Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

abgelegene Räume mit KNX ausstatten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    abgelegene Räume mit KNX ausstatten

    Hi,

    ich renoviere gerade eine alten Heizungsraum. Dieser ist nicht beim Haus (KNX) mit drauf gelegt. Der Raum , also Licht+Sd läuft da unter eine anderen Unterverteilung außerhalb des Hauses bzw. dessen Knx Schaltschrankes.

    Nun würde ich gerne hier ein Bm oder Pm einbauen und dachte, machste den gleich über KNX Bus. Das ja nicht das Problem. Wäre charmanter als eine konventionellen Bm oder wie seht ihr das ?
    Nur wie gestalte ich die Lastseite, sprich das Licht ?

    Setzte ich da jetzt einen Schaltaktor und muss die ganze Unterverteilung zerpflücken und neu machen ? oder einfach einen Unterputzaktor mit einem Kanal und fertig ? Sowas gibt es a sicherlich.


    #2
    Also wenn Du dort eine Bus-Leitung hast, würde ich es auch über KNX machen.
    PM an die Decke und UP-Aktor.

    Ich habe mein Öl-Lager auch konventionell verkabelt weil ich dachte, da bin ich nie.
    Heute ärger ich mich, weil die hälfte der Zeit das Licht brennt und werde das auch irgendwann mit nem kleinen UP-Aktor in ner AP-Dose umrüsten.

    Kommentar


      #3
      Hui ne Tastatur zum tippen wäre Mal noch eine lohnende Investition.

      Besteht überhaupt die Möglichkeit den Bus da rein zu bringen? Ansonsten musst in der dortigen Verteilung einen eigenen Bus starten. Wenn es das nicht sein soll, dann halt klassischen Melder montieren, wenn es nur um die eine Lampe geht.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
        Hui ne Tastatur zum tippen wäre Mal noch eine lohnende Investition.
        Da bin ich immer gleich raus, sowas versuche ich gar nicht erst zu entschlüsseln. Muss der TE selber wissen, ob er Hilfe möchte oder nicht.
        Mfg Micha
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


          #5
          Sorry, war mit dem Handy und kurz vorm Schlafen. Da ist wohl etwas durcheinander gegangen.

          Ok, dann werde ich das so machen. So ein 1 Kanal Up Aktor ist aber auch kein Schnapper.

          Hab gesehen, dass es auch ein Pm gibt mit integrierten Schaltkanal.

          Was wäre die günstigste Lösung oder gibt es gar noch eine andere?

          Kommentar


            #6
            Die wesentliche Frage wie der KNX-Bus dahin kommen soll/kann hast noch nicht beantwortet.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Entschuldige, der ist schon da, da ich zur Wetterstation musste und auf dem weg dahin ist nun dieser Raum.

              Kommentar


                #8
                Ja dann PM/BWM dahin wo die Erfassung passt und an der Lampe dezentralen Aktor oder Verteilung umbauen.
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Die dezentralen Aktoren von MDT sind mit ca. 50€ aber preislich durchaus im Rahmen. Gibt es REG Aktoren UND einen größerem Sicherungskasten für 50€?

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von tobiasr Beitrag anzeigen
                    Die dezentralen Aktoren von MDT sind mit ca. 50€ aber preislich durchaus im Rahmen. Gibt es REG Aktoren UND einen größerem Sicherungskasten für 50€?
                    Ne, die gibt es sicherlich nicht. Es bleibt aber ja nicht bei 50 euro, dazu kommt ja der Pm/Bm. Für 100 gibt es aber auch keine Unterverteilung ;-)

                    Ich habe nur diesen hier für 55 gefunden oder gibt es von MDT noch einen günstigeren ?

                    MDT AKK-01UP.03

                    und diesen hier, der sollte ja auch gehen. Da steht jetzt aber was von "easy" . Geht der mit der normalen ETS5 nicht ?

                    Hager Schaltausgang KNX,1fach, Up, 10A TXB601B



                    Dazu ein günstigen Bm/Pm.

                    Welchen kannst du da empfehlen ?


