Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MikroTik über LBS steuern | Edomi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Das läuft bei mir durch, vielen vielen Dank!!!

    Kommentar


      Zitat von jonofe Beitrag anzeigen

      Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
      • Noch habe ich die E10-E13 noch nicht ganz verstanden, aber werde mir der Hilfe noch veruschen, Anwendungsfälle dafür zu entwicklen und zu testen.




      Enable/Disable sind zum aktivieren/deaktivieren von Menüeinträgen, z.B. bestimmte FW-Regeln
      Mit Set kann man bestimmte Werte in Menüeinträgen setzen und mit Get bestimmte Menüeinträge abrufen, die dann an A13 angezeigt werden.
      Hi André,
      feile noch an meiner Anwesenheitserkennung. Für mich hat die Lösung des LBS nicht hinreichend funktioniert, um sie direkt nutzen zu können: zu kurze Intervalle haben dazu geführt, das Geräte erst spät erkannt wurden (beim heim-kommen), zu kurze Intervalle sind eben zu kurz, wenn die Geräte im standby auch mal 5-10min offline gehen. Habe dahinter jetzt einen Watchdog/Timer über 900sec, das funktioniert nun sehr verlässlich mit Deinem LBS (auf 15sec-Interval gestellt). Prima, vielen Dank noch mal.

      Nun wollte ich aber auch Gäste im Gäste-WLAN erkennen mit E13
      Code:
      ID-Test|/ip arp|interface|bridge-vlan100|
      . Leider bekomm ich damit einen Abbruch im Fehler-Log und kein JSON an A10...

      Kannst Du mir auf die Sprünge helfen, wie ich schauen kann, ob die bridge leer ist? Hatte auch schon
      Code:
      ID-Test|/caps-man registration-table|ssid|gast-wlan|
      versucht.

      VG,
      Carsten

      Kommentar


        Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
        zu kurze Intervalle haben dazu geführt, das Geräte erst spät erkannt wurden
        Meinst du hier wirklich zu kurze Intervalle? Oder eher zu lange Intervalle?

        Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
        Habe dahinter jetzt einen Watchdog/Timer über 900sec,
        Was genau macht denn der Watchdog?

        Wäre nicht die Lösung, auf die Präsenz sofort zu reagieren und nur die Absenz mit dem Timer zu verknüpfen?

        Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
        Kannst Du mir auf die Sprünge helfen, wie ich schauen kann, ob die bridge leer ist?
        Ich bekomme es auch nicht hin. Evtl. funktioniert das nicht mit allen Menüs. Ich verstehe die Doku an der Stelle aber auch nicht ganz, bzw. diese geht nicht auf solche Beispiele ein.

        Daher habe ich jetzt mal eine zusätzliche "Query" Funktiom implementiert, die ähnlich funktioniert, allerdings nur auf "print" Menus angewendet werden kann, also z.B. /ip arp print. Wenn du das in der Konsole eingibst, dann siehst du die ARP Tabelle. Hierauf wird dann die Query ausgeführt, d.h. alle Zeilen selektiert, welche das Interface bridge-vlan100 haben. Dann kann man noch angeben, welche Properties man gerne von diesen Zeilen sehen möchte. Wenn man es leer lässt, sieht man alle. Wenn du aber nur wissen willst, ob noch Devices registriert sind, könnte man als Property "mac-address" verwenden. Am entsprechenden Ausgang erhälst du dann ein JSON mit allen MAC Adressen. Falls hilfreich, könnte ich in das JSON auch noch die Anzahl integrieren.

        Ich muss das Update nur noch testen und dann lade ich es hoch. Ich vermute, dass du damit dein Problem lösen kannst.



        Kommentar


          Hi André,
          es war genau das Thema, dass das Intervall des LBS auf beide Flanken gleich reagierte, das wollte ich nicht. Die 1-Flanke sofort/schnell, die 0-Flanke aber über 10-15 minuten strecken. Mir schien, dass der LBS beide Flanken gleich mit dem Intervall beaufschlagt. Daher habe ich als Kompromiss nun die 15s, damit die Last auf edomi + MT nicht zu groß wird. Die 15s sollten auch reichen, wenn ich noch vor dem Haus stehe bis ich drin bin - mein WLAN will sich einfach nicht an den Grundriss halten...

          Zudem habe ich letzte Nacht noch weiter gefeilt und habe meine Logik nun noch weiter verändert. Ich habe neben dem Fingersensor einen Sensor in den Türfallen, um zu sehen, dass die Tür auch tatsächlich verriegelt ist (was für die Versicherung am Ende ausschlaggebend sein wird, ob gezahlt wird oder nicht. Mehr Gedanken dazu, wenn es interessiert und auch). Meine Hauptlogik lautet nun:
          * Wenn nach 5 minuten dem letzten Türöffnen ein Device vom MT mit deinem LBS Präsenz zeigt, bekommt es eine Wahrscheinlichkeit von konstant 100% und 0% Fallrate. Damit kommen wir auch im Flugmodus korrekt durch die Nacht. Und solange die Tür nicht geöffnet wird, ist auch kein Timer mehr erforderlich.
          * Dies gilt bis zur nächsten Türbwegegung. Mit der Türbewegung wird für alle Präsenzen die Wahrscheinlichkeit mit einer Fallrate 1/1000 (per KO) reduziert.
          * Wenn innerhalb der 1000s wieder Präsenz kommt, gilt wieder wie oben. Ansonsten hat die Person wohl das Haus verlassen, Präsenz = 0%.
          * Die Verwendung des Fingersensors oder jede Präsenzmeldung Deines LBS vom MT setzt die Wahrschienlichkeit zurück auf 100%, aber belässt die Fallrate, bis das 300s-Intervall der letzten Türöffnung wieder 1 liefert. Ab dann wieder wie oben.

