Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einzelne LED bei "ZENTRALANWENDUNG" sperren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einzelne LED bei "ZENTRALANWENDUNG" sperren

    Moin,

    ich habe nun bezüglich ETS 5 bzw. KNX Programmierung schon einiges durch lesen und ausprobieren gelernt. ( Stichwort hörende Gruppenadresse )
    Ich habe mir von meinen ganzen KNX Bauteilen hier eine TEST Wand aufgebaut mit Baustellenlampen dran, um zu programmieren und verstehen.

    Nun hänge ich hier vor 3 Problemen und hoffe auf Lösung.

    Problem 1:

    Ich habe einen MDT Glastaster PLUS 8-fach. Konfiguriert mit Tasterpaaren für Jalousiesteuerung und LED für externes Objekt blinkend.

    Tasterpaar 1/2 schaltet Raffstore 1
    Tasterpaar 3/4 schaltet Raffstore 2
    Tasterpaar 5/6 schaltet Raffstore 3
    Tasterpaar 7/8 schaltet Raffstore 1-3 bzw. Lamellenverstellung.

    Die LEDS habe ich so konfiguriert, dass Sie vom Jalousieaktor einen Verfahrstatus AUF/AB bekommen und bei entsprechender Funktion blinken.

    Dafür habe ich mehrere Gruppenadressen für den Status:

    1/1/8 Raffstore 1 Status Auf
    1/1/9 Raffstore 1 Status Ab
    1/1/10 Raffstore 2 Status Auf
    1/1/11 Raffstore 2 Status Ab
    1/1/12 Raffstore 3 Status Auf
    1/1/13 Raffstore 3 Status Ab.

    LED 1 in 1/1/8 zusammen mit dem dazugehörigen Aktorstatus
    LED2 in 1/1/9 zusammen mit dem dazugehörigen Aktorstatus
    usw.usw.usw.
    LED 7 + 8 sind jeweils in allen AUF/AB GA´s verknüpft damit ich beim "Zentral" fahren den Status hier auch bekomme.


    Nun habe ich aber eine "Idee" scheitere aber an der Umsetzung.

    Wenn ich nun Raffstore 1 rauf fahre, blinken LED 1 und LED 7 ( LED 1 Raffstore 1 auf LED 7 alle 3 Raffstores verfahren )
    Wenn ich mit Tasterpaar 7/8 alle 3 Raffstores ab Fahre, Blinken alle 4 LEDS.

    Mein Wunsch ist:
    Drücke ich Tasterpaar 1/2 AUF, Blinkt nur LED 1
    Bei Tasterpaar 3/4 und 5/6 natürlich auch nur die LED 3 bzw 5
    Wenn ich nun alle 3 Raffstores gleichzeitig verfahre, soll nur LED 7 bzw 8 blinken, die anderen aber ausbleiben.

    Ich verstehe nun nicht, wie ich das programmieren kann. Ich habe ja zb. LED 7 in den anderen 3 GA´s jeweils mit LED 1,3,5 drin. Also schaltet der Aktor Status ja zwangsläufig alle 3 bzw 3 LED.

    Ich habe schon überlegt, ob es mit dem Sperrobjekt klappen könnte, aber das verstehe ich nicht so ganz ehrlich gesagt.


    Problem 2:

    MDT Glastaster Bedienzentrale.
    Hier habe ich Tasterpaar D1/D2 für Jalousieverstellung programmiert um Zentral alle Raffstores und Rolladen im Haus zu steuern. Klappt auch super und auf den jeweiligen Tastern wird mir durch blinken der jeweiligen LEDS in dem Raum auch angezeigt, dass der Ausgang arbeitet.

    Damit das ganze schick aussieht, habe ich eine GA erstellt: 0/1/1 Visualisierung. Dort habe ich das Kommunikationsobjekt vom längsten Raffstore für den aktuellen Status reingepackt und das Kommunikationsobjekt vom Glastaster für Status der Jalousie.

    Soweit alles schick. Wenn ich jetzt jedoch diesen Raffstore einzeln fahre, zeigt er mir im Glastaster den Verfahrstatus an.
    Auch hier hapert es an der Idee, wie ich sperre, dass bei einzelbedienung der Glastaster keine Werte bekommt.


    Problem 3:

    Zeitschaltuhr für Fassadenbeleuchtung über MDT Glastaster Bedienzentrale.
    Mo-So EIN mit Sonnenuntergang
    Mo-So Aus um 23:30
    Mo-So EIN um 05:30
    Mo-So AUS mit Morgendämmerung

    Manuelle Bedienung aktiviert.

