Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Keine Kommunikation auf KNX Bus obwohl Geräte in ETS5 konfigurierbar & ansprechbar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Keine Kommunikation auf KNX Bus obwohl Geräte in ETS5 konfigurierbar & ansprechbar

    Hallo zusammen,

    ich habe mal vor Jahren mit ETS5 einen Busch/Jäger Präsenzmelder konfiguriert und konnte über die Diagnose zyklisch auf dem Bus die Telegramme mit dem Helligkeitswert des Präsenzmelder sehen. Nun habe ich diese Komponenten wieder angeschlossen und konfiguriert.
    Die Geräte sind am KNX Bus erfolgreich angeschlossen. Linien-Scan hat genau die angeschlossenen Geräte gefunden. Über die ETS kann ich die Geräte programmieren und über Einstellung die LED der Geräte blinken lassen.


    Was mache ich falsch, dass ich keinen Datenverkehr auf dem Bus habe? Buslast ist bei 0%.
    Wenn ich die Geräte Info auslese wird auch was auf dem Busmonitor angezeigt.

    p.s. Ich muss mit der ETS nur die KNX Geräte programmieren, danach werde ich die Geräte an eine SPS anschließen.

    Viele Grüße
    Stefan

    Bild_2021-10-24_001933.png

    #2
    Tja wenn da keine Telegramme sind, werden da auch keine sein.

    Was zeigt der Gruppenmonitor?
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Gruppenmonitor auch leider nichts...

      Ja aber woran liegt das, dass nichts kommt?

      Kommentar


        #4
        Hast du Gruppenadressen verknüpft? Auf zyklisch senden gestellt?

        Kommentar


          #5
          Hallo Klaus,

          danke, ich hatte die Gruppenadressen vergessen.
          Hatte gedacht, die brauch ich nur wenn ich etwas mit einander verbinden möchte. (Schalter -> Licht)

          Grüße
          Stefan

          Kommentar


            #6
            Naja, der KNX-Bus funktioniert halt in dem Telegramme mit GA und Wert als Inhalt auf den Bus gesendet werden. Wenn Du keine GA an die KO der Geräte verbindest was für Telegramme soll das gerät dann senden?

            Wird das ein Gewerbeobjekt und irgendeine technische Steuerung? Oder warum sowas komisches wie ne SPS, wodurch Du die Intelligenz der Geräte verlierst? Gerade PM sind heutzutage recht intelligente Geräte.
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Ich hatte gedacht, wenn ich einstelle, das der BW zyklische Nachrichten schicken soll, dann macht der das auch ohne GAs.
              Naja egal.

              Ohne eine Grundsatzdiskussion zu zwischen SPS und KNX entfachen zu wollen. Es gibt viele Dinge, die man an eine SPS anschließen kann, die man so mit KNX nur schwer hinbekommt. Wenn man KNX und SPS kombiniert, wirds dann etwas blöd, da die KNX Geräte eigentlich schon fast zu viel können.

              Vor ca. 10 Jahren Jahren hab ich schon mal eine Wohnung mit nur KNX ohne Server ausgestattet. Bei einer SPS kann ich so viel schönes programmieren was vermutlich mit KNX nur schwer geht. Z.B. bei den SPS Taster die LED anschalten: Ich könnte zum Beispiel wenn jemand ins Haus kommt die LED der Taster 3 mal kurz und 3 mal lang blicken lassen.
              So weit ich das damals erlebt habe, kann man nur das machen, was die Parameter der KNX Geräte erlauben. Bei dem BW ist das deutlich mehr als ich brauche. Aber bei einem Gira Taster war schon etwas wenig...
              Auch der Anschluss von Zusatzgeräte ist m.E. nach deutlich einfacher. Ich habe mehrere Schrittmotoren mit Encoder angeschlossen.
              Könnte ich sowas überhaupt mit KNX abbilden? Vermutlich nur mit einer Steuereinheit die KNX kann... gibt es sowas überhaupt..?
              Z.B. kann ich eine SPS auch direkt ohne Wandler Modbus oder M-Bus anschließen.
              Am Ende würde ich mich nicht wundern, wenn eine SPS sogar günstiger ist, wenn man solche Sachen machen möchte.
              Es gibt nur einen sehr großen Nachteil... man viel, viel Kabel verlegen.

              Kommentar


                #8
                Nochmal wie soll er denn Nachrichten senden, wenn ein Telegramm nunmal zwei wesentliche Merkmale.hat die GA und den Wert. Wie soll ein anderer Teilnehmer auf dem Bus erkennen daß ein Wert von Interesse ist? Ein moderner PM hat mehrere Lichtkanäle wie soll man das unterscheiden wenn da nur eine Absender PA und ein 0/1 auf dem Bus existiert?

                Genauso moderne KNX Taster die senden und empfangen eine Vielzahl von Informationen wie soll das unterschieden und zugeordnet werden?

                Das Problem ist weniger das man bei SPS was schönes programmieren Kann und bei KNX nicht, sondern das man bei SPS programmieren muss, um überhaupt was intelligentes zu erreichen.

                Und es gibt auch bei KNX Taster wo die Status-LED in bunt direkt ansprechbar sind. Muss man eben den richtigen nehmen. Das Problem hast natürlich nicht bei dummen KlickKlack Tastern.

                Und mittlerweile versteht sich so jeder KNX-Server auch darin verschiedene IP Protokolle anzubinden. Modbus in RTU da gibt es auch welche die das können. Und wenn nicht naja dann entweder ein GW oder als solches eine SPS, das wiederum liest man im Forum eher sehr selten als Ergänzung der KNX-Fähigkeiten.

                Diese zwangsweise Sternverdrahtung und komplett zentrale Logik wo sonst das Haus ohne Funktion ist bei defekt, wären mir schonmal nichts. Dazu noch ist es im nicht Industriebereich mehr als ungewöhnlich, sprich die Werthaltigkeit der Anlage ist 0, da kein normaler Elektriker oder sonstiger Käufer damit was anfangen kann, weil eben komplett am Standard vorbei und das schon in den Grundfunktionen des Hauses.

                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar

                Lädt...
                X