Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rolladen auf bestimmten Wert fahren (MDT Glastaster und MDT Jalousieaktor)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rolladen auf bestimmten Wert fahren (MDT Glastaster und MDT Jalousieaktor)

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei die Gruppenadressen zu verknüpfen und unser Haus in der ETS anzulegen.
    Das klappt soweit ganz gut.

    Ich habe aber eine Frage:
    Ich würde gerne die Rolläden auf eine bestimmte Porisition fahren, also so, dass bei der Abwärtsfahrt noch die Lüftungsschlitze offen bleiben zwecks Belüftung.

    Könnt ihr mir sagen, welche Parameter ich hierfür im Glastaster und Aktor einstellen muss?
    Ich könnte wahrscheinlich über den GT einen Absolutwert an den Aktor senden.
    Aber das erscheint mir zu kompliziert.
    Kann man im Aktor sowas wie 95 % einstellen (wie bspw. beim Dimmaktor mit der maximalen Helligkeit)?

    Viele Grüße
    Mattes

    PS:
    Im Einsatz sind:
    BE-GT2TW.01
    und
    JAL-0810.02
    Zuletzt geändert von Mattesxx; 22.01.2020, 15:39.

    #2
    Zitat von Mattesxx Beitrag anzeigen
    Ich könnte wahrscheinlich über den GT einen Absolutwert an den Aktor senden.
    Das geht, ja.

    Alternativ kannst Du auch "1 Bit Objekt für "Position anfahren"" aktivieren und dort in der ETS eine Position hinterlegen.

    Kommentar


      #3
      Oder die "richtigen" KNX-Szenen mit 8bit verwenden. Das hätte den Vorteil, daß man bei Bedarf auch andere Werte über langen Tastendruck einlernen kann, ohne erneut die ETS zu bemühen.
      Viele Grüße, Volker

      Kommentar


        #4
        Danke für eure Rückmeldung.
        Mit den Szenen habe ich mich noch garnicht auseinandergesetzt. Das wird mir aktuell auch ein bisschen zu viel.
        Daher würde ich es erstmal wie DerStandart beschrieben hat, umsetzen.

        Wie genau geht das?
        Ich stelle in den Parametern des Aktors die Funktion ein.
        Der zu hinterlegende Prozentsatz ist vermutlich bei den Rolläden unterschiedlich, sodass ich die Rolläden einlerne, dann manuell auf Position fahre, den Wert auslese und dann fest in der ETS einstelle, korrekt?

        LG
        Mattes

        EDIT:
        Wie fahre ich den Rolladen dann wieder hoch?
        Ich verknüpfe die GA der Auf/Ab Fahrt mit dem Parameter 'Position anfahren'.
        Wird eine 1 auf diese GA gesendet fährt der Rolladen die hinterlegte Porision an.
        Wenn eine 0 gesendet wird fährt er hoch, korrekt?
        Das heißt ich muss in den Parametern bei der Position anfahren hinterlegen, dass bei 0 der Rollladen auffährt, korrekt?

        Edit2:
        Und wie konfiguriere ich den GT?
        Ich hatte eigentich bei Taste 3/4 'Kurz=Auf/AB, Lang=Stop/Lamellen zu/auf' eingestellt. Aber das geht dann garnicht.
        Oder sendet der GT bei Druck auf die linke Taste eine 0 und bei Druck auf die rechte Taste eine 1?
        Zuletzt geändert von Mattesxx; 22.01.2020, 16:43.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Mattesxx Beitrag anzeigen
          Oder sendet der GT bei Druck auf die linke Taste eine 0 und bei Druck auf die rechte Taste eine 1?
          drauf drücken und im Gruppenmonitor schauen was auf der GA gesendet wird.

          Was mich stören würde wäre das Du mit der Einstellung den Rollo nie vollständig zu also auch mal dunkel ohne Lüften bekommst.

          Wenn du Lüften möchtest, sollte das über einen Fensterkontakt gehen dessen 0/1 geht im MDT Jalousieaktor auf das KO Lüftungsfunktion und der Aktor fährt die darin hinterlegte Position an, wenn er denn bisher weiter geschlossen war. Die Taster kannst dann entweder sperren oder frei lassen und immer noch woanders hinfahren.

          Ich würde bei Rollo / Jalousien weniger in Tasterfunktion als in direkte Automatik denken. Ansonsten verbrennst alle 6 Wippen des Tasters für einen Rollo bei den vielen Möglichkeiten des Aktors.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #6
            Hi gbglace,
            wie sollen wir in einem fast fertig renovierten Haus jetzt noch Kontakt an den Rollläden nachrüsten?
            Das funktioniert leider nicht.

            Ich würde das volle runterfahren über die 'Lang' Funktion machen, wenn wir das benötigen.
            Das müsste ja gehen, oder?

            Vielleicht kann mir ja noch die anderen Fragen beantworten.
            LG
            Mattes

            Kommentar


              #7
              Zitat von Mattesxx Beitrag anzeigen
              EDIT:
              Wie fahre ich den Rolladen dann wieder hoch?
              Ich verknüpfe die GA der Auf/Ab Fahrt mit dem Parameter 'Position anfahren'.
              Wird eine 1 auf diese GA gesendet fährt der Rolladen die hinterlegte Porision an.
              Wenn eine 0 gesendet wird fährt er hoch, korrekt?
              Leider nein, er fährt bei einer 1 die Position an aber bei einer 0 passiert nichts. Das Öffnen müsste man also anders lösen.

