Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie? Defekten MDT Jalousieaktor gegen selbes Produkt tauschen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie? Defekten MDT Jalousieaktor gegen selbes Produkt tauschen

    Moin zusammen.

    da ich das noch nie hatte, möchte ich hier zuvor zum Aktor-Tausch mal sicherheitshalber nachfragen.

    Seit gestern ist bei mir ein Jalousieaktor tot (MDT JAL-0810.02). Da es dasselbe Produkt noch zu kaufen gibt, habe ich vor, einen neuen zu bestellen und das Bauteil dann auszuwechseln.
    Auf diese Weise muss an meiner Programmierung nichts geändert werden, richtig?
    Nur selbige in den neuen, ausgetauschten Aktor neu eingeschrieben werden, und mit selber physikalischer Adresse. Auch richtig?

    In der ETS (5.7.5, Home) gibt es eine "Entladen" Funktion. Die wird hierbei auch gebraucht, richtig?

    Wie geht man dabei vor und in welcher Reihenfolge? Ist diese Vorgehensweise korrekt?
    1. ETS Projektdatei:
      1. auf den defekten Aktor: entladen (phys. Adresse + Applikation)
      2. Nebenfrage: löscht diese Funktion mir die ganze Programmierung des Aktors in der ETS Projektdatei? (dann muss ich die zuvor detailliertest dokumentieren)
    2. Schaltschrank:
      1. alle Anschlußkabel am alten Aktor kennzeichnen
      2. alten Aktor ausbauen
      3. neuen Aktor einbauen
      4. Programmierknopf am neuen Aktor drücken
    3. ETS
      1. "Physikalische Adresse & Applikationsprogramm" des alten Aktors auf den neuen einprogrammieren
    4. Fertig und alles funktioniert wieder?
    Ist in dieser Vorgehensweise etwas falsch ist oder fehlt was?

    Vielen Dank für Euren Input!

    Grüße

    #2
    Neuen Aktor einbauen, Programierknopf drücken und mit der "alten" PA und Applikation programieren. Fertig. Also Punkt 1 kannst Du komplett vergessen.
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Verständnisfrage: Wofür ist dann die „Entladen“ Funktion?

      Kommentar


        #4
        Andere würden „Auf Werkseinstellungen setzen“ schreiben, war aber zu einfach.
        Mfg Micha
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


          #5
          Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
          Andere würden „Auf Werkseinstellungen setzen“ schreiben, war aber zu einfach.
          Verstehe, danke D.h. das würde man mit KNX Komponenten machen, wenn diese nicht kaputt sind, sondern nochmal woanders eingesetzt werden sollen. 👍

          Kommentar


            #6
            Zitat von Stuhlbein Beitrag anzeigen
            sondern nochmal woanders eingesetzt werden sollen.
            Wenn woanders nicht in Deiner Installation ist ja, ansonsten ist es ja auch egal einfach was anderes drüber Parametrieren. Bevor man aber sowas per ebay zum Recycling gibt sollte man sich mit der Funktion vertraut machen.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar

            Lädt...
            X