Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Binärkontake mit PHOENIX 3214663 PTTBS 1,5/S-KNX - welche PVC-Aderleitung dafür

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Binärkontake mit PHOENIX 3214663 PTTBS 1,5/S-KNX - welche PVC-Aderleitung dafür

    Hi,

    meine Kontakte/Melder Leitungen (J-Y(St)Y 2x2x0,8) sind auf PHOENIX 3214663 PTTBS 1,5/S-KNX Reihenklemmen aufgelegt.
    Welche PVC-Aderleitung (Farbe, Typ) und passende Aderendhülsen benutzt man überlichweise in der Unterverteilung um von den Reihenklemmen auf einen Potenzialfreien Binärkontakt zu verbinden?

    THX



    Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

    #2
    Bekommst 1mm2 Drähte locker rein und ohne Hülse. Nur bei den Binäreimgängen rote Hülsen nehmen

    Kommentar


      #3
      hi uzi10
      aktuelle sind die von Reihenklemmen auf binär mit
      J-Y(St)Y verbunden. das sind ja feste adern. auf der Reihenklemmen seite mit 3214663 PTTBS 1,5 funktionieren die Ja auch super (push-in).
      auf der binär Seite sind die allerdings doch recht fein in den Schraubklemmen meines mdt be's.
      auch Ist es durch die starren Leiter nicht so schön in der uv von Reihenklemmen auf be.

      konkreter gefragt: Macht man sowas nicht auch mit flexiblen pvc Aderleitungen? frag mich da nur was da auf der Seite ​​​​​​des PTTBS 1,5 das beste Ist.
      ob der überhaupt Aderendhülsen nimmt.
      Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

      Kommentar


        #4
        Ich mein ja mit Yf 1mm2 Steuerleitungen. Gehen ohne Hülsen in die Klemmen. Hülsen nimmst dann beime BE. Bei den Klemmen brauchst du ja keine, sind auch ohne zugelassen und du hast eventuell sogar weniger Übergangswiderstand

        Kommentar


          #5
          Wenn man mag kann man auch im Schrank mehradrige Leitungen nehmen. Ansonsten H05V-K 0,75 oder 0,5

          Kommentar


            #6
            Zitat von BlackDevil Beitrag anzeigen
            Wenn man mag kann man auch im Schrank mehradrige Leitungen nehmen. Ansonsten H05V-K 0,75 oder 0,5
            thx. gibts den auch Doppel-adrige? damit bei binär beide relevanten zusammen sind
            Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

            Kommentar


              #7
              Ähm ich versteh die Frage nicht? H05 und H07 sind VerdrahtungsADERN. Mehradrig wäre das normale JYStY

              Kommentar


                #8
                oder du nimmst ein LS-YY oder YSLY 2x0,75 oder 2x1. Oder gleich mehrpaarig

                Kommentar


                  #9
                  Du hast recht war falsch formuliert.
                  Gibt es PVC-Aderleitung auch als Zwillingsleitung?
                  danke LG

                  Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen
                    oder du nimmst ein LS-YY oder YSLY 2x0,75 oder 2x1. Oder gleich mehrpaarig
                    Jepp ..das ist es!


                    Das hab ich z.b gefunden...
                    https://www.ebay.de/itm/0-67-m-H05VV...-/282468816165

                    Sowas ist "OK" für die Potenzialfreien Kontakte in der UV?

                    Will ja nur wissen was die profis da nehmen würden ;-)

                    THX
                    Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

                    Kommentar


                      #11
                      sagen wirs so, es wäre in Ordnung so. Aber mein Verteilerbau macht das mit H05V-K 1mm2 Drähte. Sonst wäre der Verdrahtungskanal gleich voll

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn mal bei mir sowas wie Verdrahtungskanäle in der UV geben würde ... da ist alles kreuz und quer ;-)


                        Ok also die Pros nehmen also "normale" H05V-K 0,75 oder 1mm. Keine special Zwillingsader oder anderer "driss" .
                        Welche Farbcodierung wäre bei Potenzialfreien Kontakten üblich? Orange OK? oder Schei**egal?
                        THX



                        Jean-Luc Picard: "Things are only impossible until they are not."

                        Kommentar


                          #13
                          Hmm Orange wird gern als Fremdspannung genutzt.

                          Ich will meine FI mit Hilfsschaltern auswerten, ebenso die ÜSS mit Fernmeldekontakte. Bei den Hilfsschaltern hast die Kontakte mal oben mal unten. Da sind so mehradrige Leitungen ungünstig anzuklemmen. Die Einhaltung der Trennabstände zu den 230V Leitungen ist nicht durchgehend garantiert. Ich habe daher direkt 1,5mm² Aderleitung genommen und das ganze an 230V BE statt potentialfreie Kontakte angeschlossen. Wollte dazu eigentlich lila-Adernfarbe nutzen, aber das gab es da gerade nicht, ist dann jetzt auch orange geworden. Im Sinne der Stromversorgungen an der Stelle ist es ja auch Fremdspannung, kommt ja auch aus einem anderen FI/LS.
                          ----------------------------------------------------------------------------------
                          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                          Albert Einstein

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
                            Die Einhaltung der Trennabstände zu den 230V Leitungen ist nicht durchgehend garantiert.
                            Und woher kommt die pauschale Aussage, das es so sein muß?

                            Mfg Micha
                            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X