x MDT AKH-0800.02 Heizungsaktor 8-fach
    1x MDT JAL-0810.02 Jalousieaktor 8-Fach

    Soweit meine Vorstellung zur Umsetzung ???? bin ich da richtig oder falsch davor?

    Wenn ihr andere Vorschläge habt gerne bei mir melden.

    Wir wünschen ein schönes Wochenende und grüßen aus Kellenhusen

    #2
    Hi Ronny, willkommen im KNX Land.

    Die 8 Jalousieaktoren kannst du dir sparen, du brauchst nur den 8-fach Aktor. Dafür hast du einen Schaltaktor vergessen. Du hast eine relativ kleine Anlage, da reicht auch gut die 960er Spannungsversorgung.

    Momentan machst du aber eigentlich nur konventionelle Schalter in KNX Elemente, ohne smart . Ließ dir mal einige der Einsteigerthreads durch (Vorstellung...... etc) da sollten noch einige Ideen dazukommen.
    Gruß Florian

    Kommentar


      #3
      Hi Florian,

      danke für die schnelle Antwort.

      den hier: MDT AKS-2016.03 Schaltaktor 20-fach 12TE REG 16A 230VAC C-Last Standard 140µF habe ich vergessen aufzulisten.

      Was meinst du mit smart?

      Kommentar


        #4
        Na ja, dass das Haus irgend etwas automatisch macht, z.B. Sonnenschutz, Lichter an oder aus.... Da gibt es Präsenzmelder, Wetterstationen, Fensterkontakte
        Übrugens fehlt dir noch ein Interface, z.B. USB- Interface oder eine IP- Interface, um die Anlage zu programmieren. Wenn du später mal über eine Visualisierung nachdenkst, dann eher ein IP- Interface, wenn es einfach und robust bei der Installation sein soll ist ein USB Interface einfacher. Dazu sind z.B. Auch Fensterkontakte sinnvoll.

        Gruß Florian

        Kommentar


          #5
          Zitat von Ronny79 Beitrag anzeigen
          Was meinst du mit smart?




          Hallo Ronny,

          mit Smart ist gemeint, dass dein Haus Dinge des täglichen Ablaufs automatisch macht. Sprich, das Licht geht ab einer bestimmten Helligkeit von selber an, die Rollos fahren entsprechend bei Dämmerung auf/zu, und im Sommer je nach Sonnenstand auf 50%, damit es nicht zu warm wird. Mit Fensterkontakten weiß das System auch, wenn du auf der Terrasse Abends dein Gläschen Rotwein trinkst, und es sperrt dich nicht aus dem Haus aus.
          Was du auch bedenken solltest, sind Dimmer statt An/Aus fürs Licht. Und auch schaltbare Steckdosen sind ihr Geld wert, sei es nur, um Weinachten die Christbaumbeleuchtung einfach zusammen mit der Wohnzimmerlampe starten zu können.

          Mal ein ganz kleiner Anriss von dem was mit Smart möglich wäre. Aber wie Florian schon schreibt, lies dir mal die Einsteigerthreads hier durch.

          Gruß
          Martin

          Kommentar


            #6
            Danke Florian und Martin,

            das es sind tolle Inspirationen die ihr hier vorschlagt und eine Überlegung wert :-)

            Für die Rolladenabsenkung bei Sonneneinstrahlung oder Dämmerung braucht man da extra Sensoren?

            Ich hatte noch überlegt diese Zentraleinheit zu besorgen: MDT BE-GBZW.01 Glas Bedienzentrale Smart mit Farbdisplay Weiß (habe ein Video gesehen das sie viel kann)

            blacksheep587 brauche ich für die schaltbaren Steckdosen einen extra Schaltaktor oder ist das der gleiche wie für die Lampen?

            Kommentar


              #7
              Zitat von Ronny79 Beitrag anzeigen
              brauche ich für die schaltbaren Steckdosen einen extra Schaltaktor oder ist das der gleiche wie für die Lampen?
              Das ist der gleiche Aktor.
              Gruß
              Florian

              Kommentar


                #8
                Zitat von Ronny79 Beitrag anzeigen
                1x MDT STC-1280.01 Busspannungsversorgung mit Diagnosefunktion 6TE REG 1280mA
                7x MDT BE-GT2TS.01 Glastaster II Smart mit Farbdisplay und Temperatursensor
                8x MDT JAL-B1UP.02 Jalousieaktor 1-fach (zum anschließen vom Rollladen Motor ?????)
                1x MDT AKH-0800.02 Heizungsaktor 8-fach
                1x MDT JAL-0810.02 Jalousieaktor 8-Fach
                die 8xJalB1UP entfallen, da du ja den JAL-0810.02 hast,
                um die Rolläden oder Jalousien zu Automatisieren benötigst du noch eine Wetterstation (MDT)
                Die Fensterkontakte oder Enoceangriffe runden die Funktionen weiter ab, wie z.B. Beim öffnen der Fenster für Lüftungszwecke öffnet der Rolladen automatisch soweit wie gewünscht, oder die Information vor dem Verlassen des Hauses, dass noch ein Fenster offen oder gekippt ist.

                Kommentar

                Lädt...
                X