    Kann ich über die Manuelle Bedienung irgendwie die Zeitschaltuhr "Brücken", sprich wenn ich Besuch habe, dann bleibt die Fassadenbeleuchtung länger an als 23:30 Uhr und die Zeitschaltuhr schaltet sie automatisch morgens wieder aus bei Morgendämmerung? Oder ist das nicht so einfach möglich?

    Hatte hier schon überlegt, über eine Szene zu arbeiten. Szene "Besuch" wo man dann die Fassadenbeleuchtung auf DAUER EIN schaltet, Raffstores und Rolladen herunter fahren, Ambientelicht gedimmt angeht usw.
    Oder einfach einen "UMSCHALTER" mit programmieren, der dann morgens wieder den Status aus bekommt?


    Entschuldigt bitte für Anfänger fragen. Aber ich sitze nun schon einige Stunden hier vor und drehe mich im Kreis.

    Viele andere Dinge wie TAG/NACHT über Zeitschaltuhr und meine fast vollständige Raffstore Steuerung habe ich bereits selber geschafft.

    DAnke
    Hendrik

    #2
    Das mit den zentral LED bekommst nicht ohne Logik hin.

    Das mit den Einzel-LED ist doch korrekt das die leuchten wenn die Zentralfunktion aktiv ist, weil eben jene Leuchten wo der Rollo in Bewegung ist.

    Zitat von Roedler89 Beitrag anzeigen
    Soweit alles schick. Wenn ich jetzt jedoch diesen Raffstore einzeln fahre, zeigt er mir im Glastaster den Verfahrstatus an.
    Auch hier hapert es an der Idee, wie ich sperre, dass bei einzelbedienung der Glastaster keine Werte bekommt.
    Gruppenstatus ist immer ein Problem entweder eine Logik als ODER oder eine Logik als UND hat alles seine Vor und Nachteile, sauber wird es nie werden.

    Für die andere Logik wirst entweder eine größere Logikengine benötigen oder das Logikmodul du müsstest eben die ZSU entweder Sperren oder die ZSU-Befehle mit einem UND kombinieren, das eben nur ein Befhel der ZSU durchgelassen wird, wenn dein Partymodus nicht anliegt.

    Zur Verfestigung Deines Gedankenmodells und zum Verständnis vom KNX (warum eben auch kein Gruppenstatus wirklich funktioniert) denke bitte nicht im Arbeitsablauf der ETS. Man kann keine KO in eine GA ziehen. Eine GA ist Teil der Telegramminformation sie ist kein Objekt in dem Daten irgendwie gespeichert sind.
    Siehe die letzten Beiträge ab hier.


    Ansonsten wundert es mich nur warum Rollos noch mit so vielen Tastern bedient werden sollen und nicht automatisiert?
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Zitat von gbglace Beitrag anzeigen


      Ansonsten wundert es mich nur warum Rollos noch mit so vielen Tastern bedient werden sollen und nicht automatisiert?

      Hey,

      Danke für deine Antwort. Ich glaube ich habe da ein Idee, wie ich es mit einer Logik zumindest bei der Visualisierung umsetzen kann.

      Da es insgesamt 3x3 Raffstores sind und 3 stück gleich lang sind, könnte ich ja eine UND Logik verwenden.

      WENN
      Raffstore 1 & Raffstore 4 & Raffstore 7 verfahren, dann soll im Glastaster die Visuelle Anzeige funktionieren. Das probiere ich gleich mal aus.

      Um deine Frage zu beantworten.

      Das ist das Haus von Schwiegereltern was gerade neu gebaut wird. Und Schwiegerpapa möchte das gerne so haben. Also wird da nicht dran rumdiskutiert sondern sein Wunsch erfüllt. ( "Er ist Kunde, er zahlt das Material" sogesehen )
      Auf so komplett Automatik kram hat er persönlich keine Lust.

      Gruß

      Kommentar


        #4
        Zitat von Roedler89 Beitrag anzeigen
        Raffstore 1 & Raffstore 4 & Raffstore 7 verfahren, dann soll im Glastaster die Visuelle Anzeige funktionieren. Das probiere ich gleich mal aus.
        Ja so in der Theorie, ist ein Rollo aber schon unten weil der mal einzeln runter gefahren wurde, dann bleibt die LED auch aus, weil die UND-Bedingung dann nicht erfüllt ist da nur zwei sich bewegen. So lange Einzelbedienung erlaubt und möglich ist. Wird es nie zu 100% funktionieren mit einfachem UND / ODER.

