Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garage: Tasterinterface oder Binäreingang mit PM kombinieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Garage: Tasterinterface oder Binäreingang mit PM kombinieren

    Hallo,

    ich fange nun langsam an meine Garage fertig zu stellen und bin mir unsicher was die beste Möglichkeit ist das Licht in der Garage zu schalten.

    Die ganzen Installationen in der Garage erfolgen Aufputz. Ich würde gerne folgende Taster und die passenden Steckdosen dazu verwenden:

    https://www.busch-jaeger.at/online-k...51088085930b67

    Das Licht soll im Normallfall über einen PM (Busch-Jäger 6131/20-24) geschaltet werden, allerdings wird dieser eher im vorderen Bereich der Garage platziert um gleich zu erkennen wenn die Tür vom Haus zur Garage aufgeht. Das wird im Normalfall reichen. Die Garage ist ca. 8,75x3,6m groß, 2,1m hoch und im hinteren Bereich soll eine Werkbank stehen, welche nicht allzu oft benutzt wird. Daher möchte ich noch einen Taster verbauen, damit das Licht an bleibt wenn ich hinten bei der Werkbank stehe.

    Ich habe bereits einen MDT BE-16000.02 mit genug freien Binäreingängen im Verteiler und weiß nicht ob es sinnvoller wäre diesen zu verwenden oder stattdessen ein MDT Tasterinterface BE – 02001.01.

    Was haltet ihr für sinnvoller?

    Und zwei Fragen hätte ich noch:

    - Glaubt ihr geht sich das MDT Tasterinterface in dem Busch-Jäger 2621 W-53 Taster überhaupt aus?
    - Stimmt es, dass ich für den Binäreingang eine eigene Leitung brauche und nicht die bereits vorhandene KNX-Leitung mitverwenden kann?

    Danke & LG Mario

    #2
    Für die Binäreingänge brauchst du halt noch eine extra Leitung (vielleicht ginge auch Weiß/Gelb der KNX Leitung) bis in die Verteilung, Tasterinterface "nur" das Grüne Kabel. Ansonsten ist es eigentlich egal
    Gruß
    Florian

    Kommentar


      #3
      Wenn du warum auch immer das KNX Kabel des Tasters direkt in die Verteilung fährst, kannst dir quasi aussuchen ob bis zu 3 Binäreingänge oder aber KNX + ein Binäreingang.

      Kommentar


        #4
        OK, danke euch.

        Dann werde ich das Tasterinterface nehmen, so spar ich mir ne extra Leitung.

        Wisst ihr evt. auch ob man das Tasterinterface normalerweise in einen Aufputztaster kriegt. Wenn nicht muss ich davor noch ne Abzweigdose setzen.

        LG Mario

        Kommentar


          #5
          Es gibt welche da geht es, und welche bei denen es nicht geht. Kommt auch immer auf die verwendete Tasterschnittstelle an. Teilweise gibt es, um die Optik zu wahren, auch Abzweigdosen im Design eines Lichtschalters.
          Wieso den Taster nicht direkt in der KNX Variante? Artikelnummer 6108/07-AP (2 Wippen - 4 Druckpunkte) oder 6108/06-AP (1 Wippe - 2 Druckpunkte).

          Kommentar


            #6
            Ah ok, cool. Ich wusste gar nicht dass es das auch gibt.

            Da muss ich den Taster und das KNX Tasterankopplung kaufen und dann tausche ich das Innenleben des Tasters schätze ich.

            Kommentar


              #7
              Ja das geht. Der Druckpunkt/Haptik sagt mir persönlich nicht besonders zu. Aber technisch sicherlich die beste Lösung.

              Kommentar


                #8
                Also ich habe auch die BJ Ocean Serie im Keller und im Garten. Ich nutze da teilweise ganz klassische Schalter, Taster und auch die direkte KNX Tastervariante. Die KNX Variante ist etwas weicher als die klassische aber doch noch strammer im Bewegungswiederstand als der klassische Umschalter. Die Dinge benutze ich aber auch immer eher so halb im Vorbeigehen und habe genügend Schwung in der Hand und bin da nicht so vorsichtig beim Drücken als das man das groß registriert wo genau der Druckpunkt der Auslösung ist.
                Die jenigen die ich als klassischen Taster gekauft habe, haben noch eine Merten Tasterschnittstelle ins Gehäuse gelegt bekommen.

                Für die Benutzung als volle Wippe (Tastfunktion oben und unten) ist die Serie nicht ganz so optimal, da die Wippen und die Steckdosendeckel nicht ganz symmetrisch senkrecht montiert sind und die Hauptbedienbarkeit eben super ist wenn so von oben mit der Hand in der Bewegung nach unten drückt. Die obere Hälfte der Wippe zu drücken ist da eine komplett andere Bewegung da eben oberhalb immer der Beschriftungsstreifen (Als Option sonst in Wippenfarbe die Abdeckung) sitzt.

                Aber dennoch bisher die mir angenehmste AP Serie.
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von KKopf Beitrag anzeigen
                  Das Licht soll im Normallfall über einen PM (Busch-Jäger 6131/20-24) geschaltet werden, allerdings wird dieser eher im vorderen Bereich der Garage platziert um gleich zu erkennen wenn die Tür vom Haus zur Garage aufgeht. Das wird im Normalfall reichen.
                  Wieso machst Du nicht einfach einen Binärkontakt an die Tür, und schaltest das Licht ein, wenn die Tür aufgeht? Da brauchst Du nicht einmal einen PM bzw. kannst den PM deutlich besser positionieren.

                  Kommentar


                    #10
                    Stimmt, das wäre auch ne Möglichkeit.

                    Ich habe in der Tür eh nen Reedkontakt verbaut.

                    Einen PM werde ich wohl trotzdem brauchen, wenn man sich länger in der Garage aufhält.

                    Ich kann ihn aber besser positionieren und mit einer Nachlauf Zeit von 5 min wird er dann wohl nicht ausgehen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X