          Vielleicht ist der Ansatz auch für andere Interessant. Damit habe ich nun die beste Anwesenheits-Erkennung, die ich bislang hatte - auch ohne Einfluss von BWM oder Licht. Die werden - zusammen mit der obigen Frage nach dem Gäste-WLAN - in die Präsenz von Gästen eingehen.

          Da wir alle im Flugmodus schlafen, haben ich nur noch eine reale Lücke, von der ich weiß: In den Ferien, wenn die Eltern morgens arbeiten gehen (=Türbewegeung), aber die Kinder ausschlafen. Heute morgen hätte das Haus nicht mehr gewusst, dass meine eine Tochter noch da ist, wenn ich heute nicht daheim arbeiten würde. Da hilft aber auch kein BWM (schläft wie tot), Licht (ist aus) oder Rollläden (schläft in den Ferien offen). Ohne Last-Sensor im Bett gehen mir die Ideen aus...

          ok, und wenn sich irgendwann meine Töchter durch's Fenster abseilen, werd' ich's nicht merken...

          Am Ende will ich ja nur wissen, ob niemand mehr da ist, um das Haus in standby zu setzen.

          Freu mich darauf, Dein Update zu testen und Dir Rückmeldung zu geben. Tatsächlich war "/IP arp print ssid=gast-wlan" (ggf. mit count-only) meine erste Idee und völlig hinreichend. Die VLAN-Bridge war eine Alternative, zu der ich aber auch keinen GET-Anriffsweg gefunden habe. Eigentlich brauche ich auch MAC-Adressen oder anderes nicht, sondern nur die Info, ob leer oder nicht. Wenn nicht leer, dann ist wohl ein Gast da.

          Danke Dir schon mal!

          LG,
          Carsten

          PS: Mags Du mir mal eine PN zukommen lassen? Bin überzeugter PayPal-Hasser und möchte mich dennoch bei Dir für Deinen vielfältigen und unermüdlichen Beitrag zum Erfolg von edomi bedanken...
          Zuletzt geändert von saegefisch; 05.10.2018, 11:55. Grund: Typo und PS...

          Kommentar


            Interessanter Ansatz.

            Bzgl. der schalfenden Kids: Du weisst ja durch Einschalten des Flugmodus am Abend, dass deine Tochter im Bett ist, denn das Gerät ist offline ohne das eine Türöffnung erfolgt. Genauso kannst du fast sicher sein, dass deine Tochter vor dem Verlassen des Hauses den Flugmodus wieder deaktiviert. D.h. wenn du das Haus verlässt und das Handy deiner Tochter war noch nicht online, dann ist sie noch da. Oder?

            Update (v0.8) ist jetzt online ...

            Kommentar


              Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
              Genauso kannst du fast sicher sein, dass deine Tochter vor dem Verlassen des Hauses den Flugmodus wieder deaktiviert. D.h. wenn du das Haus verlässt und das Handy deiner Tochter war noch nicht online, dann ist sie noch da. Oder?
              Perfekt! Das ist eigentlich banal und entspricht natürlich der Lebenswirklichkeit. Danke, damit wird es gut: Die Fallrate = 0 hebe ich erst auf, wenn das Telefon sich erstmals wieder meldet... danach greift wieder die obige Logik für den Tag.
              Werde mal einen Screenshot von der Logik droppen, wenn es läuft...

              Update werde ich heute Abend testen...

              Kommentar


                Update@André: Klappt prima! Als target property geht "count" zwar nicht, sondern nur die Namen eine JSON-Ebene tiefer wie z.B. "mac-address", aber das kann man sich alles in edomi auch heraus arbeiten. Für meinen Zweck: "Ist jemand eingelogt im Gäste-Netz?" ist das ganz wunderbar.

                Dank' Dir!

                VG, Carsten

                Kommentar


                  Count sollte der erste Eintrag im JSON sein
                  Mit nem JSON Decoder auf den key count solltest du dann ganz leicht den count bekommen

                  Kommentar


                    @saegefisch: Hallo Carsten, gibt es inzwischen neue angepasste Scripte von Dir? Würdest Du die aktuellsten bitte teilen? Das wäre super! Danke schon mal.
                    Zuletzt geändert von Thorsten1970; 18.11.2018, 22:02.

                    Kommentar


                      Sind die Scripte eventuell im Download-Bereich abgelegt? Wenn nicht, dann wäre das doch bestimmt keine schlechte Idee...

                      Kommentar


                        Auch wenn ich meist eingeloggt bin und stets hier alles mit lese: Viel Umbau und auch derzeit Handwerker im Haus und viel Arbeit (die richtige mein ich...); ich arbeite seit Monaten nicht oder kaum an edomi - und würde so gerne. Daher: Kaum Änderungen an den Scripten bislang. Hier und da ein paar Änderunegen an der FW, sonst nur spezifisches (sprich: DHCP, DNS), aber das ist bei jedem ohnhin unterschiedlich.

                        Kommentar


                          Hallo!
                          Sorry falls ich es überlesen habe,konnte es aber nirgends finden:
                          Welches Protokoll muss im Mikrotik freigegeben sein, damit es funktioniert?
                          Habe aus Sicherheitsgründen im Mikrotik fast alles deaktiviert, und bekomme das Modul daher nicht zum laufen...

                          Ich bekomme nur "Error connecting to RouterOS".

                          sG
                          Joe

                          Kommentar


                            Unter "IP - Services" müssen die API Services aktiviert werden.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X