        Naja gerade wenn es Jalousien als mit den verstellbaren Lamellen ist, dann ist eien Automatisierung mit Wetterstation sehr einfach möglich. automatische Beschattung ist quasi immer aktiv, ggf im Winter nicht wenn man Sonne zum Heizen mit nutzen möchte, im Sommer ist es für das Wohnklimma eh immer besser zu Verschatten. Türen auf Fenster auf fährt die einfach von alleine hoch, gleiches gilt für extremes Wetter. Sichtschutz bei zu kleinen Grundstücken geht dann entweder per Astrouhr oder auch per Wetterstation gemessener Helligkeit.
        Dafür braucht es nicht mal ne Programmierung in einer Logikengine.

        Mir fällt da kaum noch ein Szenario ein was man da dann noch per Hand bedienen will. aber naja jedem das seine.
        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar


          #5
          Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
          Ja so in der Theorie, ist ein Rollo aber schon unten weil der mal einzeln runter gefahren wurde, dann bleibt die LED auch aus, weil die UND-Bedingung dann nicht erfüllt ist da nur zwei sich bewegen. So lange Einzelbedienung erlaubt und möglich ist. Wird es nie zu 100% funktionieren mit einfachem UND / ODER.

          Naja gerade wenn es Jalousien als mit den verstellbaren Lamellen ist, dann ist eien Automatisierung mit Wetterstation sehr einfach möglich. automatische Beschattung ist quasi immer aktiv, ggf im Winter nicht wenn man Sonne zum Heizen mit nutzen möchte, im Sommer ist es für das Wohnklimma eh immer besser zu Verschatten. Türen auf Fenster auf fährt die einfach von alleine hoch, gleiches gilt für extremes Wetter. Sichtschutz bei zu kleinen Grundstücken geht dann entweder per Astrouhr oder auch per Wetterstation gemessener Helligkeit.
          Dafür braucht es nicht mal ne Programmierung in einer Logikengine.

          Mir fällt da kaum noch ein Szenario ein was man da dann noch per Hand bedienen will. aber naja jedem das seine.


          Da gebe ich Dir recht! Ich bin ehrlich gesagt fürs erste froh, dass er da so "altmodisch" ist. KNX / ETS war für mich bis vor etwa 5 Wochen absolutes Neuland. Keinerlei Erfahrungen ausser mal gehört und gesehen.

          Jetzt stecke ich "mitten" drin. Habe Spass daran. Dadurch, dass ich meine paar Aktoren und Taster usw. auf einem 1,50x0,60M grossen Brett zuhause stehen habe, kann ich herumexperimentieren und üben. Durch die praktische bzw "Visuelle" Anzeige bzw, dass man direkt sieht, was passiert, verstehe ich viele zusammenhänge besser.

          Ziehe mittlerweile sogar in Erwägung einen Kurs zu belegen. Allerdings für mich selber. Weil mich das Thema reizt und ich die Möglichkeiten spannend finde.

          Ehrlich gesagt denke ich in vielen Situationen auch noch zu kompliziert.

          OK Back to Topic.

          Falls er es sich doch noch einmal überlegt, habe ich vorsichtshalber ein KNX Kabel schon in einer Dose an der Aussenfassade liegen um eine Wetterstation anzubringen und es nachzurüsten. Trotzdem danke Dir für deine Zeit, Erklärung und Hinweise.

          Kommentar


            #6
            Ist das nur Rollo oder sind da wirklich Jalousien mit Lammellen usw. verbaut. Wenn da jetzt keine Wetterstation angedacht ist, wie wird dann sichergestellt das die im nächsten Sturm nicht von der Wand fliegen oder zumindest nicht verbogen werden?

            Windsensoren die man ja an Wetterstationen so findet machen an einer Fassade allerdings auch nur bedingt Sinn, sowas sollte besser oben aufs Dach um eben den freien Wind aus allen Richtungen abzubekommen und entsprechend ein Signal zur Sicherung des Behanges zu realisieren.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Da sind 9 große Raffstores.

              ich möchte hier auch keinen Grundsatzdiskussion anfangen.

              Der Kunde will das so, ich habe den Kunden darauf hingewiesen, dass eine windstation Sinn macht aber der Hersteller der Raffstores meint, bei der Größe ist es unbedenklich.

              also mache ich das so wie der Kunde das will.

              ist ja privat und nicht gewerblich.

              sber danke für den Gedankenaustausch

              Mit dem Hinterkopf Gedanken, dass spätestens nächsten Herbst eine Wetterstation da hängen wird.

              die Wetterstation würde oben am Pult hängen. Somit von allen 4 Richtungen Wind Erfassung

              Kommentar


                #8
                OK ob en am Pult kann passen, klang halt anders so mit Leitung aus Fassade.

                Na kannst ja Berichten ob der Einsatz im kommenden Jahr über die Versicherung oder aus eigener Tasche zu bezahlen war.
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar

                Lädt...
                X