Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ETS Projekt -> Gira Experte/Homeserver -> KNX

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ETS Projekt -> Gira Experte/Homeserver -> KNX

    Hallo liebe Leute!

    Ich habe jetzt ETS 6 Home installiert nach dem ich den Einführungskurs auf knx.org gemacht habe.
    Da ich ein paar Tasterbelegungen selber anpassen möchte.

    Ich habe vom Elektriker das ETS Projekt erhalten. Mein bestehendes Hausprojekt habe ich schon erfolgreich importiert. Funktioniert soweit alles bestens.


    Im meinem Haus steht ein Gira Homeserver 4 dieser hängt per Gira USB Schnittstelle "im KNX".


    Das Program "Gira Experte" habe ich schon installiert auch das Projekt dazu geöffnet. Verbindung vom Gira Experten zum Homeserver funktioniert soweit.


    Wie übertrage ich jetzt mein angepassten ETS 6 Projekt über den Gira Homeserver (USB) ins KNX?


    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    mfG Patrick

    #2
    Das wird nicht mehr so einfach funktionieren, dazu braucht es EIB/Lib. Diese Verbindung wurde mit der ET4 als veraltet erklärt, und mit der ETS5 nur noch als kostenpflichtige Zusatzoption vertrieben. Entweder es gibt die App Eiblip auch für die ETS6, oder Du ziehst den Homeserver ab, und steckst den Laptop an. Auf dauer brauchst Du aber eine andere Schnittstelle.
    Mfg Micha
    Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

    Kommentar


      #3
      Hi Micha!

      Danke für deine schnelle und konstruktive Antwort!

      Habe den Support bei KNX.ORG geschrieben und wenn die alte App EIB/Lib bei der ETS 6 auch läuft werde ich es so lösen. Möchte vor dem App Kauf wissen ob er funktioniert.

      Was passiert wenn ich mit dem Laptop direkt per USB die Programmierungen vornehme und dann den HomeServer wieder anschließe per USB?

      Wird der HomeServer dann ein Problem haben? Die Programmierung erfolgt ja auf den KNX Bauteilen und nicht am HS?

      Den brauche ich für die Visu und die Fernwartung.

      Danke und mfg Patrick

      Kommentar


        #4
        Zitat von patspi Beitrag anzeigen
        Was passiert wenn ich mit dem Laptop direkt per USB die Programmierungen vornehme und dann den HomeServer wieder anschließe per USB?
        das geht, das meint Micha ja mit HS abziehen und Laptop ran.

        Ich habe noch meine alte USB und nutze die quasi als Notreserve oder eben mit dem alten Rechner im Keller.

        Aber ansonsten läuft das gerade alles per IP-Schnittstelle. Jetzt so eine USB via HS als Neuanschaffung finde ich irgendwie etwas arg antiquiert sich zuzulegen im Jahre 2022.
        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar


          #5
          Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
          das geht, das meint Micha ja mit HS abziehen und Laptop ran.

          Ich habe noch meine alte USB und nutze die quasi als Notreserve oder eben mit dem alten Rechner im Keller.

          Aber ansonsten läuft das gerade alles per IP-Schnittstelle. Jetzt so eine USB via HS als Neuanschaffung finde ich irgendwie etwas arg antiquiert sich zuzulegen im Jahre 2022.
          Alles klar vielen Dank- dann werde ich das so umsetzen.

          USB via HS war 2015 die Empfehlung meines KNX Betreuers. Auch auf Grund der Fernwartung. Ja ich weiss nicht optimal was ich bis jetzt gelesen habe.

          FG Patrick

          Kommentar


            #6
            Die "Fernwartung" würde ich mal genauer unter die Lupe nehmen. Wenn die mittels portforwarding im Router funktioniert, würde ich das schnellstens ändern! Ansonsten hat da jeder einen Fernzugriff!
            Mfg Micha
            Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

            Kommentar


              #7
              Ich würd den Rechner per Netzwerkleitung an den HS anschliessen, Projekt drauf laden und Rechner wieder abstecken

              Kommentar


                #8
                Das war doch nicht die Frage! Es geht um die Programmierung der Geräte über den HS.

                Übrigens, das Ding heißt Eiblib/IP
                Gruß Matthias
                EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
                Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                Kommentar

                Lädt...
                X