Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabel für den Bus zweckentfremden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kabel für den Bus zweckentfremden

    Bitte nicht gleich lachen, aber bevor ich unnötig einen extremen Arbeitsaufwand betreibe frage ich doch mal lieber:
    Hätte mal ein eher abwegiges Thema:
    In meinem Wohnzimmer würde ich gerne einen Präsenzmelder an die Decke installieren.
    Nur leider liegt da kein Buskabel und kann auch nicht so einfach da hin kommen
    Aber ich habe ein Telefonkabel (wird ein J-Y(ST)Y 2x2x0,8 sein) das zum Rauchmelder führt und ca. 5 Meter bis in die UV.
    Könnte ich auf diese kurze Strecke zwei Adern hier zweckentfremden?

    #2
    Guten Morgen!

    nein, der Bus geht nur durch grüne Leitung.. du musst den Mantel schon grün einfärben..

    klar geht das und wenn es für dich daheim ist, "ja mei", dann tu es. In den frühen Eib Zeiten gab es keine spezielle Bus Leitung, da wurde häufig ein normales Y(ST)Y genommen und es ist auch immer noch zulässig, nur eben mit der Näherung zu 230V Leitungen muss aufgepasst werden.

    Bei mir daheim habe ich rote Brandmeldeleitung zu den Rauchmeldern gezogen.. wegen Unterscheidung und so, dann kam das Gira KNX Modul heraus und jetzt "erstaunen", BUS geht sogar in roten Leitungen.

    Gruß

    Roman
    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

    Kommentar


      #3
      Privat geht viel und wenn es gemacht wird, wird es auch funktionieren.

      Aber, die Spec für KNX Leitungen ist SELV. Das bedeutet, wenn in einer Leitung KNX geführt wird, darf auf den anderen Adern nur Spannungen welche ebenfalls SELV erfüllen geführt werden. Sonst ist der ganze SELV Schutz weg. (SELV=Schutzkleinspannung)

      Kommentar


        #4
        Na so blöde wird er schon nicht sein und auf den Nachbaradern 230V drüberjagen...

        Kommentar


          #5
          Zitat von thoern Beitrag anzeigen
          Na so blöde wird er schon nicht sein und auf den Nachbaradern 230V drüberjagen...
          Und warum nicht? Theben macht es bei der Metodat doch auch??

          Wobei Axel schon recht hat.. man könnte sagen, wenn man "nicht selv" Kleinspannung über die Leitung dazu schickt, könnte es Probleme geben.. z.b. Dali wäre so ein "nicht-Selv".
          Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

          Kommentar


            #6
            nö, sind dann max. 9V auf der anderen Ader :P
            Ich glaube wer über solch ein Kabel 230V schickt... naja...

            Kommentar


              #7
              230V ist damit auf keinen Fall gemeint!!

              Es gibt Kleinspannungen die kein SELV sind. DALI gehört dazu. Aber auch wahrscheinlich die Vernetzung der Rauchmelder. Man sollte sich dessen einfach im Klaren sein.

              Kommentar

              Lädt...
              X