Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LEDs über MDT Dimmaktoren dimmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    LEDs über MDT Dimmaktoren dimmen

    Unser Haus wird gerade gebaut und es kommen unter anderem Dimm-Aktoren von MDT zum Einsatz für einige Räume, da ich keine LEDs mit Fernbedienungen zum dimmen haben wollte. Jetzt habe ich ja schon gelernt, dass sich nicht alle LEDs dimmen lassen und es von Philips G10 Spots, die dimmbar sein sollen mit den Aktoren.

    Jetzt wollen wir aber nicht überall Spots einsetzen, sondern z.b. am Esstisch so z.Bsp. eine Retro-Lampe mit in etwa solchen Philips E27 Bulps - wären die kompatibel mit den MDT Dimm-Aktoren? Oder würden es auch gar die IKEA ROLLSBO tuen?

    In den Arbeitszimmern hätte ich gerne (hängende) LED Panele mit mind 4000k und hell, welche ich auch dimmen kann - da habe ich jetzt noch nicht wirklich was brauchbares gefunden, was nicht über Fernbedienung geht.

    Die Kinderzimmer sollten, wenn möglich auch ein großes LED Panel haben, mit etwa 3000k, welches sich auch dimmen lässt - selbe wie beim Arbeitszimmer, noch nichts gefunden.

    Im Schlafzimmer sieht es auch noch duster aus, auch hier habe ich in der Dachschräge einen Lichtauslass, welcher über MDT aktor dimmbar sein wird, aber noch keine Lampe, hier sollte es so um die 2700k sein und eher ein indirektes Licht geben, vielleicht so Ringe an der Decke - aber alles was ich da gesehen habe war "nicht dimmbar".

    Hat jemand für euch eine brauchbare Quelle für dimmbare LED Lampen/Leuchten die mit den KNX Aktoren gehen? (DALI ist bei uns im Haus nicht verbaut und auch keine abgehängte Decken)

    Danke für Tipps und Tricks

    #2
    Ich habe gute Erfahrungen mit Mobilux GmbH und Theben-DMT Dimmern gemacht, die haben auch Panels. Oder schau Dich mal bei Voltus in der Lichtecke um.
    Alternativ kannst Du auch direkt mit 24 V Beleuchtungen verkabeln und entsprechende LED nutzen, anstatt über 230 V Retrofit-Systeme zu gehen. Benutze mal die Suchfunktion nach Retrofit hier im Forum.

    Kommentar


      #3
      Solche Filament-LED (mit LED-Faden ohne Platz im Gehäuse für Elektronik) sind nach meiner Erfahrung schlechter im Dimmverhalten und neigen bei niedrigen Dimmwerten eher zum Flackern.

      Ich habe in einer Leuchte normale E27 (also keine Filament-Version) als Philips Dimtone, die sind hervorragend am MDT-Dimmer.

      Per Phasenabschnitt dimmbare Panel sind eher selten. Man kann aber ggf. nachträglich den Treiber tauschen gegen einen dimmbaren Treiber,
      Zuletzt geändert von 6ast; 08.07.2020, 06:12.
      Viele Grüße, Volker

      Kommentar

      Lädt...
      X