Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit MDT Heizungsaktor und WP kühlen, sowie Ventile sperren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit MDT Heizungsaktor und WP kühlen, sowie Ventile sperren

    Hallo,

    wir haben eine Weishaupt Wärmepumpe welches auch kühlen kann. (Ja nicht klimatisieren, nur kühlen )
    Nun möchte ich die Kühlung nur an extrem heißen Tagen und auch nur, wenn ich dies aktiv aktiviere. An der Heizung sage ich, kühlen und los gehts.

    Ich frage mich nur, wie ich dies mit den MDT Heizungsaktoren richtig einstelle. Grundsätzlich habe ich die Kanäle auf Heizen und Kühlen eingestellt. Heizen funktioniert super, ich stelle 23 Grad im Winter ein, das Ventil öffnet und Warmes Wasser fließt durch die Rohre.
    Im Sommer würde ich ja nun 23 Grad einstellen und der Aktor muss solange das Ventil offen halten, bis sich der Raum abkühlt. Also genau andersherum.
    In den Standardeinstellungen vom MDT Heizungsaktor steht "Umschalten für Heizen/Kühlen" = Über Objekt Sommer/Winter.

    Würde das bedeuten, sobald ich den Aktor auf Sommer umstelle, würde er "kühlen"?

    Des weiteren hätte ich gerne eine Sperrfunktion. Gerade im Frühling hat das Haus eigentlich seine passende Wärme, bis auf 0,5 Grad. Ich möchte in dieser Jahreszeit eigentlich manuell alle Ventile sperren, damit nicht doch ein Raum zwischendurch öffnet, weil spätestens am Tag, bekommt der Raum durch die Sonne seine Energie, das er hätte gar nicht in der Nacht etwas gewärmt werden müssen.

    Mit welchem KO, bzw. welcher Einstellung lassen sich die Kanäle sperren?

    #2
    Eine Einstellung für einen Automatismus gibt es bei jedem RTR, zu finden mit dem Stichwort Totzone. Das ist der Abstand zwischen den Sollwerten für Sommer und Winter.

    Die Begriffe sind zwar nicht intuitiv, aber die Betriebsarten des Heizungsaktors funktionieren im Sommerbetrieb beim Kühlen ebenso.

    Die Sperre nennt sich Fensterkontakt.

    Kommentar

    Lädt...
    X