Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Mail Versand: Verbindung vom Host abgelehnt. TLS gescheitert.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Danke für die Rückmeldungen. Bin ja offenbar mit dem Problem nicht allein...

    Leider hatte ich vergessen zu erwähnen, dass ich bereits auf Centos 7 bin.

    Auf dieser Basis hatte ich die von jonofe vorgeschlagene Änderung vorgenommen (#6). Also:
    Zitat aus https://knx-user-forum.de/forum/proj...Cber-office365

    Es könnte noch das Problem sein, dass eine nicht unterstützte Crpyto-Methode verwendet wird.

    EDOMI verwendet: STREAM_CRYPTO_METHOD_TLS_CLIENT

    Ggf. könnte man versuchen, dies mal in STREAM_CRYPTO_METHOD_TLSv1_2_CLIENT zu ändern. (/usr/local/edomi/main/include/php/incl_mail.php) und prüfen, ob es dann funktioniert.
    Dann kommt es zu den oben genannten Fehlern.

    Wenn es also lt. maque mit Centos 7 funktionieren sollte, stehe ich echt auf dem Schlauch. Hast Du evtl. 'ne kleine Anleitung für "dummies"🤔?

    @ jonofe: Würde Dein Baustein auch mit GMX laufen oder müsste ich auf gmail wechseln?

    Kommentar


      #17
      Ich kenne euer Problem nicht genau, aber es gibt meiner Meinung nach zwei Probleme die man nicht verwechseln darf:

      1) Die verwendete Verschlüsselung (alle Anbieter schalten aktuell TLS <= 1.1 ab) Mit CentOS 7 bekommt man zumindest noch TLS 1.2 hin was aber auch schon längst mit TLS 1.3 abgelöst wurde und man hier direkt in das nächste Problem laufen wird in Zukunft.
      2) Die Anmeldung. Die Anmeldung per Benutzername und Passwort bzw. App-Passwort ist veraltet. Normal findet eine Anmeldung per OAuth statt, so wird für eine Anwendung eine Freigabe erteilt und diese kann mit Token sich am Mailserver authentifiziert.

      Sprich die klassischen Mail werden früher oder später auch nicht mehr funktionieren. Was jetzt bei GMX im Detail das Problem ist kann ich nicht beantworten da ich kein GMX nutze.
      Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

      Kommentar


        #18
        Zitat von BoHo Beitrag anzeigen
        @ jonofe: Würde Dein Baustein auch mit GMX laufen oder müsste ich auf gmail wechseln?
        Kann ich nicht zu 100% sagen, aber ab PHP5.6 wird m.W. TLS1.2 unterstützt und demnach sollte dann der PHPMailer auch TLS1.2 verwenden, wenn dies von GMX gefordert ist. Ob GMX allerdings noch eine Anmeldung mit User/Passwort unterstützt, weiss ich nicht. Im Zweifel einfach mal testen. Sollte ja nicht länger als 5 Minuten dauern den LBS zu installieren und zu konfigurieren. Ich selbst nutze kein GMX sondern Strato und Gmail. Mit beiden funktioniert der LBS (bei Google mit App Password für GMail).

        Kommentar


          #19
          Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
          Ob GMX allerdings noch eine Anmeldung mit User/Passwort unterstützt, weiss ich nicht.
          GMX funktioniert mit dem Mailer LBS19000587 auch. Gerade getestet.
          Wichtig ist, dass man ggf. vorher noch auf GMX POP3/IMAP aktiviert, falls noch nicht geschehen.

          Code:
          E3: mail.gmx.net
          E5: <GMX-Mail-Adresse>
          E6: <GMX-Passwort>
          E7: tls
          E8: 587
          E13: <wie E5> (Absender Adresse muss der GMX Mailadresse entsprechen)
          E18: /usr/local/edomi/main/include/php/PHPMailer
          Andere Eingänge nach Bedarf setzen und nach dem Setzen der Eingänge den Versand der E-Mail mit E1=1 triggern. PHPMailer muss natürlich instelliert sein (siehe LBS Hilfe).

          Kommentar


            #20
            Erstmal vielen Dank für die Unterstützung!

            Ich habe am WE jetzt verschiedene Varianten probiert. Leider funktioniert bei mir GMX nicht, obwohl genau mit jonofes Einstellungen (POP3/IMAP ist aktiviert). Weder mit tls und 587, noch mit ssl und 465. Dann habe ich eine "alte" Kabelmail-Adresse genommen. Diese funktioniert jetzt mit der Kombination ssl/465! Mit tls und 587 kommt auch hier der Fehler
            Failed to send message: SMTP connect() failed. https://github.com/PHPMailer/PHPMail...roubleshooting (1118)
            Bei der Fehlersuche ist mir allerdings aufgefallen, dass meine CentOS 7 noch eine PHP 5.4.16 hat. (Edomi läuft auf 2.03) Warum auch immer...
            Deshalb die Frage: Kann ich einfach Edomi 2.03. nochmals überinstallieren? Lt. Installationsanleitung soll man dies ja nicht machen
            Achtung: EDOMI darf auf diese Weise nur einmalig installiert werden, ein mehrmaliges Ausführen der Installation kann zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen
            oder kann/soll ich lieber separat PHP updaten? Falls ja, wie und auf welche Version? Sorry für die Frage, aber Linux ist nicht gerade mein Spezialgebiet und ich habe in der SuFu nichts Genaues dazu gefunden.

            Kommentar


              #21
              Was PHP5? Wir sind bei PHP8.1. Selbst die PHP7 ist schon aus dem Support raus bis auf die letzte die aber nur mit SecFixes. Wie soll das denn in Zukunft weiter gehen.

              Unabhängig davon das Edomi sowas von veraltet ist, gäbe es noch eine weitere Möglichkeit. Ihr könntet lokal einen SMTP Server installieren, welche die Mails bei den Providern abgibt. Dann müsste Edomi die Mail einfach lokal abgeben ohne irgendwelche Cryptoprobleme. Der SMTP von CentOS 7 ist aufreden Fall modern genug.
              Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

              Kommentar

              Lädt...
              X