Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohl übernommen und Hallo erstmal

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Du hast noch gar nichts zu meinem Hinweis mit denen knx-rf das dann von MDT mit eingebautem Temperatur Sensor und Schaltaktor gesagt das müsste doch genau das richtige für dich sein

    Kommentar


      #17
      Hallo henfri, stimmt habe ich noch nicht. Das klingt ehrlich gesagt sehr spannend, aber ich komme nicht vor morgen dazu, da habe ich einen Flug da habe ich dann richtig Zeit mal die MDT Liste anzuschauen. Hast du da einen bestimmten als Vorschlag ? Ich habe nicht geschaut ob es mehrere gibt nur das PDF runtergeladen und die Raumgestaltung , von wegen nicht Empfänger und Sender auf an einer Wand etc....
      Danke schon mal und mehr Feedback sobald ich das alles verdaut habe.
      LG
      Kevin

      Kommentar


        #18
        Na, such dir einen aus:
        http://www.mdt.de/RF_Glastaster.html

        Halt mit Aktor und Temp-Sensor. Größe nach deinen Bedürfnissen (Vorsicht: Große Dose nötig bei den 8-Fach, meine ich).
        Vorteil ist halt: Kein KNX-Kabel nötig und v.a. direkt mit eingebautem Aktor --> Perfekt für's nachrüsten.


        Kommentar


          #19
          Haha, habe nun doch kurz geschaut, das klingt genau richtig Hab vielen dank dafür !

          Kommentar


            #20
            Zitat von iKev Beitrag anzeigen
            Vom Prinzip her komme ich auf 18 KNX Schalter (6 Fach) 14 Präsenzmelder am besten mit Temperatursensor...
            Moin Kevin,

            die Entscheidung zu KNX kann man kaum bereuen. Auf Hue (wie auch andere Systeme) würde ich aus Vereinfachungsgründen verzichten - ich komme bisher nur mit KNX aus.

            Brauchst du wirklich 108 Schaltmöglichkeiten? Beleuchtung wird ja über PM gesteuert und ansonsten hast du ja kaum Aktoren verplant. 18 Schalter finde ich auch auf 220 qm viel. In Abstellräumen, Fluren und Gäste-WCs benötige ich zumindest meine Schaltmöglichkeit. Für die reine Temperaturerfassung zur Heizungssteuerug sollte in diesen Räumen doch auch ein Referenzraum oder guter hydraulischer Abgleich genügen...

            Gruß
            Jens

            Kommentar


              #21
              So, sorry das ich so lange nichts hören lassen habe, 3 Länder und 2 Kontinente später habe ich endlich mal ein paar Minuten, mich um mein neues Hobby zu kümmern. Ja ich denke das stimmt schon. Das Haus ist sehr alt, von daher viele Räume und des Komforts nach sollte ein Lichtschalter z.B. neben dem Bett und dann auch am Eingang sein. Was bei 4 Schlafzimmern (3 Kids) ja schon mal 8 Schalter ausmacht, Dann ein langer Flur im E.g. der an beiden Seiten ne Tür hat , also auch dort 2 , dann eben 2 Badezimmer (Gäste und normal) nochmals 2, dann Ankleideraum und Büro / Gästezimmer. Ich denke so sind es dann schon ein paar. Ich finde es enorm einfach sich da selbst zu verkopfen, wohl der Grund warum mich das so sehr interessiert als Thema
              Bislang scheint der KNX Schalter mit KNX-RF wirlich eine tolle Wahl zu sein, mir würde Aktor direkt im Schalter gefallen, allerdings müsste es kein Funk sein, aufmache muss ich so oder so aus diversen Gründen.

              Vieleicht langt auch ein Schalter, pro Schlafzimmer, im Moment , definiert das aber dann schon irgendwie Komfort für mich

              Danke nochmals für alles an Feedback.

              Für die Aktoren (Regler) direkt am Heizkörper, hat da jemand einen Tip für mich ?

              Ebenso für eine motorenbetriebene Jalousie , hat da jemand das an KNX mit angeschlossen und kann mir einen konkreten Tip geben für Motor oder Aktor / Model ?

              Sorry für die Rechtschreibfehler manchmal, deutsch ist nicht meine Muttersprache (aber fast mittlerweile
              In Schlafzimmern, gerade bei den Zimmern der Kids hätte ich gedacht über Präsenzmelder viel zu machen, wie ist das eigentlich wenn man schlafen geht, dann ist man ja technisch im Raum und bewegt sich ja auch, würde man dann das Licht abends einfach ausstellen oder würde das auch dann über Parameter konfigurierbar sein, also falls Bewegungsart so und so (wobei ich nicht glaub das Sensoren das hergeben (welche die ich mir Leisten möchte .

