Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ETS5 - MDT Taster Smart 55 - Licht, Rollladen & Heizung unterbringen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ETS5 - MDT Taster Smart 55 - Licht, Rollladen & Heizung unterbringen

    Moin,

    gleich mal vorab: Ich hab vorher noch nie etwas mit KNX gemacht und auch das System nicht geplant/mir die Funktionen ausgedacht die es haben soll. Ich versuche mich nur als Freundschaftsdienst am ETS.

    Meine Situation ist die folgende:

    Vorhanden sind der MDT Taster Smart 55 mit Temp.sensor, der Heizungsaktor MDT AKH-0600.02, Jalousieaktor JAL-0810.02 und der Schaltaktor AKS-0816.03.

    Gewünscht wären diese Funktionen:
    • Taster links: Schalten von Licht
    • Taster rechts: Jalousie und Heizung
    Das System in ETS5 zu erstellen war nicht das große Problem, das geht tatsächlich recht einfach. Ich hänge jetzt allerdings daran, dass ich keine Option gefunden habe, per kurzem Tastendruck die Jalousie zu verfahren und mit einem langen die Heizung zu verstellen. Wähle ich für Taste 3/4 die Zwei-Tastenfunktion Jalousie/Rollladen, gibt es nur noch die innovative Gruppensteuerung. Die hilft mir aber nicht, da ich ja nicht während ich die Heizung einstelle den Rollladen verfahren will :P

    Was ich hingegen gesehen habe, ist dass ich bei Schalten/Wert senden sehr wohl unterscheiden kann, ob kurz oder lang gesendet werden soll. Dann wäre die Heizung halt auf der linken Seite beim Licht, aber ich denke das wird verschmerzt werden können.

    Meine Frage dazu: Sinnvoll ist wohl nur Wert senden, mit einem Umschalten dürfte der Heizungsaktor nichts anfangen können. Bei Wert senden kann ich dann zwar eine Temperatur auswählen, aber ich möchte ja u.U. nicht nur zwischen zwei Werten wechseln. Optimal hätte ich mir jetzt vorgestellt, dass es einen In-/Dekrementer zu senden gibt (sofern der Heizungsaktor darauf gestellt werden kann). Habe ich aber nicht finden können. Hingegen kann ich mit den beiden Schaltern jeweils eine Dezimalzahl senden (wäre dann 0 & 1). Stelle ich den Heizungsaktorkanal dann auf "schaltend", stellt er dann bei einer 1 die Temperatur hoch und bei einer 0 herunter? Wenn ja, um we viel denn? 1K-Schritte?

    Aus den Handbüchern der Produkte bin ich nicht sehr viel schlauer geworden, vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen Licht ins Dunkle bringen

    Falls es aber doch die Option gibt, per kurzem Tastendruck Rollladen zu verfahren und mit einem langen die Heizung zu steuern, würde ich zu dieser Info auch nicht nein sagen

    Gruß

    #2
    Jalousie geht mit 1 Taster (kurz und lang werden benötigt) Siehe 64 https://www.mdt.de/download/MDT_THB_...mart_55_63.pdf
    Temperatur müßte 2 Taster brauchen (evtl. ist langer Tastendruck noch frei)
    => d.h. die vierte Taste wäre komplett für Licht verfügbar

    Kommentar


      #3
      Moin,

      drei Fragen vorab:
      Ist es ein Neubau?
      Ist es eine Fußbodenheizung?
      Gibt es irgendeine Art von Visu?

      Wenn alle drei Fragen mit "Ja" beantwortet werden können, dann ist es schade um die Taste. Wegen der Trägheit der Fußbodenheizung macht eine Verstellung keinen Sinn. Da stellt man im ersten Winter 2-3 mal ein halbes Grad rauf oder runter, bis man überall die passende Temperatur gefunden hat und fasst das nicht mehr an. Das kann man dann auch mit der Visu machen. Rede noch mal mit deinem Freund, und kläre das vorab, ob man den Taster nicht sinnvoller nutzen kann.

      Kommentar


        #4
        Du solltest das eigentlich sehr wohl auf die Taste bekommen.
        stell den Jalousie Aktor auf single Objekt Control und verfahr die Jalousie mit dem kurzen Tastendruck.
        dann hast du über einen langen Tastendruck die Möglichkeit die sollwerte zu verstellen wenn du im heizubgsaktor die Verstellung über 1 Bit Objekt frei gibst. Und schon läufts aber da du ja keine Rüxkmeldung über die aktuelle Solltemperatur hast ist das natürlich so semi.

        intelligente Gebäudetechnik - durchdacht - innovativ - Kundenorientiert

        Kommentar


          #5
          Wenn du das als Programmierübung auffasst, verstehe ich noch, was du willst, wenn das jemand bedienen soll spart ihr an der falsch Stelle.

