Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IP Gateway gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB IP Gateway gesucht

    Hallo 👋

    Kurzes Vorwort: Ich habe tatsächlich noch nie ein Forum zu einem Thema befragt, von dem ich selber überhaupt keine Ahnung habe. Sorry schonmal dafür, falls ich Terminologien falsch verwende oder einfach ein bisschen fürs Verständnis brauche😅. Bin technisch jedoch nicht komplett auf den Kopf gefallen von daher bin ich gerne bereit zu lernen.

    Wir haben seit 3 Jahren ein KNX System bei uns im Haus. Es handelt sich um ein Domovea System des Typs TJA450. Damit kann ich bislang alle Lichter, Rolladen etc. mit der Domovea App steuern. Die ist zwar ganz nett, jedoch würde ich das ganz gerne auch per Sprache mit z.B. Siri steuern können. Dafür habe ich hier im Forum die HomeKit Brücke eines Nutzers gefunden: https://knx-user-forum.de/forum/öffe...ücke-für-knx (Danke schonmal für deine Arbeit <3)

    Nun steht in den Anforderungen, das ich ein KNX IP-Gateway benötige, welches KNXnet/IP Tunnelling unterstützt. Da ich aber wie eingangs erwähnt keine Ahnung von sowas habe, wollte ich erstmal klären ob ich so etwas schon besitze. Wenn nämlich nein und die Anschaffung eines solchen Geräts sich als kostspielig erweist, werde ich mir die Mühen der Einarbeitung vorerst ersparen.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist der TJA450 Server ein IP-Gateway? Oder benötigt dieser eins welches sich vielleicht noch im Stromkasten befinden könnte (da sind noch ein paar andere Gerätschaften die mit KNX gekennzeichnet sind)?

    Ich hoffe meine Frage ist verständlich und es kann mir jemand weiterhelfen, falls ihr noch weitere Informationen benötigt, bin ich natürlich gerne behilflich.

    Danke im Voraus!

    #2
    Nutze die Macht der Suche...

    https://knx-user-forum.de/forum/öffe...ateway-nutzbar

    Kurz: Nein das ist ein reiner Visu-Server der kann nicht als Gateway verwendet werden.

    Leider ist meine Glaskugel gerade in Reparatur was die anderen Geräte in deinem Schaltschrank angeht.
    Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
    KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

    Kommentar


      #3
      Danke erstmal für deine schnelle Antwort!

      Leider ist meine Glaskugel gerade in Reparatur was die anderen Geräte in deinem Schaltschrank angeht.
      Da ich zu einem anderen Modell auch schon gelesen hatte das es nur ein Visualisierungsserver ist, dachte ich vielleicht würde er ein seperates IP-Gateway bedingen. Da dem aber anscheinend nicht so ist, schaue ich mal was ich noch so habe.

      Also das einzige was ich neben einigen Aktoren und einem Gira L1 gefunden habe, ist etwas das in den Aufzeichnungen des Elektrikers als IP Router aufgeführt ist. Wenn es das ist was ich denke dann ist es ein recht schmales Teil, man kann nur ein Lan-Kabel anschließen. Wenn es das nicht ist haben wir anscheinend keins. Was würde so ein IP Gateway kosten bzw. welche kann man guten Gewissens kaufen?

      Kommentar


        #4
        Gira L1 wäre eine KNX IP Schnittstelle... steht denn auf dem anderen schmalen Teil etwas drauf? Es könnte wahrscheinlich auch als Schnittstelle nutzbar sein. Ein Foto wäre vllt. hilfreich.
        Zuletzt geändert von EugenDo; 14.10.2020, 05:37.

        Kommentar


          #5
          Eugen, das L1 Logikmodul hat im Gegensatz zum X1 keine Zusatzfunktion als IP-Schnittstelle.

          Aber IP-Router klingt doch gut, der wäre geeignet. Kevin, zeig mal ein Foto oder schreib uns die Typenbezeichnung auf.

          Kommentar


            #6
            Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
            Aber IP-Router klingt doch gut, der wäre geeignet. Kevin, zeig mal ein Foto oder schreib uns die Typenbezeichnung auf.
            Ja, das mit dem IP-Router hörte sich auch für mich vielversprechend an. Habe mich dann mal auf die Suche nach einer Modellbezeichnung gemacht da ich selber weiß wie hilfreich sowas sein kann. Allerdings ist da für mich nichts zu sehen, daher habe ich mal ein Bild gemacht:


            IMG_3124.jpg

            Sollte sich dabei um das schmale Ding in der Mitte handeln. Konnte da wie gesagt keine Modellbezeichnung finden, ist aber auch gut möglich das die an der rechten Seite steht die ich aufgrund den Dimmaktors leider nicht einsehen kann....
            Zuletzt geändert von KingKevin23; 14.10.2020, 14:15.

            Kommentar


              #7
              Das Kästchen mit "BTR" ist leider nur eine Netzwerkdose.

              Als IP-Interface ist das MDT SCN-IP000.03 hier beliebt.
              Oder schau mal nach dem Weinzierl 732, da du die Zusatzfunktionen des MDT-Interface (Email usw) wegen der domovea vermutlich nicht benötigst.

              Kommentar


                #8
                Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                Das Kästchen mit "BTR" ist leider nur eine Netzwerkdose.
                Schade, dann sehe ich mir mal deine Vorschläge an. Danke schonmal!

                Kommentar


                  #9
                  Aber der Rest vom Verteiler ist auch nicht so der Bringer...... Der Ausschnitt ist ja schon grausam, da will ich den Rest eigentlich gar nicht sehen. Ist dann halt wie Schrödinger und seiner Katze
                  Mfg Micha
                  Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X