              Da sind wir wohl dann auch bei dem was ich gerne als Best Practise oder eben Erfahrungswert bezeichne , der Fehlt eben nach wie vor .

              Vielen Dank wie immer

              LG
              Kevin


              Kommentar


                #22
                Taster am Bett: Ich finde das in Kinderzimmern sehr schwer zu planen. Manchmal ergibt es sich, aber ich kenne viele Kinderzimmer die auch mal umgeräumt werden. Dann ist ein Schalter an der falschen Stelle schon eher hinderlich. Ich habe momentan noch drauf verzichtet und denke, dass die Kinder das später mit einem Smartphone steuern werden falls der Schalter an der Tür nicht mehr reicht. Und ich bin (wie manche andere auch) in einem Zimmer aufgewachsen bei dem es nur einen Lichtschalter an der Tür gab. Und ich habe überlebt.

                Jalousien: Nimm normale Jalousie-Motoren und dann irgendwelche KNX-Jalousie-Aktoren. Das ist einfacher als man es sich vorstellt. Das Prinzip bei KNX-Jalousie-Aktoren ist, dass man dort einmal die Fahrzeit (einmal komplett auf bzw. ab) fest einprogrammiert und der Aktor dann über Zeitmessung und -steuerung genau weiß wo die Jalousie grade steht. Es gibt auch Jalousie-Motoren mit direktem KNX-Anschluss, aber der Mehrwert ist mir nicht klar. Wenn da mal was kaputt geht, bist du auf den Hersteller angewiesen (weil es das AFAIK nur von einem Hersteller gibt). Bei den üblichen Jalousie- und Rollladen-Motoren (also vielleicht nicht das allerbilligste) kann man da auch nicht viel falsch machen, da die einen Endschalter drin haben und daher nichts passieren kann, wenn z.B. nach einem Stromausfall der Aktor nicht mehr weiß wo der Rollo grade steht.

                Präsenzmelder in den Schlafzimmern sind natürlich eine Herausforderung. Man kann die schon mit einer Taste sperren, ist halt dann die Frage welchen Mehrwert es dann noch bringt. Ich habe es dann lieber sein gelassen und dort nur Schalter verbaut. Und nein, man will das nicht über die Empfindlichkeit machen, dass wenn sich im Schlafzimmer plötzlich "mehr bewegt", dass dann das Licht angeht. Das stell ich mich ein bisschen unschön vor.
                Zuletzt geändert von bwurst; 12.06.2016, 16:12.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von bwurst Beitrag anzeigen
                  Präsenzmelder in den Schlafzimmern sind natürlich eine Herausforderung. Man kann die schon mit einer Taste sperren, ist halt dann die Frage welchen Mehrwert es dann noch bringt. Ich habe es dann lieber sein gelassen und dort nur Schalter verbaut. Und nein, man will das nicht über die Empfindlichkeit machen, dass wenn sich im Schlafzimmer plötzlich "mehr bewegt", dass dann das Licht angeht. Das stell ich mich ein bisschen unschön vor.

                  I agree, und wieder was dazu-gelernt.

                  Kommentar


                    #24
                    Bzgl. Schlafzimmer und Präsenzmelder: Ist zwar noch nicht fertig programmiert, aber ich habe einen Präsenzmelder auf 30cm Höhe der unter das Bett schaut und zusätzlich einen Schalter am Bett (in der Mitte). Wenn das Schlafzimmer betreten wird, schaltet der Präsenzmelder die Hauptbeleuchtung ein. Vom Bett aus kann man den Nacht-Modus aktivieren/deaktivieren oder jeweils seine Nachttischlampe schalten. Im aktivierten Nacht-Modus wird die Hauptbeleuchtung gesperrt und eine schwache indirekte Beleuchtung aktiviert. Wenn man nun das Bett verlässt erfasst der Präsenzmelder die Füße und der Weg zu den Örtlichkeiten wird schwach auzgeleuchtet.

                    Kommentar


                      #25
                      Jo, das macht doch Sinn!
                      Bei mir wird der Nacht-Modus dann noch automatisch aktiviert sobald der Rollladen-Aktor die untere Endlage meldet.

                      Und wir waren sehr erstaunt, wie selten man jetzt überhaupt noch das Nachttisch-Licht braucht.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X