Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MDT SCN-DALI64.03 zur Ansteuerung Tunable White LED Stripes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MDT SCN-DALI64.03 zur Ansteuerung Tunable White LED Stripes

    Hallo zusammen,
    ich habe nun schon seit einiger Zeit folgendes Setup:

    - MDT SCN-DALI64.03
    - LED Stripes Tunable White von Rutec VARDAFlex
    - Rutec Dali Aktor 80705 um die LED Stripes zu steuern

    WW der Stripes ist auf Klemme 1 des Dali Aktors geklemmt
    KW der Stripes ist auf Klemme 2 des Dali Aktors geklemmt
    Aktor wird im Betriebsmodus 2A betrieben heißt mit zwei Adressen

    Beide Adressen sind auch über das Interface ansteuerbar und kann die auch beide auch über den Glastaster ein und aus schalten. Leider bekomme ich nur keine Tunable White Steuerung hin. Wenn ich im Dali Interface auf Tunable White stelle finde ich nirgendwo die Möglichkeit zwei Kanäle (einen für WW und einen für KW) anzusteuern. Geht das ganze überhaupt mit meinem Setup? Was mach ich falsch. Hab hier leider keine Info dazu gefunden. Bin etwas verzweifelt.

    Bitte um eure Unterstützung.

    Danke
    Gruß



    #2
    Dein Aktor ist noch ein DALI DT6 Gerät, wo jeder Kanal (jede Teilfarbe) eine separate DALI-Adresse bekommt.

    Das Gateway möchte für Tunable White vemutlich einen der neuen Dimmer vom Typ DT8, wo alle Teilfarben über eine gemeinsame DALI-Adresse gesteuert werden.
    Viele Grüße, Volker

    Kommentar


      #3
      Hallo Volker,
      vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Das könnte natürlich der Gund sein. Ich muss gestehen bei den Aktoren habe ich nicht darauf geachtet. Gibt es eine Möglichkeit das Ganze zu umgehen?

      Gruß
      Jochen

      Kommentar


        #4
        Am Taster zwei Tasten zum Dimmen einrichten (eine KW eine WW) das ganze manuell steuern, im GW nix mit TW usw. Auswählen einfach zwei getrennte Kanäle.
        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar

        Lädt...
        X