Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verwendung von Szenen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verwendung von Szenen

    Auch, wenn ich schon seit einigen Jahren KNX als System habe, habe ich die Sache mit den Szenen bisher ignoriert. Als Vorteil sehe ich quasi die universelle Möglichlichkeit der "Konvertierung von Gruppenadressen", denn die Szene ist ja im Gerät frei konfigurierbar und so können eben auch Geräte miteinander kommunizieren, die dies so ohne Weiteres gar nicht könnten. Dennoch sind mir noch ein paar Dinge nicht klar.
    • So stellt sich mir z.B. die Frage, warum ich denn mehr als eine Gruppenadresse für Szenen belegen sollte? Denn ich kann ja 64 Szenen parametrisieren, was schon ziemlich viel ist.
    • Außerdem frage ich mich, wie ich Szenen verschachteln könnte? Denn wenn ich z.B. bestimmte Geräte komplett vom Netz abschalten möchte, wenn niemand zu Hause ist, könnte ich dafür eine Szene verwenden. Was aber, wenn ich bestimmte Geräte auch ausschalten möchte, wenn gar keiner im Raum ist?
    • Da komme ich zur nächsten Frage. Der MDT PM z.B: kann nur Szenen empfangen, aber nicht senden, sprich Punkt 2 würde schon alleine deshalb gar nicht funktionieren.
    Unterm Strich stellt sich dann für mich wieder die Frage, wofür brauche ich bei Schaltvorgängen die Szenen überhaupt? Es ist auch schwer nachzuvollziehen, wo welche Szene hinterlegt ist. Ob ich die Weihnachtsbeleuchtung also an allen Fenstern mittels Szene anschalte oder einfach eine einzige GA auf alle zu schaltenden Dosen lege, macht für mich ja kaum ein Unterschied.

    VIelleicht könnte mich jemand erleuchten, der gern mit Szenen arbeitet.

    #2
    Szene TV, Deckenlicht aus, Wandlampe hinter TV 50%, Tischlämpchen auf 100%, Jalousie 100% und Lammelle 75%, alles mit einer Taste.
    Gruß Florian

    Kommentar


      #3
      Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
      Szene TV, Deckenlicht aus, Wandlampe hinter TV 50%, Tischlämpchen auf 100%, Jalousie 100% und Lammelle 75%, alles mit einer Taste.
      Hmm ... aber wenn ich die Jalousien zumache, würde ich das nur tun, wenn es sonnig ist, sprich hell im Raum ... und die Lampen würde ich auch nur Abends anmachen wollen (wenn es draußen dunkel ist). Kriege ich das auch irgendwie abgebildet?

      Kommentar


        #4
        Zitat von Cannon Beitrag anzeigen
        [*]Da komme ich zur nächsten Frage. Der MDT PM z.B: kann nur Szenen empfangen, aber nicht senden,
        Der MDT PM kann auch Szenen über seinen Ausgang senden. Einfach im jeweiligen Lichtkanal von Schalten auf Szenen stellen (nutze das erst kürzlich bei mir im Bad um bei Tag/Nacht verschiedene Lichtszenen zu setzen und wenn Schlaftaste im Schlafzimmer gedrückt, dann nur noch LED Leiste unterm Waschtisch schalten als zusätzliches Schaltobjekt vom Lichtkanal mit der Szene.)

        Seit ich mit Szenen angefangen habe, habe ich sie lieben gelernt. Konnte ich mir auch nicht vorstellen, aber tatsächlich geht es irgendwie leichter und macht noch mehr Spaß 🤩

        Kommentar


          #5
          "So stellt sich mir z.B. die Frage, warum ich denn mehr als eine Gruppenadresse für Szenen belegen sollte? Denn ich kann ja 64 Szenen parametrisieren, was schon ziemlich viel ist.​"

          Ein Motivator dafür ist dass es deutlich übersichtlicher ist wenn du die "Empfänger" von Szenen begrenzt. In jedem fall empfehle ich vorher eine Szenentabelle zu machen.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Cannon Beitrag anzeigen
            würde ich das nur tun, wenn es sonnig ist, sprich hell im Raum ... und die Lampen würde ich auch nur Abends anmachen wollen (wenn es draußen dunkel ist). Kriege ich das auch irgendwie abgebildet?
            Das war doch nur ein Beispiel, natürlich alles andere Einstellen. Eine Szene ist ein Gesamtzustand mehrer Geräte. Wenn du unterschiedliche Zustände brauchst, brauchst du auch unterschiedliche Szenen. Wenn du je nach Fernsehprogramm (Schnulze oder Krimi) die RGB Beleuchtung ändern möchtest, dann kannst du so etwas über eine mehr oder weniger komplexe Logik abarbeiten.
            Gruß Florian

            Kommentar


              #7
              Danke für eure ausfühlichen Erfahrungen. Ich versuche mich da mal ranzutasten. Das mitd em TV und den Rollläden, allerdings in Abhängigkeit der Helligkeit fände ich interessant. Ich probiere das mal umzusetzen. Ggf. mit oder auch ohne Szene. Wobei sich natürlich solche Sachen leichter extern erledigen lassen, z.B. SmartHomeNG. So hätte man gewisse Basisfunktionen in KNX.

              Kommentar

              Lädt...
              X