Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zweifel an Loxone, vielleicht doch KNX ?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von MatthiasS Beitrag anzeigen
    dessen Name hier nicht erwähnt werden soll.

    YMMD!!

    (duck und weg)
    Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

    Kommentar


      #17
      Wenn du etwas Ala "Audioserver" willst hat doch BAB das AudioModule im Programm.

      Zitat von amasingh Beitrag anzeigen
      ch muss gestehen dass ich bei KNX auch das Gefühl habe dass es nie so "aus einem Guss" hinzubekommen ist wie Loxone.
      Das fühlst du aber nur da du ja hier auch nur in "einem" Shop dich umsehen musst/Kannst. Mir fällt absolut nichts ein was du mit KNX nicht kannst. Etwas Offtopic nebenbei. Ein guter freund hat kurz vor mir saniert mit Loxone. Es ist schon vermehrt vorgekommen das seine Installation ein Eigenleben geführt hat. PS zweite SD Karte ist auch schon verbaut nach ca. einem Jahr

      Kommentar


        #18
        Zitat von huki Beitrag anzeigen
        Wobei wenn Loxone auf jeden Fall der neue Miniserver mit KNX Extension. Die hängen eh schon am Testboard...





        Achso alles klar wusste ja nicht das du es schon da hast. Achso denke dran, das der neue Miniserver mit der KNX EX kein KNX programmieren kann. Also gleich mal ein KNX IP Interface oder KNX IP Router bestellen. Somit kannst dann die Komponenten an jeder Stelle des Hauses programmieren. Persönliche Empfehlung dazu.
        Viele Grüße Michael

        Kommentar


          #19
          Zitat von Frydel112 Beitrag anzeigen
          Das fühlst du aber nur da du ja hier auch nur in "einem" Shop dich umsehen musst/Kannst.
          Das trägt vermutlich noch dazu bei.

          Aber ein Beispiel...
          Klingelanlage. Bei Loxone weiß ich dass sich deren Klingelanlage problemlos in die Visu, ins Multiroom, "Alarmanlage" etc einbinden lässt.
          Nehme ich nun die Gira 106 muss ich erstmal schauen welcher Visu Hersteller diese vollständig mit Kamera etc unterstützt, damit beim Klingeln auch das Bild angezeigt wird etc, dann muss ich schauen wie ich die Klingel aufs Multiroom Audio bekomme und die Musik leiser wird usw usw. Sicher alles irgendwie möglich. Bei Loxone funktioniert es halt einfach.
          Versteht mich nicht falsch. Ich werde zu 100% mit KNX bauen, hoffe aber dass sich hier noch einiges tut.

          Eigentlich hätte ich gerne den G1 + Ekey + Gira 106 und fürs Multiroom Audio und Visu Basalte. Aber die Basalte Visu läuft leider nicht auf dem G1 Bin ja schon froh dass Basalte die Gira 106 unterstützt.

          Kommentar


            #20
            concept Die Sonos AMP habe ich zu Hause neben einigen anderen Sonos Lautsprechern im Betrieb. Jedoch ist der AMP mit rund 700€ für 2 Lautsprecher auch utopisch teuer.

            Frydel112 Ja, die habe ich auch schon gefunden. Hast du Erfahrungen mit den Teilen? Das ganze muss dann ja auch sauber in der Visu integriert werden.

            sun1453 Genau das Interface hägt am Testboard 👍

            amasingh Darf man fragen wie viele Zonen du planst? Und hast du schon einen Preis für dein Basalte System?
            Zuletzt geändert von huki; 24.09.2020, 15:46.

            Kommentar


              #21
              Zitat von amasingh Beitrag anzeigen
              Bei Loxone funktioniert es halt einfach.
              Funktioniert alles so lange einfach, so lange man im geschossenen Kosmos von Loxone bleibt (ist wohl bei anderen Herstellern ähnlich) - aber will man sich deshalb von einem einzigen Hersteller abhängig machen? Gerade KNX bietet doch die Möglichkeit, unter mehr als 400 Herstellern für jede Komponente den auszusuchen, der es am besten kann und nicht alles aus einer Hand nehmen zu müssen, auch wenn die Komponenten grütze sind.

              Anderes Beispiel Surroundverstärker im Wohnzimmer... den bekommst nicht von Loxone. Und wie willst den dann einbinden? Für mich gehört bei Multiroom nämlich auch dazu, die Surroundverstärker einzubinden.
              Möchte den Komfort meiner Installation nicht mehr missen!

              Kommentar


                #22
                Zitat von huki Beitrag anzeigen
                Darf man fragen wie viele Zonen du planst? Und hast du schon einen Preis für dein Basalte System?
                Ich plane aktuell insgesamt 10 Zonen. Aufgeteilt wie folgt:
                - 1x 5.1.4 im Wohnbereich am AV Receiver (zentral mit im 19" Rack)
                - 1x Küche/essen zusammen
                - 1x Hausflur
                - 1x GästeWC
                - 1x Elternbad
                - 1x Kinderbad
                - 1x Schlafzimmer
                - 1x Büro
                - 1x Kind1
                - 1x Kind2

                Wobei wir noch keine Kinder haben, das heißt 3 Zonen (Kinderbad, Kind1, Kind2) können später kommen


