Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PM im Flur - Reichweite Präsenz oder Bewegung relevant?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PM im Flur - Reichweite Präsenz oder Bewegung relevant?

    Hallo zusammen,

    wahrscheinlich eine blöde Frage, aber MDT gibt ja bei seinem Präsenzmeldern immer die Reichweite für Präsenz und Bewegung an. Andere Hersteller machen das nicht. Ist dann hier Präsenz und Bewegung identisch?
    Welche ist denn die Planung in einem EFH relevanter? Ich nutze die PM nur im Windfang, in Fluren und einen im Gästebad. Ich denke, da kann man ruhigen Gewissens mit der Bewegungsreichweite rechnen, oder?

    Grüße,
    Thomas

    #2
    In Fluren auf jeden Fall. In Bad und WC würde ich den PM möglichst über der Toilette anbringen. Blöd wenn da das Licht ausgeht
    Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
    KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

    Kommentar


      #3
      Und selbst wenn Du jetzt noch skeptisch bist, tue Dir den gefallen und sehe Positionen für PM in ALLEN Räumen vor, auch wenn da erstmal nur ne Dose mit grüner Leitung drinnen hinkommen und die überputzt werden. Diejenigen die sich nach längerer Zeit hier im Forum ernsthaft nochmal melden haben nachgerüstet oder Fragen nach Alternativen weil sie dachten sowas braucht man nicht. Wenn ihr in der Familie erstmal den Komfort keinen Lichtschalter bedienen zu müssen im halben Haus erlebt habt kommt die Anforderung auch schnell in den anderen Räumen, wenn ggf. auch nur als Halbautomat zum AUS-schalten.

      Bei Reichweiten in Räumen mit relativ viel Bewegung kann man den Angaben schon trauen, wobei frontale (radiale) Bewegung schlechter ist in der Entfernung als Querbewegungen zum Sensor.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Dafür ist es leider schon zu spät. Der Rohbau steht und in den Schlafräumen sowie dem Wohnbereich gibt es keine Dosen für PM in den Decken. In einem der Bäder auch nicht, da es zu verwinkelt ist und ich hier 3 Stk. für eine saubere Erfassung bräuchte.
        Und ja, ich bin in diesen Räumen eh skeptisch. Es gibt zu viele Nutzungssituationen, wo ein PM eben kein Licht bei Anwesenheit schalten soll. Wäre also nur zum Ausschalten ganz nett, aber dafür gibt es dann auch Zentralaus Taster beim Verlassen des Hauses bzw. kurz vorm Bett, falls mal ein Licht vergessen wurde.

        Zurück zur Reichweite. Es geht mir ja konkret um die MDT SCN-P360E3.03, welche so angegeben sind: Bewegung 11m Ø, Präsenz 5m Ø
        Ich kann also für Flure problemlos den Wert für Bewegung nehmen, richtig?
        Und hat jemand vielleicht Erfahrungen, ob er auch schon in den üblichen 2,40 - 2,50m Deckenhöhe die vollen 11m Durchmesser erreicht oder wie viel es tatsächlich sind? MDT gibt hier leider nur 2-4m Montagehöhe und "max. 11m" an.
        Wenn ich dann am Ende vom Flur stehe (also außerhalb der Präsenzreichweite bin) und mich recht wenig bewege, dann schaltet er irgendwann ab, weil er mich nicht mehr erkennt, richtig?

        Kommentar


          #5

          Zitat von Thome Beitrag anzeigen
          Ich kann also für Flure problemlos den Wert für Bewegung nehmen, richtig?
          richtig, sofern man nicht nur radiale Bewegungen produziert am langen Ende.

          Zitat von Thome Beitrag anzeigen
          mich recht wenig bewege, dann schaltet er irgendwann ab, weil er mich nicht mehr erkennt, richtig?
          auch richtig, also auf einer Schuhbank sitzen und lange am Schnürsenkel spielen kann im Dunkeln enden. Ansonsten halt die Nachlaufzeiten nicht unbedingt < 5 Min halten, dann relativiert sich sowas. Nachlaufzeiten < 1 Minute sind eh unangenehm anzusehen wenn man immer im Augenwinkel noch das hin und her schalten wahrnimmt.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #6
            Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
            Und selbst wenn Du jetzt noch skeptisch bist, tue Dir den gefallen und sehe Positionen für PM in ALLEN Räumen vor, auch wenn da erstmal nur ne Dose mit grüner Leitung drinnen hinkommen und die überputzt werden. Diejenigen die sich nach längerer Zeit hier im Forum ernsthaft nochmal melden haben nachgerüstet oder Fragen nach Alternativen weil sie dachten sowas braucht man nicht. Wenn ihr in der Familie erstmal den Komfort keinen Lichtschalter bedienen zu müssen im halben Haus erlebt habt kommt die Anforderung auch schnell in den anderen Räumen, wenn ggf. auch nur als Halbautomat zum AUS-schalten.
            Kann ich nur so unterschreiben. Ich habe sogar überall welche gesetzt, außer in den Schlafzimmern. Heute würde ich auch dort welche setzen und diese über Tag im Automatik laufen lassen und nur nachts über die sowieso vorhandene Nachtszene mit Sperren. Hinterher ist man auf jeden Fall schlauer ^^

