Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gira X1 und Gira KNX / IP-Router

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gira X1 und Gira KNX / IP-Router

    Eigentlich möchte ich 3 Linien in zwei Bereiche aufbauen und dabei den X1 neben der Logik/Kommuniktion/Viso (an G1) in allen Linien auch als IP-Router im ersten Bereich und den KNX IP Router im zweiten Bereich nutzen.
    Zur Erklärung:
    1. Bereich im Haus habe ich 1 Linie für TP und eine Linie für RF
    2. Bereich im Garten (hier habe ich nur eine IP Leitung zum Haus, keine TP Leitung

    Daher dachte ich mir folgende Topologie
    Backbone ist IP
    1 Bereich Haus (TP)
    Hauptlinie 1.0.1 ist der X1 (GA 1.0.0 geht irgendwie nicht)
    Linie 1.1 (TP)
    1.1.1 SV
    1.1.2 Aktor
    Linie 1.2 (RF)
    1.2.1 LK
    2 Bereich Garten (TP)
    Hauptlinie 2.0.0 ist der IP-Router (Nutzung als BK)
    Linie 2.1 (TP)
    2.1.1 SV
    2.1.2 Aktor

    Die beiden Bereiche sollen unter einander kommunizieren bzw die Geräte sollen gemeinsame Gruppenadressen haben.

    Iregndwas mache ich noch falsch. Es geht noch nicht. Könnt ihr mir bitte Tips geben.
    Zuletzt geändert von Levante; 30.06.2020, 16:45.

    #2
    Dir fehlt ein zweiter KNX IP Router auf 1.0.0 ... und ggf. paar Linienkoppler und SV für TP/TP

    Kommentar


      #3
      Der X1 hat die Funktionalität einer KNX-IP Schnittstelle, das ist aber was anderes als ein KNX-IP-Router mit Linienkopplerfunktionalität, insofern ist eine PA x.y.0 für den X1 ungültig.

      Warum der Garten nun unbedingt als Bereich und nicht einfach als Linie betrieben wird...??
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Zum Glück lässt die ets5 wesentlich weniger Murks zu als 3 oder 4.... Früher wäre x1 auf. 0 gegangen, aber manche wollen es dann doch nicht wahr haben.
        ​​​​
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
          Ich werde mir einen zweiten KNX IPR - für den Bereich wo auch der X1 hängt - kaufen. Die beiden KNX IPRs nutze ich dann auch als BK in der Hauptlinie. Die anderen Teilnehmer hänge ich dann auch jeweils in die Hauptlinie. So spare ich mir jeweils weitere SV und LK für weitere SUB Linien.
          Oder ist das sparen am falschen Ende ?

          Im ersten Bereich habe ich dann zweimal IP Zugriff (X1 und IPR). Muss ich da noch was berücksichtigen ?
          Welche IP Schnittstelle in der ETS nutze ich dann ? und kann ich mit einer Schnittstelle dann auf beide Bereiche zugreifen?

          Kommentar

          Lädt...
          X