Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Accountzwang 1Home Bridge?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Accountzwang 1Home Bridge?

    Hallo!

    Ich habe Fragen zur 1Home KNX Bridge. Ich möchte damit eine KNX System an eine HomeKit Installation anbinden. Jetzt habe ich festgestellt, dass für die Konfiguration der 1Home Bridge ein Account bei https://my.1home.io/login benötigt wird. Ist dem so? Lässt sich eine 1Home Bridge auch ohne Account und Zugriff zum Netz und Account konfigurieren? Was ist, es besteht keine Verbindung zum Internet oder die Server von my.1home.io lassen sich nicht mehr erreichen, ist die 1Home Bridge dann noch funktionionsfähig bzw. lässt sich diese dann noch konfigurieren?

    #2
    Ohne anmeldung bei 1home ist es einfach nur eine Weizirl 777 mit den Visualisierungsfunktionen. Homekit funktioniert nur mit Cloud.

    Kommentar


      #3
      Zitat von SebSemmi Beitrag anzeigen
      as ist, es besteht keine Verbindung zum Internet
      Dann geht das mit SIRI sowieso nicht. Schöne bunte Welt, wo man das Licht nur schalten kann, wenn mindestens 2 externe Server verfügbar sind....
      Mfg Micha
      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

      Kommentar


        #4
        Zitat von Sral1987 Beitrag anzeigen
        Homekit funktioniert nur mit Cloud.
        Das stimmt so nicht. Einer der Vorteile von Homekit ist, daß es prinzipiell auch lokal funktioniert ohne Internet.
        Was 1Home für die Konfiguration macht ist dann wieder ein anderes Thema.

        Kommentar


          #5
          Bist Du Dir da sicher?
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


            #6
            Ja, HomeKit funktioniert eingeschränkt lokal auch ohne Anbindung. Gibt es denn irgend ein Paper, wo erklärt wird, wie die Anbindung des 1Home Backends an die 1Home Bridge funktioniert? Unterstützt 1Home Multi Factor Authentication, wenn ich das Backend brauche, um die Bridge zu konfigurieren? Am Ende vertraue ich halt Apple mehr im Bereich IT-Security zu als einer kleineren Firma aus Berlin.

            Kommentar


              #7
              Zitat von SebSemmi Beitrag anzeigen
              Ja, HomeKit funktioniert eingeschränkt lokal auch ohne Anbindung.
              Das funktioniert aber ausschliesslich mit Aktoren/Sensoren, die Homekit direkt über WLAN oder BLE unterstützen.

              Alles, was an Homekit über Bridges angebunden ist, funktioniert sonst nicht. Z.B. alles, was mit KNX zu tun hat. Und Sprachsteuerung - der wesentliche Einsatzzweck von den 1home-Produkten - funktioniert ohne Internetverbindung nicht, allein schon weil Siri, Alexa & Co. ohne Verbindung nicht mit einem reden.

              Kommentar


                #8
                Zitat von DiMa Beitrag anzeigen
                Alles, was an Homekit über Bridges angebunden ist, funktioniert sonst nicht. Z.B. alles, was mit KNX zu tun hat.
                Ich habe gerade mal beim Programmierer von IP-Symcon nachgefragt, der die Homekit-Anbindung programmiert hat. Er schreibt daß Homekit<>Symcon<>KNX lokal läuft.

                Bei 1Home läuft nach meinem Verständnis einiges in der Cloud, was die Konfiguration betrifft.
                Zuletzt geändert von Gast1961; 05.05.2021, 14:32.

                Kommentar


                  #9
                  Ich glaube das Missverständis liegt hier:

                  HomeKit != Siri!

                  HomeKit arbeitet komplett lokal und kann auf Wunsch mittels iPad/Homepod/AppleTV auch unterwegs verfügbargemacht werden.

                  Siri benötigt hingegen immer eine Internetverbinden für die Sprachanalyse.
                  Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                    Ich habe gerade mal beim Programmierer von IP-Symcon nachgefragt, der die Homekit-Anbindung programmiert hat. Er schreibt daß Homekit<>Symcon<>KNX lokal läuft.
                    Das finde ich interessant, zumal ich nach - zugegebenermaßen schneller - Suche auf der Symcon-Webseite nicht mal einen Hinweis gefunden habe, dass die überhaupt Homekit unterstützen. Auch eine Unterstützung von Siri fehlt komplett (sind nur Alexa und Google aufgeführt) - so richtig nach Apple-Integration klingt das nicht.

                    Kommentar


                      #11
                      Das ist ein Modul das nicht von Symcon direkt angeboten wird.
                      Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von DiMa Beitrag anzeigen
                        Das finde ich interessant, zumal ich nach - zugegebenermaßen schneller - Suche auf der Symcon-Webseite nicht mal einen Hinweis gefunden habe, dass die überhaupt Homekit unterstützen. Auch eine Unterstützung von Siri fehlt komplett (sind nur Alexa und Google aufgeführt) - so richtig nach Apple-Integration klingt das nicht.
                        Ich weiß nicht, was du gefunden hast, aber ich benutze die Anbindung Apple Home<>IP-Symcon<>KNX und es funktioniert bei mir über alle Geräte hinweg incl. Apple Watch. Siri funktioniert natürlich auch, darum kümmert sich Apple intern wenn man Homekit angebunden hat. Beachte aber Beitrag #9.

                        Symcon Homekit Doku hier:
                        https://github.com/paresy/HomeKit/tree/master/docs
                        Zuletzt geändert von Gast1961; 05.05.2021, 17:08.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                          Ich weiß nicht, was du gefunden hast
                          Auf der IP-Symcom Webseite: Nichts. Ich hab' nicht gesucht, ob es auf Github irgendwelche Module gibt...

                          Ich habe das gerade mal mit der 1Home-Box probiert: Da funktioniert Homekit ohne Internetverbindung nicht, ein direkter Zugriff über das (W)LAN ist offenbar nicht vorgesehen.

                          Kommentar


                            #14
                            Gerne kläre ich Sie über die 1Home Bridge auf und was genau sie in Bezug auf die Offline-Anbindung von Apple HomeKit bietet.

                            Die 1Home Bridge bietet eine lokale Verbindung für die Kombination KNX - Apple HomeKit. Das bedeutet, dass (abgesehen von der Erstkonfiguration) die Internetverbindung für die Bedienung von Apple HomeKit (Tippsteuerung über die App und Automatisierungen) nicht notwendig ist. Wie jedoch einige von Ihnen erwähnt haben, benötigt der Sprachassistent Apple Siri die Cloud, um Sprachbefehle zu verarbeiten, so dass er im Offline-Modus nicht funktionieren wird.

                            Dies ist nur auf der Bridge verfügbar, Box unterstützt es noch nicht.

                            Wenn Sie technische Fragen haben, können Sie sich gerne an unser Support-Team in der unteren rechten Ecke der 1home.io-Webseite wenden.
                            - Apple: KNX --> https://www.1home.io/de/how-it-works/apple-knx/
                            - Alexa: KNX --> https://www.1home.io/knx-amazon- alexa- de /
                            - Google: KNX --> https://web.1home.io/knx-google-assistant-de/

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X