Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Physikalische Adressen auf Geräten hinter Linienkoppler programmieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Physikalische Adressen auf Geräten hinter Linienkoppler programmieren

    Hallo,

    ich habe eine Hauptlinie (1.0.x) in der ein Weinzierl 777 als IP Gateway (1.0.20) steckt und einen Linienkoppler von MDT zur Linie 1.2.x. Der Linienkoppler hat die Adresse 1.2.0.

    Kann ich durch den Linienkoppler hindurch physikalische Adressen auf Geräten in der Linie 1.2.x programmieren? Es wäre echt lästig das IP Gateway in jede Unterlinie stecken zu müssen.

    Vielen Dank für eure Erfahrung.

    Thomas

    #2
    Ja klar.

    Klaus

    Kommentar

    Lädt...
    X