          Gruß Florian

          Kommentar


            #6
            Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
            emand bedienen soll spart ihr an der falsch Stelle
            Jepp. Wenn es was zum System 55 sein soll, dann ne zweite Dose dazu mit z.B. Taster Light 55 BE-TAL5502.C1 oder alternativ sowas wie der MDT Glastaster II Smart - dann hättest wenigsten 6 Tasten auf einer Ebene.

            Kommentar


              #7
              Erstmal vielen Dank für die Antworten!

              Zitat von DirkN Beitrag anzeigen
              Jalousie geht mit 1 Taster (kurz und lang werden benötigt) Siehe 64
              Das ist natürlich schon mal hilfreich.

              Zitat von DirkN Beitrag anzeigen
              Temperatur müßte 2 Taster brauchen (evtl. ist langer Tastendruck noch frei)
              => d.h. die vierte Taste wäre komplett für Licht verfügbar
              Es wird/soll (in diesem Raum) nicht nur das Deckenlicht gesteuert werden, sondern auch noch eine Steckdose (Stehlampe). Hatte ich erst auf zwei Tasten, aber könnte ich natürlich auch auf eine setzen. Würde direkt das Problem lösen, dass ich nur bei Schalten mit kurz/lang machen kann. Sehr guter Input! (Müsste er natürlich die Belegung so in Ordnung finden).


              Zitat von blacksheep587 Beitrag anzeigen
              Moin,

              drei Fragen vorab:
              Ist es ein Neubau?
              Ist es eine Fußbodenheizung?
              Gibt es irgendeine Art von Visu?
              Neubau des KNX-Systems? Ja, wurde aber schon installiert.
              Fußbodenheizung? Nein.
              Was meinst du mit Visu?

              Zitat von ets3-user Beitrag anzeigen
              Du solltest das eigentlich sehr wohl auf die Taste bekommen.
              stell den Jalousie Aktor auf single Objekt Control und verfahr die Jalousie mit dem kurzen Tastendruck.
              dann hast du über einen langen Tastendruck die Möglichkeit die sollwerte zu verstellen wenn du im heizubgsaktor die Verstellung über 1 Bit Objekt frei gibst. Und schon läufts aber da du ja keine Rüxkmeldung über die aktuelle Solltemperatur hast ist das natürlich so semi.
              Single Object Control hatte ich auch schon mal angeschaut, aber da gibt es keine Möglichkeit einzustellen, was bei langem Druck passiert. Grade sehe ich aber auch vom Taster gar keine Möglichkeit "lang" mit einer Gruppenadresse zu verknüpfen. Aber vielleicht liegt das am ETS, hat sich schon mal was nach einem Neustart korrigiert. Muss ich nochmal schauen.

              Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
              Wenn du das als Programmierübung auffasst, verstehe ich noch, was du willst, wenn das jemand bedienen soll spart ihr an der falsch Stelle.
              Ich würde es mir generell nicht antun, mir reichen ganz normale Schalter
              Aber ich versuche umzusetzen was gewünscht wird. Anregungen wie etwas besser sein könnte (das kann natürlich auch von euch gekommen sein), gebe ich natürlich von mir. Völlig egal was bei rumkommt, ist es mir nicht. Letztendlich bin ich aber halt nicht der Entscheider.

              Zitat von DirkN Beitrag anzeigen
              Jepp. Wenn es was zum System 55 sein soll, dann ne zweite Dose dazu mit z.B. Taster Light 55 BE-TAL5502.C1 oder alternativ sowas wie der MDT Glastaster II Smart - dann hättest wenigsten 6 Tasten auf einer Ebene.
              Der Glastaster ist tatsächlich auch vorhanden, aber nur fürs Wohnzimmer geplant. Diese Wohnung ist zum Vermieten vorgesehen, da gibts die etwas günstigere Variante.

              Dass das ganze dann noch erträglich zu bedienen wird, muss ich dann wohl lösen

              Aber danke schon mal für den ganzen Input!

              Gruß

              Kommentar


                #8
                Zitat von TigerStripes Beitrag anzeigen
                Erstmal vielen Dank für die Antworten!



                Was meinst du mit Visu?



                Single Object Control hatte ich auch schon mal angeschaut, aber da gibt es keine Möglichkeit einzustellen, was bei langem Druck passiert. Grade sehe ich aber auch vom Taster gar keine Möglichkeit "lang" mit einer Gruppenadresse zu verknüpfen. Aber vielleicht liegt das am ETS, hat sich schon mal was nach einem Neustart korrigiert. Muss ich nochmal schauen.


                Gruß
                Du hast doch Auf/ab als Kommunikationsobjekt vom Taster, alternativ kannst du auch auf schalten stellen und dann auf kurz/lang auf zwei Objekte...


                intelligente Gebäudetechnik - durchdacht - innovativ - Kundenorientiert

                Kommentar

                Lädt...
                X