Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Programmierung von Gira 2034 TS3 Komfort schlägt fehl. Brauche Hilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB Programmierung von Gira 2034 TS3 Komfort schlägt fehl. Brauche Hilfe

    Hallo Zusammen,

    ich bin Einsteiger und habe begonnen mit der ETS 5 die KNX Installation bei uns im Haus zu überarbeiten. Ich habe das gesamte Projekt in der ETS nachgebaut, da der Elektriker keine Dokumentation übergeben hat.

    Ich habe im Keller und EG schon einiges neu konfiguriert, u.a. auch den 2034 TS3 K. Ohne Probleme (Geräte auf Linie 1.1).
    Jetzt versuche ich einen Gira 2034 TS3 Komfort 4fach Tastsensor ( Physikalische Adresse 2.1.1 in Linie 2.1) mit dem geänderten Applikationsprogramm zu programmieren.
    Die Programmierung bricht nach wenigen Sekunden mit der folgenden Meldung ab:

    Programmieren(Appl.): Fehlgeschlagen. Das Gerät mit der physikalischen Adresse 2.1.1 wurde nicht gefunden. Verbindung mit Gira KNX/IP-Schnittstelle (192.168.178.22:3671). Start: 20:22:56 Ende: 22:23:03.

    Das Gerät ist unter 2.1.1 registriert, wird beim Linienscan sowie bei aktivierter Programmiertaste unter der PA gefunden. Ich habe außerdem das Gerät bereits komplett entladen und neu programmiert. Die PA wird korrekt übernommen.
    Die KNX/IPSchnittstelle hat die PA 2.1.240.

    Das Applikationsprogramm ist korrekt ausgewählt (habe ich mehrfach geprüft). Ich habe unterschiedliche Belegungen (GA) probiert. Die Aktoren sind noch nicht alle durchprogrammiert in der ETS, haben aber noch die Belegung von vorher.


    Habt Ihr eine Idee? Ich habe inzwischen kaum noch eine. Da das Gerät unmittelbar vorher noch funktioniert hat, kann ich mir einen Gerätedefekt schlecht vorstellen.
    Müssen Quelle und Ziel der Gruppenadresse in der ETS bereits konfiguriert sein, bevor ich Programmiere?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Frank

    #2
    noch eine Ergänzung. ich habe gerade auch noch versucht einen zweiten Tastsensor zu programmieren. Gleiches Ergebnis. Kann es ein Problem mit der PA der KNX/IP-Schnittstelle sein?

    Kommentar


      #3
      Hast du eine USB-Schnittstelle? Dann schließe diese an Linie 2 an und wiederhol die Programmierung....... Ich würde schätzen, dass der LK Probleme macht!
      P.S. Eine USB-Schnittstelle braucht man eigentlich auf jeden Fall!
      if you make something idiot-proof, they start making better idiots......
      KNX:3 Linien,121 Teiln.,Siemens N146 und N350E,RasPi mit SV,8 FBH-Kreise mit Siemens HK-Regler,HS4, Haus ohne öffentl. Wasser-/Stromversorg.,PV-Anlage Wechselrichter:SI5048(8kW, 24 Pufferbatterien 1400Ah),PV-Module mit 7,5kWp

      Kommentar


        #4
        Danke für die schnelle Antwort. Dann besorge ich mir wohl eine USB Schnittstelle. Eine Empfehlung?
        Kann ich am LK (Linienkoppler etwas machen? - Reset? als alter Computerfreak ist das der erste Versuch)

        Kommentar


          #5
          @Claus.Mallorca. Nochmal vielen Dank für die Antwort. Mit der USB Schnittstelle funktioniert es. Mit KNX / IP immer noch nicht, obwohl ich das Applikationsprogramm auf den LK neu aufgespielt habe.

          Kommentar

          Lädt...
          X