Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einfache Aufgabe, brauche ich ein Logikmodul?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ETS Einfache Aufgabe, brauche ich ein Logikmodul?

    Hallo!

    Ich habe ein:
    JAL-B1UP.02 (Jalousieaktor mit 4 Binäreingängen)
    der durch ZAC-SHUC1C (Shutter Coupler 1CH AC/DC Jalousie-Koppler für 1 Kanal)
    meine TV-Hebevorrichtung steuert.
    Ich habe auch eine Klappe die zuerst geöffnet gehört bevor Hebevorgang gestartet wird.

    Meine Frage: ich möchte durch Tastendruck zuerst:
    1) die Klappe öffnen lassen (eine Steuerung+Motor+Vorrichtung muss ich erst kaufen/einbauen/einrichten)
    2) Sensor schaut ob die Klappe offen ist, wenn die Klappe genug offen ist, dann...
    3) Fernseher kommt raus

    Es ist eine einfache IF THEN Geschichte, ich weiß aber nicht ob das mit vorhandene Komponenten lösbar ist, oder brauche ich doch ein Logikmodul.
    (Ich habe zwar Home-Assistant, ich möchte aber eine Standalone Lösung haben)
    (Allein mit Pause möchte ich es nicht lösen, da es sein kann, dass etwas auf der Klappe steht und die nicht geöffnet werden kann)

    Andere Lösungsvorschläge?

    Danke

    #2
    Klappe nicht offen, Jalousiaktor kanal gesperrt. Ist doch eigentlich schon die ganze Aufgabe gewesen oder?
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Suchst du ne brutale Variante oder ne smarte?

      Brutal wäre z.B. einfach die 24V zum ZAC über den Sensor (z.B. Endschalter) führen, hat halt auch noch andere Nachteile.

      Smarter wäre, den Sensor auf einen der Binäreingängen und dann direkt auf die Sperre des Aktors. Klappe zu, Antrieb gesperrt, Klappe auf, freigegeben.
      Gruß Andreas

      -----------------------------------------------------------
      Immer wieder benötigt: KNX-Grundlagen

      Kommentar


        #4
        Zitat von DirtyHarry Beitrag anzeigen
        Suchst du ne brutale Variante oder ne smarte?

        Brutal wäre z.B. einfach die 24V zum ZAC über den Sensor (z.B. Endschalter) führen, hat halt auch noch andere Nachteile.

        Smarter wäre, den Sensor auf einen der Binäreingängen und dann direkt auf die Sperre des Aktors. Klappe zu, Antrieb gesperrt, Klappe auf, freigegeben.
        Danke an Vento und Harry, ja so einfach ist die Aufgabe
        Smarte Lösung kling logischer. Das heißt, wenn ich auf Taste drucke, Hebevorrichtung wird "warten" bevor Binäreingang das OK gibt, und erst dann wird Hebevorgang gestartet?
        Übrigens, hat jemand ein Vorschalg für Kontakte? Es steht: "Interne Kontaktspannung der Eingänge 3,3VDC* intern". Je kleiner desto besser. Ich brauche da nur schauen ob die Klappe in bestimmte Position ist.

        Kommentar


          #5
          marama
          Man kann sehr viel mit den Logiken von den Aktoren machen.
          Aber finde es immer einfacher über eine Homeserver zu realisieren.
          Nebenbei hat man dann auch immer noch neue Ideen für andere Sachen.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Opelpower Beitrag anzeigen
            Aber finde es immer einfacher über eine Homeserver zu realisieren.
            Solche Sachen sicher nicht, wenn der mal nicht geht, fährt dann eventuell der Fernseher gegen die geschlossene Klappe.
            Mfg Micha
            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

            Kommentar


              #7
              ... oder gar nicht mehr aus.

              Noch ein Low-Tech-Vorschlag: Man konstruiert das Ganze mechanisch so, dass die (motorlose) Klappe gleich auf den ersten Zentimetern des Hochfahrens aufgedrückt wird. Wenn man das einigermaßen robust hinbekommt, ist es wahrscheinlich das betriebssicherste überhaupt. schon weil ein Motörchen, ein Aktor, ein Schaltkontakt, eine Reihe von KO-Verknüpfungen und evtl. ein Server weniger beteiligt sind.

              Irgendeine Art von Sicherung gegen Überlastung des Motors bei mechanischer Blockierung hat natürlich dennoch ihre Berechtigung. Kann ja auch mal jemand was auf der Klappe abstellen ...

              Kommentar

              Lädt...
              X