Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

- √ - UDP, mehrere Ports notwendig?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HS/FS - √ - UDP, mehrere Ports notwendig?

    Hallo Zusammen

    Möglicherweise ist folgendes wieder mal eine typische Einsteigerfrage, weshalb ich dazu auch nichts gefunden habe:

    Ich habe die Ekey Daten mittels UDP mehr oder weniger auf den HS gebracht. Nun bin ich dabei, auch Trivum mittels UDP (wo nötig) einzubinden. Die Ekey-Listen werden nun mit Trivumdaten gefüllt.

    Daher die Frage: Muss ich für Ekey und Trivum separate UDP Ports verwenden oder kann die Unterscheidung in Ekey- und Trivumdaten am "Eingang" oder in der Logik vorgenommen werden?

    Viele Grüsse

    Chris
    HS3 - Trivum - Ekey net - ETS5 - FritzBox 7490 - HS-Experte 4.5

    #2
    Wirklich niemand, der die Erfahrung mit mir teilen möchte?

    Muss ja auch nicht zwingend Ekey und Trivum sein, sondern einfach so zwei verschiedene Komponenten, die mittels UDP im HS eingebunden werden.
    HS3 - Trivum - Ekey net - ETS5 - FritzBox 7490 - HS-Experte 4.5

    Kommentar


      #3
      Wirklich niemand, der schon mehrere Komponenten mittels UDP eingebunden hat?
      HS3 - Trivum - Ekey net - ETS5 - FritzBox 7490 - HS-Experte 4.5

      Kommentar


        #4
        Warum nimmst Du nicht einfach verschiedene Ports? Die Zeit für das erfolgreiche ausprobieren wäre geringer gewesen.
        Mfg Micha
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


          #5
          Gute Frage. Ehrlich gesagt, habe ich mich nicht getraut, da ich nicht wusste, ob dies allenfalls im HS negative Folgen haben könnte und weil ich die Netzwerksicherheit hätte anpassen lassen müssen, da aktuell nur Port 7100 freigeschaltet ist.

          Aufgrund deiner Antwort gehe ich mal davon aus, dass mehrere Ports tatsächlich die Lösung sind

          Danke dir.
          HS3 - Trivum - Ekey net - ETS5 - FritzBox 7490 - HS-Experte 4.5

          Kommentar


            #6
            Danke Vento66

            UDP-Ports sind freigegeben und verteilt und es funktioniert!!

            Ich hatte die (scheinbar falsche) Annahme getroffen, dass EIN UDP-Port verwendet werden könnte und die eintreffenden Daten aufgrund der im Experten zu definierenden IP-Adresse korrekt aufgeschlüsselt und zugewiesen werden.

            Wieder was gelernt

            Gruss Chris
            HS3 - Trivum - Ekey net - ETS5 - FritzBox 7490 - HS-Experte 4.5

            Kommentar

            Lädt...
            X