            Kommentar


              #7
              Zitat von Thome Beitrag anzeigen
              Und hat jemand vielleicht Erfahrungen, ob er auch schon in den üblichen 2,40 - 2,50m Deckenhöhe die vollen 11m Durchmesser erreicht oder wie viel es tatsächlich sind? MDT gibt hier leider nur 2-4m Montagehöhe und "max. 11m" an.
              Das Bild ist zwar für BJ-Melder, aber die Funktionsweise ist identisch. Der Erfassungsbereich ist ein Kegel und Höhe/Reichweite hängen zusammen.

              kegel.png

              Kommentar


                #8
                Vielen Dank! Ich werde dann mal mit grob 6,5-7m Durchmesser rechnen bei unserer Deckenhöhe und werde dann wohl doch den SCN-P360D4.03 mit max. 16m Durchmesser nehmen müssen. Oder habt ihr andere Empfehlungen? Der B.E.G. 93386 PD4N-KNX-DX-DE sieht auch sehr interessant aus, auch wenn er etwas teurer als der MDT ist.

                Kommentar


                  #9
                  Nur um das mal einzuwerfen, es gibt auch spezielle Corridor PM bspw. Theben Thepassa, den plane ich bei mir einzusetzen

                  Kommentar


                    #10
                    Hab ich auch schon gesehen.
                    Der PM wird bei mir aber an einer T-Kreuzung hängen. Daher eher runde Reichweite und mind. 3 einzeln auslesbaren Sensoren, um dann auch noch etwas Intelligenz mit Bewegungsrichtungen etc. reinzubringen.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Thome Beitrag anzeigen
                      Der PM wird bei mir aber an einer T-Kreuzung hängen.
                      Wie wäre es da mit dem BJ Premium, der hat vier recht scharf getrennte Sektoren. Um 45° gedreht eingebaut kann man da ggf. sogar Laufwege auswerten.
                      Gibt in YT ein Video zur guten Trennung.
                      Zuletzt geändert von willisurf; 11.12.2020, 09:10.
                      Gruß Bernhard

                      Kommentar


                        #12
                        Den BJ hatte ich auch schon im Auge, sieht nur auf den Bildern hässlicher aus als die anderen beiden.
                        Wenn der BJ aber funktional so viel besser als die anderen beiden ist, dann folgt die Form der Funktion. Wobei ich gedacht hätte, dass ich auch mit MDT und B.E.G nichts falsch mache.
                        Hast du oder jemand anderes vielleicht sogar genau die 3 (oder auch mal 2 davon) verglichen?

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hab den BJ Premium daheim, in beiden ausführungen (mini und normal). Hässlich finde ich es jetzt nicht unbedingt, und Eingebaut fällt das Dingen eh nicht mehr auf. "Form-Follows-Funktion" ist hier m.M.n. unangebracht, wenn das Teil andauernd nicht funktioniert ist es VIEL nerviger.

                          Kommentar


                            #14
                            Hässlich ist vielleicht übertrieben, aber der B.E.G hätte halt den großen Vorteil, dass er rund ist. Also egal wie die Sensoren ausgerichtet werden, er schaut immer gleich aus. Aus diesem Grund (und dem notwendigen Einbau in eine Hohlwanddose anstatt direkt ins vorhandene Kaiser Deckeneinbaugehäuse) fällt der MDT jetzt schon mal raus.
                            Wenn die Erfahrungen mit dem BJ aber soviel besser sind als mit dem B.E.G., dann wird es wohl der BJ. Ich schau mir aber noch mal beide Applikationen und Datenblätter genau an.
                            Und falls noch jemand Erfahrungen zum B.E.G. PD4N-KNX-DX, dann immer her damit

                            Kommentar


                              #15
                              Was ist ein Kaiser Deckeneinbaugehäuse? Wenn ein Deckeneinbaugehäuse eine HALO-X ist, kannst Du da auch eine Hohlwanddose einbauen.
                              Mfg Micha
                              Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X