Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundlegende Fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    OK, nochmal langsam ein wenig OT :-)

    Hi Nils - isch abe gar keine Schlips ;-),

    dann ist das natürlich doof wenn Du eh die neuen APE hast und trotzdem dieses seltsame Problem.

    Vielleicht ist der Unterschied das ich die AirportExpress fast ausschliesslich zum Musik-Streamen nutze und mein WLAN über separate N oder AC AccessPoints bzw. Router läuft?
    Da Du das WLAN offenbar sehr intensiv nutzt, auch für grosse Datenmengen, kommt sich das möglicherweise mit dem Audio Streaming in die Quere vor allem bei 100MB. Und wenn Dir 100MB ja eh zu wenig sind (wäre es mir für WLAN auch), scheint es ratsam das zu trennen. Ich will mir meine 100MB Internet downstream auch nicht mit WLAN bremsen.

    In meinem Netz ist bei 3 ITlern im Haus, mit an die 40 aktiven LAN Ports und im WLAN noch 5 iPhones, 5 iPads, 3 MacBooks (2 meist am LAN) schon auch eine Menge los. Ich hab da aber nie was gemessen ehrlich gesagt, sondern versuche einfach was geht aus dem WLAN zu halten und auf den gemanaged Gigabit Switch zu packen (hab aber eine grosse Broadcast-Domain).
    Wenn die Sachen in der Zwischendecke verschwinden ist praktisch und wenn Du viel selbst machen kannst. Ich hätte das in der Menge im DH und gleichzeitig als Bauleiter nicht mehr geschafft (obwohl ich mal Elektriker gelernt hab).
    Hast Du Erfahrung wie gut WLAN durch abgehängt Decken (welches Material) kommt? Die Frage kam letztens auch auf. Gips-Karton-Platten scheinen wegen der hygroskopischen Eigenschaften manchmal problematisch zu sein?

    Zu den beiden LAN/WAN Ports noch kurz. Ob die gleichwertig die 100MB switchen weiss ich nicht. Aber ich weiss das 8 Stück davon kaskadiert seit 2 Jahren ohne jedes Problem laufen. Da gehen aber auch nur maximal 3 Stück 320kB Audio Streams drüber und sonst nix (gut, der Broadcast noch), die langweilen sich also mächtig. Für den Einsatzzweck halte ich sie immer noch für perfekt geeignet. Selbst die 8 mal höhere Latenz tut der Sache keinen Abbruch. Trotzdem werde ich die Dinger irgendwann einzeln an einen Switch (100MB würden ja reichen :-) packen.
    Hierzu noch eine Frage, ich meine Du schriebst von einem iPad wo Du Serien in der Küche siehst und den Ton über Airport Express hörst. Hast Du da einen Versatz zwischen Video und Audio? An meinem iPad 1 habe ich öfter mal gefühlte 1-2 sek Versatz, was nervt (obwohl das iPad sonst eh nur die Visu macht aber manchmal halt praktisch am Kühlschrank schnell was zu sehen :-)
    Und total off topic, was hast für ein NAS, bräuchte was in Richtung 15TB+ (3 ITler halt) hatte aber noch keine Zeit mich wirklich damit zu beschäftigen. Gefühlt würde ich Synologie oder D... (vergessen) als erstes ansehen. Und am liebsten gleich mit mehrfach 1GE Anschlüssen direkt am Switch.

    Wieviel Zimmer musst Du denn ausstatten? Auch über Stockwerke hinweg?

    Liebe Grüsse
    Seppm

    PS: Ich hoffe das die langen Texte am Rande des Themas hier niemand stören
    SMARTHOMECOACH____Sepp Lausch
    KNX, Dali, 1-wire & Co._____Beratung - Planung - Umsetzung

    Kommentar


      #32
      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      Vielleicht ist der Unterschied das ich die AirportExpress fast ausschliesslich zum Musik-Streamen nutze und mein WLAN über separate N oder AC AccessPoints bzw. Router läuft?
      Das dürfte aber nicht erklären, dass der Mac immer die AirPorts wechselt und meine Surroundvorstufe anschaltet.


      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      scheint es ratsam das zu trennen
      Macht hier in der Wohnung noch Sinn. Aber ab dem Zeitpunkt, wo man AccessPoints neben einen AirPort Express packen muss, da der das nicht packt, obwohl er dafür auch gedacht ist, ist das nur traurig.


      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      sondern versuche einfach was geht aus dem WLAN zu halten
      Mache ich auch. MacBook wird selten benutzt. iPhone und iPad über WLAN. Der Rest meiner Komponenten ist fest verkabelt und läuft am Cisco SG200-26 und SG200-08P.
      In der neuen Wohnung wird mit VLAN dann nochmal etwas getrennt.


      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      Hast Du Erfahrung wie gut WLAN durch abgehängt Decken (welches Material) kommt?
      Noch nicht. Aber die werde ich nächstes Jahr evtl. machen. Ich dachte mir aber auch, dass es Probleme gibt und dachte schon an Ausschnitte, die man anders verschließt und verspachtelt. Oder In Größe des AirPort Express (sollte er verbaut werden) innen vom Gipskarton etwas weg fräst mit der Oberfräse, um weniger Gipskarton davor zu haben... Man wird sehen.


      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      Zu den beiden LAN/WAN Ports...
      Meine AirPort Express bekommen auch nur 320er MP3. Meine Surroundvorstufe dafür FLAC. Aber auch eine Blu-Ray lässt sich ohne Konvertierung oder Kompression über 100MBit/s locker übertragen. Mein alter MedienPlayer (Dune Smart D1) hatte auch nur einen 100er LAN-Port und alle meine BD's sind auf meinem Medienserver und die BD's dafür im Keller.


      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      ...iPad wo Du Serien in der Küche siehst...
      iPad mit Serien ist komplett synchron. Die Serien kommen dabei meist vom Medienserver, der on fly transcodiert. Da habe ich noch nie Probleme gehabt.
      Mac: Youtube manchmal erst Synchron, wenn man pausiert und wieder startet. Video in VLC: Ton muss exakt um 2000ms verschoben werden. Geht schnell mit Taste F.



      Zitat von seppm Beitrag anzeigen
      Wieviel Zimmer musst Du denn ausstatten? Auch über Stockwerke hinweg?
      6 Zimmer + Werkstatt und Heimkino. Erdgeschoss und letzte beide im Keller. LAN führ aber runter und dort könnte ein Access-Point stehen.


      NAS: Schreibe ich gleich mal eben ne PM.

      Viele Grüße
      Nils

      Kommentar

      Lädt...
      X