Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum EFH-Neubau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von RBender Beitrag anzeigen
    . Die Befestigung ist ja nur kurz notwendig und kann auch durch kleben erreicht werden.
    Die idR verlegte Schweißbahn ist keine Abdichtung, sondern eine Dampfsperre. Dort mittels FixPins und Lochband die Leerrohre zu befestigen, ist völlig in Ordnung und völlig üblich!
    Ich hab mir das von Archi und Gutachter bestätigen lassen - ist wirklich so!

    Ich wollte auch erst kleben. Dazu Fränkische Remo-Click gekauft. Könnt ihr vergessen - das hält NIEMALS auf Schweißbahn.
    Wenn jemand Remo-Schienen braucht, ich hab noch ein paar...

    Ein Fäustel, FixPins in unterschiedlichen Längen (manchmal schweißen die an Stößen auch 3-4 Lagen übereinander) und ein Setzwerkzeug sind das Mittel der Wahl.
    Geht schnell, kost nicht die Welt.

    Für die Verlegung unter Estrich würde ich grundsätzlich betonfestes Leerrohr empfehlen. FFKuS-EM-F. Besonders wenn es später zugfähig bleiben soll, für Netzwerk, Sat etc..
    Die Putzer sind manchmal sehr grobmotorisch und zerlatschen die Rohre fröhlich. Bei NYM nicht so schlimm, aber bei CAT7.. muss das nicht sein.
    KNX Transceiver für Arduino&Co: MicroBCU2 --- Sammelbestellung NanoBCU läuft aktuell

    Kommentar


      #17
      Das ist hier natürlich total OT aber bevor durch das Forum wieder Halbwahrheiten geistern....

      Sinngemäß aus der DIN 18195

      Bodenplatte
      Die Bodenplatte ist grundsätzlich gegen aufsteigende Feuchtigkeit [..]abzudichten. Dabei muss die Abdichtung
      des Fußbodens an die waagerechte Abdichtung der Wände so herangeführt oder mit ihr verklebt werden,
      dass keine Feuchtigkeitsbrücken insbesondere im Bereich von Putzflächen entstehen können (Putzbrücken).

      Bei Raumnutzungen mit geringen Anforderungen an die Trockenheit der Raumluft kann die Abdichtung [...] entfallen, wenn durch eine kapillarbrechende Schüttung [...] unter der Bodenplatte der Wassertransport durch die Bodenplatte hinreichend vermindert wird.
      Hierunter fallen beispielsweise nicht Räume zum ständigen Aufenthalt von Personen.


      Also wenn auf der Bodenplatte etwas "schwarzes" vorhanden ist, dann ist das zu 99,5% eine Abdichtung gemäß 18195-4. Und dort gehören dann keine Löcher rein! Wenn du da jetzt einen Schweizer Käse draus gemacht hast, dann hättest du dir die Kosten für den schwarzen Teppich auch sparen können. Oder?

      Ob Schweißbahnen auf der Bodenplatte noch Stand der Technik ist, dass überlasse ich jedem (Bauleiter) selbst. Ich verwende Polymerbitumen-Sperrbahn, die kalt und lösungsmittelfrei verklebt werden. Und da ist es ganz einfach Rohrleitungen ohne Beschädigungen zu fixieren. Randstück mit Klebebeschichtung aufheben... und wie ein Pflaster über die Rohre kleben = fertig.

      Kommentar

      Lädt...
      X