              Zitat von Mattesxx Beitrag anzeigen
              Mit den Szenen habe ich mich noch garnicht auseinandergesetzt. Das wird mir aktuell auch ein bisschen zu viel.
              Eigentlich ist es aber die einfachste Lösung. Lass uns das mal gemeinsam versuchen.

              Wir wählen in meinem Beispiel die GA 0/0/1 für Beschattungsszenen und legen die folgenden Szenennummern fest:
              Szene 1 ist Beschattung aufheben (Position 0%)
              Szene 2 ist deine Wunschposition

              Das wäre erweiterbar bis maximal 64 Szenen, aber wir starten erstmal mit diesen 2 Szenen.

              Zuerst aktivierst du im Aktor die Szenenfunktion für den betroffenen Kanal.

              szene1.PNG

              Dann legst du dort im Szenen-Tab zwei Szenen an.
              Dazu änderst du eine der Szenen auf unsere gewählte Szenennummer und trägst den zugehörigen Positionswert ein:
              Szene 1 mit 0%,
              Szene 2 mit 80%

              (Optional kannst du "Szene speichern" aktiv setzen, damit man später vom Taster aus auch einen anderen Wert einlernen kann.)

              szene2.png

              Nun wechseln wir zum Taster. Dort legen wir eine Wippe an: linke Taste für Szene 1 (0%), rechte Taste für Szene 2 (80%)

              szene3.png
              Für die rechte Taste (deine Wunschposition) erlauben wir auch das Speichern der Szenen. Dadurch kann die aktuelle Position als neuer Sollwert in die Szene eingelernt werden. Vorteil: ist einfacher als in der ETS den Szenenwert im Aktor zu ändern, wenn die 80% nicht passen.

              szene4.png

              Nun ist auch der Taster fertig. Was uns noch fehlt sind die GA-Verknüpfungen. Du legst in deinem GA-System an sinnvoller Stelle eine neue GA an für Beschattungsszenen. Hier im Beispiel ist das 0/0/1.

              Diese GA verknüpfen wir nun mit dem Szenen-KO des Aktors und beiden (!) KO des Tasters für linke und rechte Wippe.
              Wenn da eine Warnung kommt wegen unterschiedlicher DPT: Bestätigen und Warnung ignorieren.

              szene5.png

              War doch gar nicht so schwer, oder? Und das ist dank Szene nun einfach erweiterbar.
              Zuletzt geändert von 6ast; 22.01.2020, 19:00.
              Viele Grüße, Volker

              Kommentar


                #8
                Zitat von Mattesxx Beitrag anzeigen
                wie sollen wir in einem fast fertig renovierten Haus jetzt noch Kontakt an den Rollläden nachrüsten?
                Das funktioniert leider nicht.
                Doch, Hoppe Secu Signal z.B. für Sanierungsfälle ohne neue Fenster eine gute Möglichkeit offen/Geschlossen/gekippt zu detektieren und das dann auch in Rolloautomatiken verwenden zu können.

                Für diejenigen die das Mal lesen und noch bei der Planung sind. Fensterkontakte sind quasi ein Must have, sowie man Rollo /Jalousien hat und irgendwie mit dem Gedanken spielt nicht alles mit Tastern machen zu müssen.

                In Deinem Fall mach es wie Volker es beschrieben hat via den Szenen. Wenn Du da erstmal eine im Aktor aktiv hast kannst da auch noch mehr anlegen und die anderen von verschiedenster Stelle auslösen oder in vorhandene auch noch Aktionen z.B. am Licht integrieren.
                Zuletzt geändert von gbglace; 14.02.2020, 11:28. Grund: Tipper
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Wow 6ast.
                  Du hast dir ja verdammt viel Mühe gemacht.

                  Auch wenn bei mir in der ETS bei 'Objekt steht:
                  Aktion bei Wert = 0 (nur wenn Position gültig) - 'fährt auf' [kann man so auswählen]
                  Und ich mich frage, was damit gemeint ist, muss ich mit deiner Anleitung trotzdem probieren, ob ich das mit den Szenen hinbekomme.

                  Das schaffe ich aber erst am Wochenende und gebe dann nochmal Rückmeldung, was drauf geworden ist.

                  LG
                  Mattes

                  Kommentar


                    #10
                    Lieber 6ast,
                    ich wollte mich bei dir noch einmal Bedanken!
                    Ich habe zwar noch keine Jalousien in Betrieb genommen (leider ist ein Aktor tot, muss den jetzt retournieren).
                    Aber ich habe ein Problem, dass ich im gesamten Haus das Licht ein und ausschalten können möchte als Baustellenbetrieb.
                    Das habe ich erfolgreich mit deiner Anleitung in 10 Min umgesetzt.

                    Vielen Dank dafür!

                    Viele Grüße
                    Mattes

                    Kommentar


                      #11
                      Gern geschehen, Mattes. Für mich sind Szenen eines der wirklich starken Features von KNX und es freut mich, wenn ich in dem Bereich etwas Starthilfe geben konnte.
                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X