                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Hightech Beitrag anzeigen
                  Gerade KNX bietet doch die Möglichkeit, unter mehr als 400 Herstellern für jede Komponente den auszusuchen.
                  Anderes Beispiel Surroundverstärker im Wohnzimmer...
                  Solange man am KNX Bus bleibt bin ich ganz deiner Meinung. Das ist und bleibt halt der riesen Vorteil bei KNX. Sobald ich aber den Bus verlasse und auf IP gehe fängt die Abenteuerreise an

                  Bzgl des AV Receivers ist es tatsächlich so dass ich bisher nur bei Basalte gesehen habe, dass die meinen Denon Receiver unterstützen und mit ansteuern können. Gibt es andere Systeme (jetzt bitte nicht mit Sonos im Heimkinobereich anfangen

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von amasingh Beitrag anzeigen
                    Sobald ich aber den Bus verlasse und auf IP gehe fängt die Abenteuerreise an
                    Volle Zustimmung! Aber das gilt nicht nur für Audio - sobald Du die "echte" KNX-Welt verlässt, ist es mehr als vorbei mit out-of-the-box! Photovoltaik ist z.B. auch so ein Ding - hab gerade erst eine Anlage mit modbus-Protokoll eingebunden. Von dieser Odyssee willst Du gar nicht hören!

                    Und selbst wenn es dann mal KNX-Module gibt, dann sind die auch nicht immer das gelbe vom Ei - Russound hat ein KNX-Modul (RIO-1), das ist die totale Grütze! Zehnder Comfoair hat eins, naja, auch nicht das wahre...

                    Für Logik-Engines wie Edomi oder Homeserver gibt es zum Glück aber bereits eine Menge Bausteine, um knx-fremde Komponenten mit vertretbarem Aufwand einzubinden. Bei mir sind das über den GIRA-Homeserver HUE, Gardena-Smart-Geräte, LG-PV, netatmo,

                    Zitat von amasingh Beitrag anzeigen
                    ...Denon Receiver unterstützen und mit ansteuern können. Gibt es andere Systeme
                    Denon hat ein offengelegtes Protokoll (das aber auch ein paar Sonderlocken hat, wo Befehle nicht funktionieren und Denon null Support leistet!). Somit kannst Du das mit jeder Logikengine einbinden, die IP-Telegramme kann. Bei mir ist es der GIRA-Homeserver, der sich mit den Denons unterhält. Allerdings nicht über die IP-Telegramme sondern über einen Baustein hier aus dem Forum! Ich glaube für Edomi gibt es auch solche Bausteine!

                    Die Frage nach der geeigneten Multiroom-Komponente steht halt auch immer in ganz engem Zusammenhang zur verwendeten Logik-Engine!

                    Möchte den Komfort meiner Installation nicht mehr missen!

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von 6ast Beitrag anzeigen

                      Warte noch etwas, die gibt es in zwei Wochen bei ALDI Süd.
                      lol das ist ein Scherz hoffe ich

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von huki Beitrag anzeigen
                        Daher ist die vernünftige Multiroomaudiolösung für mich das K.O. Kriterium für KNX...
                        Was hat denn bitte Multiroom mit KNX zu tun, da geht nicht ein Ton durch die grüne Leitung?
                        ----------------------------------------------------------------------------------
                        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                        Albert Einstein

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
                          Was hat denn bitte Multiroom mit KNX zu tun, da geht nicht ein Ton durch die grüne Leitung?
                          Die Steuerung kann man ja über KNX machen. Und mit KNXnet/IP bekommt man beides auch über eine Leitung. OT: Mir ist eh ein Rätsel, warum Wärmeerzeuger, Lüftungsgeräte und Co. die KNX-Integration nicht über IP machen. Man muss ja nicht zwingend TP verwenden.

                          Kommentar


                            #28
                            Ich hab das fixe Multiroomgedöns eingestampft, wollte auch erst Deckenlautsprecher, nachdem ich das Live gesehen habe -> Nein Danke!

                            Im WZ steht mein Denon zum TV schauen oder ordentlich Musik hören. Jeder Raum bekommt jetzt einfach einen Echo Studio reicht vollkommen für Hintergrundmusik, außerdem habe ich damit direkt eine Sprachsteuerung mit der ich meine komplette KNX Anlage Steuern kann und mir auch Texte ausgeben lassen kann. Fertig!

                            Wenn mir die Dinger in 10 Jahren nicht mehr gefallen oder es etwas besseres gibt fliegen sie eben raus, das mit Deckenlautsprechern ist mir einfach zu unflexibel und hat so einen altbackenen Charme der 90er....
                            Zuletzt geändert von MasterOfPuppets; 24.09.2020, 20:30.
                            Gruß Pierre

                            DIY-Bastelprojekte: KNX-Statusdisplay/|\KNX-Tankmonitor(Füllstandsamessung)

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von MasterOfPuppets Beitrag anzeigen
                              hat so einen altbackenen Charme der 90er....
                              Jo in den 90ern wusste man auch noch was eine Wanze ist... heut zu Tage ist das allen sch. egal.
                              Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                              Kommentar


                                #30
                                Sorry Roman, manche Leute halten sich selbst für so unglaublich interessant und meinen sie sind soooooooo wichtig, dass sie rund um die Uhr abgehört werden. Ich fühle mich jedoch nicht so, ebenso wie 99,9% derer die diese Panik teilen uninteressant sind.

                                Hoffentlich nutzen diese Hysteriker alle noch ein altes Sagem Handy und kein Smartphone
                                Gruß Pierre

                                DIY-Bastelprojekte: KNX-Statusdisplay/|\KNX-Tankmonitor(Füllstandsamessung)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X