Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche Starthilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brauche Starthilfe

    Hallo zusammen,

    vor ein paar Monaten habe ich mir einen KNX Testaufbau gemacht (MDT Aktor, Präsenzmelder, MDT Taster). Damals mit der ETS 4 Lite Version. Ging eigentlich sofort und ich konnte mein Lichtlein schalten.

    Nun habe ich mein Haus mit KNX verkabelt und wollte es nun programmieren. Als IP-Schnittstelle habe ich eine Linemaster 760. Nachdem ich deren IP nicht mehr wusste, habe ich einen Reset durchgeführt einen DHCP Server aufgesetzt und los gings.

    ETS 5 hat die Schnittstelle sofort gefunden, Standardeinstellung 15.15.0 / 15.15.255. Ich kann die physikalische Hostsadresse prüfen, Gerät vorhanden.

    Jetzt habe ich ein paarmal versucht das Gerät auf 1.1.0 umzuprogrammieren, jedoch ging das nicht. Eventuell ja noch erklärbar, da ja meine Gruppenadresse mit 15 beginnt und ich darüber kein Gerät auf 1 umstellen kann.

    Also habe ich ein neues Testprojekt angelegt mit dem 15.15. Nummernkreis, welcher ja meinem Linemaster schon bekannt sein soll. Starte ich den Linemaster nun und verbinde mich drauf, ist erstmal alles ok in ETS.

    Gehe ich dann in BUS / Schnittstellen, dann meldet er Host physikalische Adresse 15.15.0, Physikalische Adresse 15.15.255. Drücke ich dann dort auf "Adresse frei?", bringt er einen Fehler.

    Manchmal bringt er auch, dass die Kommunikation aufgrund mangelnder freier Adressen nicht möglich ist .. kommt aber natürlich grade nicht wenn ich's abschreiben möchte.

    Wenn ich dann versuche ein angeschlossenes Gerät zu programmieren, erkennt er das Drücken des Programmierknopfes nicht. Er wartet also ewig ab und nix passiert ..

    Kann mir bitte jemand nen Stups in die richtige Richtung geben? Letztes Mal ging das so einfach .

    Roger

    #2
    Hallo,

    ich stehe vor dem identischen Problem.

    Ich habe auch ein Testaufbau, den ich nun neu programmieren möchte. Einen Reset habe ich bereits durchgeführt, die angeschlossenen Komponenten kann ich jedoch nicht programmieren.

    Hat hierzu jemand einen Rat?

    Kommentar


      #3
      Hmmmm ....

      also ich bin jetzt zu dem Testaufbau zurueck. Ich will jetzt nicht behaupten, dass es reibungslos geht, aber es funktioniert zumindest. Geräte lassen sich programmieren, teilweise hängt es sich jedoch im Programmierprozess auf und ich muss die ETS5 Software hart abschiessen damit ich weitermachen kann.

      Aktuell vermute ich ein Problem in meiner Verkabelung, besser gesagt in der Verkabelung bis zu den Stockwerksverteilern. Und die kam vom Elektriker ...

      Roger

      Kommentar

      Lädt...
      X