Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MDT AKS-2416.03 Kleine Spannung bei offenem Relais

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MDT AKS-2416.03 Kleine Spannung bei offenem Relais

    Servus,

    ich bin grade dabei einen MDT AKS-2416.03 zu parametrieren.
    Habe testweise nur eine kleine 230V LED Lampe mit 2W drangehängt.
    Als es dunkel wurde, habe ich festgestellt, dass diese ein ganz klein wenig leuchtet, obwohl das Relais offen ist.
    Wenn ich es schliesse, leutet die Lampe ganz normal.
    Ich habe auch 3 andere Kanäle des Aktors probiert und auch mal die position der Adern gewechselt, aber gebracht hat es nichts - immernoch das selbe "Verhalten".
    Wenn ich einen Spannungsprüfer dranhalte, dann leutet dieser auch ein ganz klein wenig auf.

    Kann dies durch Induktionsspannung passieren? Selbst bei einer "Tisch-Test-Inberiebnahme" mit sehr wenig Kabeln?

    Sorry wenn die Frage total dämlich ist, aber es macht mich verrückt.

    Danke und liebe Grüsse
    Jossen

    #2
    Zitat von Jossen Beitrag anzeigen
    Kann dies durch Induktionsspannung passieren? Selbst bei einer "Tisch-Test-Inberiebnahme" mit sehr wenig Kabeln?
    Wie ich gelernt habe mehr kapazitiv eingekoppelte Spannung das ist.

    Sowas geht auch mit wenig Leitungen am Schreibtisch wenn in der gleichen Leitung auf anderen Adern Dauerspannung 230V anliegt oder alles gut zusammengeknüllt mit Dauerspannugsleitungen aufn Tisch liegt.
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Zitat von Jossen Beitrag anzeigen
      aber es macht mich verrückt.
      Am besten eine gute alte Glühlampe als Last zum Testen nehmen, dann ist der Spuk weg.
      Gruß Bernhard

      Kommentar


        #4
        Zeig mal ein Foto vom Aufbau.

        Kommentar


          #5
          Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
          wenn in der gleichen Leitung auf anderen Adern Dauerspannung 230V anliegt
          ist das gegeben ?

          Wir haben in einem Test mit einem 7x1,5 getestet und haben unbelastet von 80 -120 Volt gemessen.

          Kommentar


            #6
            Im letzten Jahrtausend, als man nur die steinzeitlichen orange leuchtenden, also nicht tunable white oder RGBW, Glimmlampen aus Glas mit Neonfüllung und zwei Drähten hatte, die man mit einem Vorwiderstand von 100 kOhm an 230 V Wechselspannung betrieb, löste man das Problem des Glimmens aufgrund kapazitiver Ströme mit einem ohmschen Widerstand von ebenfalls 100 kOhm oder einem Kondensator von ein paar Hundert nF und 275 V Wechselspannung, die Lampe und Vorwiderstand überbrückten. Mann*in, das waren noch Zeiten.

            Kommentar


              #7
              Es gibt LEDs, die auf kleinen kapazitiv eingekoppelten Spannungen reagieren, meist billige China Dinger. => Leuchtmittel tauschen, dann ist der Spuk weg.

              Kommentar

              Lädt...
              X