Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MDT Bedienzentrale - PIN-Code Steuerung Alarmanlage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MDT Bedienzentrale - PIN-Code Steuerung Alarmanlage

    Moin,

    nächste Baustelle... ich möchte mit den Fenstersensoren (und evtl. den Bewegungsmeldern je nach Zuverlässigkeit bzg. Fehlarlarmen beim Testen) in Verbindung mit einem ABB SCM/S1 eine "KNX Alarmanlage light" realisieren (ja, mir reicht diese nicht zertifizierte, nicht professionelle Variante, bitte darüber keine Diskussion ;-) ).

    Zum Scharfschalten bzw. vor allem Entschärfen habe ich für den Eingangsbereich eine Glasbedienzentrale eingeplant, die ja eine PIN-Code Funktionalität besitzt. Den SCM/S1 habe ich noch nicht, aber ich wollte zumindest schon mal die GBZ konfigurieren, die ich auf dem Testbrett habe und habe einfach mal den Alarmanlagen-Status auf einen Aktor-Kanal gelegt.

    Und jetzt komme ich zum Problem: Die GBZ hat nur ein KO für die Alarmanlage mit PIN-Code, in der Dokumentation ist das sogar explizit so beschrieben:
    Das ext. Objekt dient als Status als auch als Steuerobjekt, d.h. die Alarmanlage/Gerätesperre kann über dieses Objekt aktiviert/deaktiviert werden und das Gerät sendet eine „1“ auf dieses Objekt wenn die Alarmanlage scharf geschaltet wird und eine 0 wenn der PIN Code erfolgreich eingegeben wurde und die Alarmanlage somit unscharf geschaltet wird.
    So... und jetzt bin ich etwas überfordert... ich bin bei praktisch allen Aktoren und Sensoren gewohnt, dass Schalten und Status getrennt sind, so ist es jetzt bei meinem Test mit dem Schaltkator und - wie ich in der Dokumentation vom SCM/S1 sehe dort natürlich auch, da gibt es KOs für das Scharfschalten (separat auch für das verzögerte Scharfschalten) und separate KOs für den Status der Alarmanlage (oder auch den Status der Verzögerungszeit).

    Ich habe da schon ein bisschen herumprobiert, aber ich bin noch auf keine Lösung gekommen, wie ich das unter einen Hut bringe. Letztendlich ist es mir wichtig, dass der Status der AA auf jeden Fall abgefragt wird (z.B. weil es sein kann, dass ich die AA auch von der Ferne ein- oder ausgeschaltet habe) aber zum anderen möchte ich natürlich, dass die AA nach Eingabe des PIN-Codes deaktiviert wird.
    Ich wollte es schon mal ohne die Alarmanlage-Funktionalität probieren (also z.B. mit "Tastenfunktion mit PIN-Code"), aber... da ist es genau das gleiche:
    Schalt-/und Statusobjekt der Tastenfunktion, welche mit dem PIN Code belegt ist.
    Vielleicht habe ich da auch einen Denkfehler, aber ich finde es sehr seltsam, dass MDT für die PIN-Code-Funktionen nur ein KO bereitstellt (selbst fürs Patschen gibts ein Sende- und ein Status-KO).

    Hat das schon jemand im Einsatz und wenn ja, wie habt Ihr das gelöst?

    Danke und Gruß
    Martin

    #2
    Zitat von martiko Beitrag anzeigen
    Hat das schon jemand im Einsatz
    Ja, is ganz easy

    Es ist wie die Beschreibung sagt ein Objekt das sowohl 1bit sendet als auch den Status empfangen kann.
    Somit kannst du das KO "2 mal nutzen", eben Status- und Steuerobjekt.

    Funktionell ziehst du zuerst die zu schaltende GA auf das KO und dann die Status GA.
    In der Schalt-GA siehst du zur Bestätigung das "S" in der Spalte "Senden" in der Status GA ist kein "S" da (Nicht verwechseln mit den Flags)
    Google oder Wiki-Hilfe-Hinweise nehme ich nur an wenn sie mich total blamieren..... dann ertrage ich sie auch in Demut und Dankbarkeit;-)

    Kommentar


      #3
      Zitat von PhilW Beitrag anzeigen
      zuerst die zu schaltende GA auf das KO und dann die Status GA
      Das Gerät sendet den Status an seinem KO und nimmt als Steuerobjekt GroupValueWrites entgegen.
      Auf welche GA kommt das GroupValueResponse für ein GroupValueRead?
      Ich habe gelernt, dass bei den GAs das "S" die Abkürzung für sendend ist; das ist immer die erste GA am KO; hier hätte ich die Status GA als erste GA auf das KO verdrahtet.

      Kommentar


        #4
        Danke Euch! Es funktioniert genau wie PhilW es beschrieben hat, das erste muss die achalt3 se GA sein (mich ja auch Sinn, auf der ersten GA mit dem S-Flag sendet die GBZ auf der/den folgenden GAs wird nur empfangen.
        Konnte das gut mit dem Schaltaktor testen, sobald ich dort den Kanal (der die Alarmanlage simuliert) lokal anschalte, wird auf der GBZ die PIN-Eingabe aktiviert, diese(n) kann ich dann sowohl per PIN-Eingabe als auch Taste am Aktor wieder ausschalten.

        Kommentar


          #5
          Zitat von knxPaul Beitrag anzeigen
          Ich habe gelernt, dass bei den GAs das "S" die Abkürzung für sendend ist; das ist immer die erste GA am KO; hier hätte ich die Status GA als erste GA auf das KO verdrahtet.
          Richtig gelernt, falschrum gedacht!
          Mit "Gerät" ist ja die ABB gedacht.
          Das "Sendend" beziet sich auf das GBZ KO, oder eben beim Gerät auf die Rückmelde (Status) KO
          Also GBZ-KO "sendet" auf/in Schalt-GA->Gerät AN/AUS
          Gerät sendet auf/in Status-GA->GBZ Status AN/AUS
          Zuletzt geändert von PhilW; 23.01.2021, 09:19.
          Google oder Wiki-Hilfe-Hinweise nehme ich nur an wenn sie mich total blamieren..... dann ertrage ich sie auch in Demut und Dankbarkeit;-)

          Kommentar

          Lädt...
          X