                    Was ich oben meinte ist, dass es auch Pm/Bw gibt, die gleich einen Schaltaktor integriert haben. Finde diese aber nicht mehr. War aber glaube ich um die 150 Euro.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von ITler Beitrag anzeigen
                      Also wenn Du dort eine Bus-Leitung hast, würde ich es auch über KNX machen.
                      PM an die Decke und UP-Aktor.

                      Ich habe mein Öl-Lager auch konventionell verkabelt weil ich dachte, da bin ich nie.
                      Heute ärger ich mich, weil die hälfte der Zeit das Licht brennt und werde das auch irgendwann mit nem kleinen UP-Aktor in ner AP-Dose umrüsten.
                      Ok, aber da muss es ja kein knx sein. Tut es ja auch konventionell mit Bm oder?

                      So wie ich es sehe kostet es auf knx mind. Ca 110 Euro für Knx Pm und up Aktor.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich verstehe nicht ganz was Du hören willst.
                        Gehen tut beides, und Licht macht auch beides.

                        Am Ende vom Tag musst Du entscheiden ob DU in der KNX-Variante Vorteile siehst und ob DIR diese Vorteile die Mehrkosten von 100 Euro wert sind.

                        Das kann Dir keiner abnehmen...

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von ITler Beitrag anzeigen
                          Ich verstehe nicht ganz was Du hören willst.
                          Gehen tut beides, und Licht macht auch beides.

                          Am Ende vom Tag musst Du entscheiden ob DU in der KNX-Variante Vorteile siehst und ob DIR diese Vorteile die Mehrkosten von 100 Euro wert sind.

                          Das kann Dir keiner abnehmen...
                          Du hast es auf den Punkt gebracht. Welche Vorteil siehst du denn bzw würdest du sehen. Mir fällt ehrlich gesagt keiner zum normalen bwm ohne Knx ein.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich sag Mal so, BWM ist ein Bewegungsmelder und ein PM ein Präsenzmelder (OK ehrlicher weiße ein besserer BWM) und im Zusammenhang mit KNX können sie diese Aufgabe auch erfüllen. In klick-klack Ausführung müssten die eigentlich "Schalter an der Decke" heißen. Also alles was über die reine Schaltung der einen Lampe gehen soll, geht eben nur vernünftig in KNX.
                            ----------------------------------------------------------------------------------
                            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                            Albert Einstein

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von wendland Beitrag anzeigen

                              Du hast es auf den Punkt gebracht. Welche Vorteil siehst du denn bzw würdest du sehen. Mir fällt ehrlich gesagt keiner zum normalen bwm ohne Knx ein.
                              Den großen Vorteil an KNX-Meldern den ich sehe, ist die saubere Konfiguration an der ETS.
                              Da muss ich beim Justieren der Nachlaufzeit und Helligkeit nicht an irgendwelchen Rädchen drehen um mit mehr oder weniger Versuchen den korrekten Wert zu ermitteln, sondern kann die aus anderen Räumen bewährten Werte einfach übernehmen.

                              Und dann kommt der Appetit ja beim Essen...

                              Ich nutze insbesondere die Melder im Keller noch zur "Signalisierung von Bewegung wo keine Bewegung erwartet wird" (Don't call it Alarmanlage)
                              Dann steht in meinem Heizraum ein großer Kompressor, dessen Start ich bei Anwesenheit im Raum unterbinde (meine Frau ist hier mal ziemlich erschrocken)
                              (usw...)

                              Alles keine lebenswichtigen Funktionen, aber man kann sie ohne Mehrkosten und wenig Aufwand einfach umsetzen, weil die Informationen auf dem Bus vorliegen.
                              Das sind aber Dinge, die DU Dir überlegen musst.

                              Wenn Du die 100 Euro gerade nicht hast, dann dübel einen konventionellen BWM an die Decke und freu Dich darüber, dass niemand mehr das Licht brennen lassen kann. Wenn Dir die 100 Euro nicht weh tun, dann mach es mit KNX und freu dich vielleicht in einem Jahr darüber, dass Du den Melder nun prima für eine tolle Idee in DEINEM Umfeld verwenden kannst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X