Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gira G1 Anschluss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gira G1 Anschluss

    Hallo zusammen.
    Vermutlich werde ich viele von euch mit meiner Frage unterfordern. Zuvor habe ich die Suchfunktion genutzt und bin nicht fündig geworden.
    Vielleicht kann mir jemand von euch auf die Schnelle helfen.
    Ich bin blutiger Anfänger, was das Thema Gebäudeautomatisation angeht. Das soll sich jedoch bald ändern.

    Zum Thema:

    Im Rahmen unserer Haussanierung haben wir uns für ein Smart Home System entschieden.

    KNX, mit einem einem Gira X1 Server. Für meine Frage uninteressant, aber es sollen Licht, Heizung, Sonos und türkommuninikation gesteuert werden. Größtenteils sollen MDT Glastaster zur Steuerung verwendet werden. Die Kabel sind alle verlegt und die Wände wieder verputzt.

    Im Wohnzimmer liegt sowohl ein Buskabel für den MDT Taster und ein vieradriges Kabel zur Kommunikation mit der Gegensprechanlage.

    Wäre es möglich, eines der beiden Kabel für ein Gira G1 zu nutzen? Das G1 würde/könnte ja quasi als Taster und Gegensprechanlage dienen?
    Mal abgesehen von Kosten..

    Ich habe es versäumt, ein entsprechendes Ethernetkbel an die Stelle zu legen. Also wäre wohl nur ein Betrieb über WLAN möglich?

    Müsste ich mich dann noch um einen entsprechenden Router kümmern?

    Vielen Dank für die Hilfe!

    viele Grüße



    #2
    Eigentlich hast Du ja acht Adern - das Buskabel und das andere 4-adrige Kabel - ich würde versuchen die beiden Kabel zum Ethernetanschluss zusammen zu fassen, sofern da nichts anderes drüber läuft

    Kommentar


      #3
      Hallo Henning,

      die zwei Kabel zusammenzufassen würde ich abraten. Das kann ne Weile gut gehn, oder auch nicht. Hat ja n Grund, warum Datenleitungen paarverdrillt und geschirmt sind.
      Nimm in dem Fall lieber die WLAN Variante, und die 4-Adrige Leitung für die 24V-Versorgung.

      Grüße,
      Daniel
      "Have you tried turning it off and on again?"

      Kommentar


        #4
        Mit der Wlan Variante habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Ständig Verbindungsabbrüche. Nach Umbau auf POE keinerlei Probleme mehr.

        Kommentar


          #5
          Am Gira KNX IP-Router und am G1 die 'zuverlässige Kommunikation' aktivieren. Ich hatte bisher keine Probleme über WLan.
          "Have you tried turning it off and on again?"

          Kommentar


            #6
            Zitat von Badda Beitrag anzeigen
            Am Gira KNX IP-Router und am G1 die 'zuverlässige Kommunikation' aktivieren. Ich hatte bisher keine Probleme über WLan.
            vor allem bringt das nichts mit der zuverlässigen Kommunikation, wenn der G1 nur als X1 Client zum Einsatz kommt … die zuverlässige Kommunikation geht nur mit einem Gira Router als KNX IP Variante…



            Kommentar


              #7
              Ja, das ist richtig. Das X1 hatte ich irgendwie übersehen.
              Der Router gibt ähnlich wie ein Linienkoppler die Telegramme ans G1 weiter. Ohne IP Router bzw. als reiner Client ist die Sachlage sowieso nochmal ne andere. Da läuft die Kommunikation direkt zwischen X1 und KNX-TP, und das G1 macht "nur" die Visualisierung und tauscht Daten direkt mit dem X1 aus.

              Die Verbindungsprobleme kenn ich nur vom Hörensagen mit G1 als Standalone-Gerät.

              Über kurze Distanz kann man theoretisch eine Busleitung oder Sprechanlagenleitung benutzen, ich würde aber nicht drauf Wetten, dass das immer butterweich funktioniert.
              "Have you tried turning it off and on again?"

              Kommentar


                #8
                Sind denn ggf. die Kabel im Leerrohr und lassen sich tauschen? Davon hatte ich hier bisher nichts gelesen. Das Buskabel legt man ja eigentlich in ein Leerrohr in die Dose.

                Mein G1 musste ich letztens auf Werkseinstellungen setzen, da es immer nach max 30 min. die LAN-Verbindung (PoE) gekappt hat und sich selber eine IP zugewiesen hatte. Nach Werkseinstellungen laden ging es wieder. Auch LAN ist nicht perfekt, wie man sieht.


                Viele Grüße
                Nils

                Kommentar


                  #9
                  Warum ein G1? Irgend ein Billig Tablet und ne Wandhalterung reicht doch im HomeWLAN

                  Und der G1 funktioniert auch mit 4 Adern per Lan. Internet ja auch wenn Cat5 reicht.

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir, da ich dachte, ein "fertiges" Gerät ist für meine Mieter besser und für mich auch, wenn ich es einfach vergessen kann. In meinem Fall ist das nur leider nicht aufgegangen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X