Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Best Practice bei "Innenraumüberwachung" via PM

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Best Practice bei "Innenraumüberwachung" via PM

    Hallo zusammen,

    am verlängerten WE habe ich etwas Zeit, also wollte ich mich mal mit einer Funktionserweiterung meiner PM (BJ Mini Premium) beschäftigen.

    Hier wird ja häufig erwähnt, dass man mittels PM auch eine Art Innenraumüberwachung darstellen kann (ja, ich weiß, die sind nicht für eine VdS-konforme Überwachung gedacht...). Habe jeden PM entsprechend auf einem Kanal im Modus "Überwachung" parametriert. Funktioniert auch problemlos, allerdings erzeugt die Überwachung schon eine höhere Buslast.

    Wie habt ihr das bei euch gelöst? Überwacht ihr permanent? Oder nur bei Abwesenheit/Urlaub? Wie habt ihr Überwachungszeitfenster und Mindestaktivität parametriert (falls ihr auch den ABB/BJ nutzt...)?

    #2
    Für so etwas benutzen wir eine richtige EMA von Satel Integra 256 Alarm und Brandmelder sind auf KNX ausgeschaltet (Licht geht an, Beschattung fährt hoch..)

    Hüllschutz ist aktiv wenn wir länger fort sind,
    Vollschutz eher nie aktiv...

    Andere hier sind auf das ABB Alarmteil ganz geil...

    Unser Labrador ist kein Wachhund oder Alarmanlage..., aber das ist ein anderes Thema.

    Kommentar


      #3
      Zitat von jaydee73 Beitrag anzeigen
      Funktioniert auch problemlos, allerdings erzeugt die Überwachung schon eine höhere Buslast.
      Sendet der permanent eine 0 für nichts im Haus?
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Nee, er sendet nur by Change. Wenn keiner im Haus ist, ist es auch ruhig auf dem Bus. Bei Anwesenheit ist eher meine Sorge. Weil da Raumwechsel Last produzieren. Aber auch innerhalb eines Raumes switcht er schon häufiger hin und her, obwohl Personen im Raum sind. Deswegen meine Frage nach sinnvollen Einstellungen, damit der PM eher Richtung "dauerhafte Anwesenheit" meldet, also nur einmal ne 1 sendet und dann ist gut. Oder eben die radikale Variante: Überwachungskanal sperren und nur in der Urlaubszeit entsperren. Es geht mir ja primär darum, zu wissen, ob jemand im Haus ist, wenn das eigentlich nicht sein kann...

        Kommentar


          #5
          Zitat von jaydee73 Beitrag anzeigen
          zu wissen, ob jemand im Haus ist, wenn das eigentlich nicht sein kann...
          Viel machen kannst du dann auch nicht, aber es vermiest dir den Urlaub.

          Kommentar


            #6
            Zitat von jaydee73 Beitrag anzeigen
            Aber auch innerhalb eines Raumes switcht er schon häufiger hin und her, obwohl Personen im Raum sind.
            Für einen Kanal mit helligkeitsunabhängiger Überwachung habe ich Funktion "Melder" (nicht "Überwachung"), eine längere Nachlaufzeit von 10 Minuten und den Kanal auf helligkeitsunabhängige Erkennung eingestellt.

            Triggert einer der Melder bei Abwesenheit gibt es eine Meldung auf's Handy. Das funktioniert soweit gut, nur bei Sturm haben wir offenbar einen Luftzug in den abgehängten Decken der in Einzelfällen den Melder auslöst. Bei Abwesenheit gibt das halt einen Fehlalarm.

            Die Funktion "Überwachung" nutze ich in einem anderen Zusammenhang an einer Stelle für Beleuchtung, aber nicht für Alarmierung.

            Viele Grüße, Volker

            Kommentar


              #7
              Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
              Das funktioniert soweit gut, nur bei Sturm haben wir offenbar einen Luftzug in den abgehängten Decken der in Einzelfällen den Melder auslöst.
              Volker du kennst den gewieften Einbrecher nicht, der sagt sich auch einfach, gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung.
              ----------------------------------------------------------------------------------
              "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
              Albert Einstein

              Kommentar


                #8
                Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                Für einen Kanal mit helligkeitsunabhängiger Überwachung habe ich Funktion "Melder" (nicht "Überwachung"), eine längere Nachlaufzeit von 10 Minuten und den Kanal auf helligkeitsunabhängige Erkennung eingestellt.
                Ah, das scheint mir tatsächlich der gangbarere Weg zu sein. Ich brauchte eine Funktion, die schnell Bewegung erkennt (weil das Display des GT2 auch darüber getriggert wird), aber nicht zu häufig "switcht". Daher ist das mit der Nachlaufzeit ganz gut. Vielen Dank für den Tipp!

                Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                Das funktioniert soweit gut, nur bei Sturm haben wir offenbar einen Luftzug in den abgehängten Decken der in Einzelfällen den Melder auslöst.
                Das Problem hatte ich auch. Habe die Empfindlichkeit dann auf "mittel" gestellt, seitdem sind die Fehlauslösungen bei Sturm auch Geschichte. Erfassung aber immer noch gewährleistet.

                Kommentar

                Lädt...
                X